Monatliche Archive: Januar 2009


Jewel Audio bringt SingersDelay VST auf den Markt

Singer´s Delay ist die erste Entwicklung von Jewel Audio, es soll ein wirklich neuartiger Delay-Effekt sein  der Audiosignalen die eindrucksvollen bis rätselhaften Charakteristiken menschlicher Stimmen rhythmisch hinzufügt und  so aus einfachen Signalen schöne und bewegte Klänge zaubert. Hauptsächlich  ein einfach zu bedienendes synchronisiertes Delay mit drei Taps (also drei Delays in einem), soll  Singer´s Delay seinen Zauber durch ein ausgeklügeltes Filtersystem erlangen, das die Charakteristika der menschlichen  Vokale (wie U, O, A, E, I) den Audiosignalen hinzufügt.


Audacity Freeware Mehrspur Audio Editor neue Version 1.3.7. (beta)

Das Audacity Team gibt bekannt das die neue Beta Version 1.3.7 zum Download bereitsteht, Audacity ist ein freier Audio Editor für Windows, Mac und Linux/Unix.     Die nun als fehlerfrei angegebene Version 1.3.7 , (warum denn dann noch beta??) soll stabiler laufen und wurde in der Bedienung verbessert, dies wird speziell die Nutzer von Apple- MAC Rechnern freuen da hier einiges verbessert wurde, es gibt zudem einige neue Features und Verbesserungen wie zum Beispiel den DirectSound device support für Windows. Erfreulicherweise gibt es von Audacity auch Versionen für Windows 98, ME und 2000. Wer mag kann sich die BETA Version von Audacity 1.3.7 hier herunterladen: LINK


Mixcraft 4.5 neue Version im Betastatus. 2

Acoustica hat nun die Version 4.5 der Audio/Midi Sequenzer Software Mixcraft zum Beta Test freigegeben. Mixcraft ist mit Audioprogrammen wie Garage Band von Apple oder Sequel von Steinberg zu vergleichen, gegenüber Sequel hat es den gewaltigen Vorteil das sich auch VST Instrumente und Effekte einsetzen lassen. Mixcraft 4.1 Arbeitsfläche Hier erst einmal die Features der aktuellen Kaufversion Mixcraft 4.1

rp_mixcraft4-5_K.jpg

VarietyOfSound bringt eine neue Version des BootEQ heraus! 2

BootEQ mkII – Preview Bootsy gibt in seinem Blog VarietyOfSound das Erscheinungsdatum des BootEQ mkII bekannt, das schmucke VST Plugin soll Mitte Februar zum Download bereitstehen. Der BootEQ mkII ist die Weiterentwicklung des bekannten und gerne eingesetzten wohlklingenden BootEQ VST Equalizer Plugins, Informationen zu dieser kostenlos erhältlichen Version findet ihr hier: LINK Der BootEQ mkII enthält zusätzlich eine Preamp Sektion mit einer Röhren Emulation für feinsten warmen Röhren Sound.

rp_bootEq2_K.jpg

mulab_piano_K

Freeware DAW MULAB mit brauchbarem Pianosound! 3

Ich hatte ja bereits darüber berichtet das eine 8 Spur Version von MULAB im Netz als Freeware gratis zu erhalten ist (LINK), ich möchte noch einmal auf das Thema Piano Klang eingehen, nachwievor ist das Klavier noch immer das Instrument das viele Kinder lernen, im schlimmsten Fall „müssen“. Leider ist aber die anfängliche Freude am Klavierspiel bei vielen auch schnell wieder vorbei und dann steht der teuere Kasten ungenutzt in der Ecke. Warum also nicht den alten Rechner (2Ghz. sollten es schon sein) mit MULAB versehen, ein preiswertes Masterkeyboard, (z.B.: FAME88HC bei Amazon, 88 Tasten, gewichtet für 333,- Euro LINK) kaufen und loslegen, ach so USB und eine Audiokarte sollte der Computer schon haben aber das ist ja schon etwas länger Standard.


Alesis MasterControl preiswertes FireWire Recording und Control Interface

Die wichtigste Frage zuerst, hat es Motorfader? Ja! So das wäre schon mal abgeklärt, zweite enorm wichtige Frage für alle die gerade nicht ihr Ding in den Charts haben, was kostet das Teil? Ich habe es für 999,- Euro aber auch schon preiswerter gesehen, z.B.: bei Musik Schmidt für 899,- Euro. Für das Geld wird viel geboten, schauen wir uns die AudioInterface Controller Kombination mal etwas genauer an: Wir haben ein FireWire Audio Interface mit professionellen Eigenschaften, es werden Sampleraten bis 192kHz unterstützt, in Kombination mit einem DAW Controller für z.B.: Cubase (Cubase LE wird mitgeliefert), Ableton Live oder Cakewalks Sonar uvm. MasterControl arbeitet mit Mac und PC-Systemen zusammen, laut Alesis benötigt man neben dem MasterControl nur noch den Computer zum musizieren, Ok, dann schmeiße […]

alesis_mastercontro2

steinberg_CC121_K

Cubase 5 (Teil 4) Hardware Controller und Audio Interface 2

Advanced Integration: Cubase 5 mit Steinberg Hardware CC121 Advanced Integration Controller Regler mit der Maus zu drehen ist ja ne feine Sache viel besser ist der Dreh an einem richtigen Knopf oder das schieben mit einem griffigem Fader, ich habe seit einiger Zeit ein Masterkeyboard das auch 9 Fader und 8 Potis bietet, zu meiner Schande muss ich gestehen das ich die bisher noch nicht eingebunden habe, ich werde dies aber baldigst tun und das resultierende Konfigurationsfile für Cubase dann online stellen. Einen speziellen Hardware Controller der extra auf den Workflow von Cubase zugeschitten ist gibt es nun von Steinberg, der Controller wurde zusammen mit Yamaha entwickelt es werden alle Bedienelemente von Cubase nachgebildet. Ein schicker Motor -Fader ziert die linke Seite des Gerätes, die restlichen […]


WAVES GTR SOLO AMP VST 1 Jahr umsonst! 1

Unglaublich aber wahr, ich hatte gestern Abend noch so viel Spass, nach einem anstrengenden Sonntag habe ich mir das GTR SOLO von WAVES heruntergeladen für meinen elektrischen Eierschneider, das geht wirklich allerdings sieht das Brett dann ziemlich sauig aus…, angeschlossen und dann habe ich mich durch die Presets geklickt in die Saiten gehauen und mir die Ohren gewärmt 🙂 Nach einer Registrierung beim Hersteller und dem Download von schnöden 76.05 MB, dank DSL ja kein Problem mehr, konnte ich direkt mit der Standalone Version loslegen, die VST Plugin Version befindet sich nach der Instalation automatisch im VST Ordner. License:Free to try; $140.00 to buy So klärt WAVES uns über die Aktion auf, GTR SOLO darf 1 Jahr kostenfrei genutzt werden und kann dann für 140 […]

free_wavesgtrsolo

rp_cubase5_reverence_K.jpg

Cubase 5 ist da, vorgestellt auf der NAMM 2009. 2

Teil 3 des Cubase 5 Artikels Unverfälschte Raumerfahrung mit REverence Cubase 5 beinhaltet nun einen Faltungshall und zwar den weltweit ersten auf VST3-basierenden. REVerence, so heißt die Schöpfung, profitiert von allen Aspekten des neuen VST3 Standards. Der Reverb-Prozessor soll aüsserst realistisch klingen. REverence kommt mit einer außergewöhnlichen Library mit über 70 Impulsantworten die in einigen der interessantesten Locations der Welt aufgenommen wurden. Weiterhin unterstützt REVerence den Import von eigenen mehrkanaligen Impulsantworten sowie zugehörige Fotos der Locations.


Y Viva España, ein Blick in den Süden, ComputerMusic DVD mit kompletter PC Studio Ausstattung

Ich gönne mir mal eine kurze Cubase 5 Pause um hier etwas recht interessantes vorzustellen, wie der eine oder andere vielleicht schon mitbekommen habe wohne ich in meiner Wahlheimat Spanien, nein nicht am Mittelmeer sondern in Galicia im Nordwesten der Halbinsel. Ich habe zwar auch einige Musiker Zeitschriften aus Deutschland abonniert aber meist lese ich das spanische Fachmagazin ComputerMusic was bei dieser Zeitschrift der Hammer ist, es gibt eine Software Vollausstattung in jeder Ausgabe auf der 7,4 GB umfassenden DVD befinden sich in der Rubrik „El Estudio de CM“ neben den monatlichen Vollversionen und Sample Packs für einen Preis von 5,95 Euro folgende Highlitghs:

dooload

Steinberg Cubase 5 auf der Namm vorgestellt. 3

Teil 2 des Artikels:  Ich habe ja noch eine Version 1.5 für den Atari St1024, die passte noch locker auf eine Diskette, (Wenn jemand Interesse an dieser Version samt AtariST hat, bitte melden), damals hat mich der Spass Cubase samt Atari stolze 3000,- DM also heute 1500,- Euro gekostet, ich denke für das gleiche Geld bekommt man heute eine Cubase 5 Version und einen Audio fähigen Rechner, wenn ich jetzt mal darüber nachdenke was man heute damit alles anstellen kann ….. aber kommen wir nun zu den technischen Einzelheiten.


Steinberg Cubase 5 ist da! 6

Cubase 5 – Advanced Music Production System Neues von Cubase 5 Teil 1. Jetzt ist es raus auf der diesjährigen Namm Musik Messe stellt Steinberg Cubase 5 vor. Die Zusammenarbeit mit Yamaha hat nun auch im Software Bereich Früchte getragen, erstaunlich ist in wie weit Steinberg in Sachen Rhythmus aufgemotzt hat, hier gibt es nicht nur Verbesserungen sondern auch neue Tools:

rp_cubase5.jpg

USB-Fehlerbehebung 2.2 veröffentlicht 1

Xtreme-Coder USB Fehlerbehebung (demnächst mehrsprachig unter: USB-Troubleshooter) der Problemlöser wenn das USB Interface mal nicht mehr will. In meinem Artikel Midi Interface wird unter Windows XP nicht erkannt hier ist die LÖSUNG. berichtete ich ja schon darüber das ich gewaltige Probleme hatte ein USB Midi Interface zur Arbeit zu bewegen. Hier möchte ich ein weiteres Tool vorstellen das hierzu durchaus hilfreich sein kann, der Einsatzzweck ist natürlich nicht auf Midi Interfaces beschränkt sondern betrifft alle möglichen Geräte die per USB eingebunden werden.

rp_usbProblem1_K.jpg

Celemony stellt Melodyne editor mit DNA Direct Note Access vor 1

Dies scheint mir die Zukunft der Audio Bearbeitung zu werden, das Produkt ist so gut das ich den Original Pressetext von Celemony hier veröffentliche, weiter unten befindet sich noch ein Video Link, in diesem Video beschreibt Peter Neubäcker, der Erfinder von Melodyne, sehr genau die Möglichkeiten des Direct Note Access. Pressemitteilung von Celemony zu Melodyne Editor Celemony Software GmbH stellt auf der NAMM Show 2009 Melodyne editor vor, das erste Produkt mit Direct Note Access. Die DNA-Technologie wurde von Celemony erstmalig auf der Musikmesse Frankfurt 2008 präsentiert und erregte weltweit großes Aufsehen: Sie erlaubt das individuelle Verändern von Akkordnoten in Audioaufnahmen. Melodyne editor bietet für einzelne Audiospuren alle Bearbeitungsfunktionen, die Melodyne legendär gemacht haben, und eröffnet mit DNA darüber hinaus einzigartige neue Möglichkeiten zur Korrektur und Gestaltung von Audiomaterial. […]


Musikalische Experimente

Ich poste hier einige Songs die ich irgendwann mal gemacht habe und die schon lange in der „Schublade“ vor sich hingammeln, das sind Experimente. Hier ist ein jazziges Stück das ich mit Steinbergs SEQUEL produziert habe, sicherlich nicht hitverdächtig aber vielleicht gefällt es ja jemanden.

piano1

emagic_mt4

Midi Interface wird unter Windows XP nicht erkannt hier ist die LÖSUNG. 8

Was tun wenn nach der Installation des Treibers fürs Midi/Audio Interface keine MME Devices angezeigt werden oder keine Midi Ports verfügbar sind? Ich habe dieses Problem seit einiger Zeit und versuche es jetzt hier „on the fly“ zu lösen, mein emagic MT4 Midi Interface das längst nicht mehr hergestellt wird und eigentlich auch besser mit einem Apple funktioniert verweigert stur seinen Dienst. Kürzlich habe ich gelesen das es nicht unbedingt am Treiber des Geräts liegen muß sondern vielmehr an Windows XP denn dort gibt es eine Begrenzung nur maximal 10 Midi Interfaces dürfen unter Windows XP eingetragen worden sein, da ich mein EDIROL UA-4FX auch hier und da mal installiert und wieder deinstalliert habe könnte es vielleicht auch daran liegen also versuchen wir noch einmal […]


Variety Of Sound epicVerb ein neues Freeware Reverb Plugin 3

Variety Of Sound bietet ein neues sehr gut klingendes Ambience /Reverb VST Plugin. Der Sound ist gut, eine riesige Presetliste wird mitgeliefert, das Design sieht richtig wertig aus und eine Anleitung im PDF Format wird auch mitgeliefert. Mein erster Eindruck ist das hier mal wieder ein Hammer Produkt auf den Markt geworfen wurde und ich wundere mich warum dies als Freeware bereitgestellt wird, OK besser für uns Musiker! Wie ich gerade auf der Hersteller Seite gelesen habe ist das EpicVerb momentan noch nicht geeignet für AMD Prozessoren, „this version is not compatible with AMD Athlon processors!“ Schade, aber gehen wir mal davon aus das dies sich baldigst ändern wird.

epicVerb_G