D16 Group stellt die TR606 Emulation Nithonat vor.

Nithonat ist ein analoger Drum Computer als Audio Plugin der auf der bekannten Roland TR-606 basiert. Der Sound ist fett und amtlich auch das Bedienkonzept der TR-606 wurde übernommen.

DS16 Group Nithonat (Zur vergrösserung bitte in das Bild klicken!)

DS16 Group Nithonat (Zur vergrösserung bitte in das Bild klicken!)

Allerdings wurde einiges aufgebohrt und man hat mehr Möglichkeiten un Einflußnahme auf die Rhythmen und Sounds.

An Drum-Sounds bringt der DS16 Group Nithonat einiges mit, die Sounds sind sehr realistisch, also es sind keine echten Schlagzeugsounds sondern Sounds aus einem analogen Drumcomputer.

Hier das Soundset:


  • Acoustic Bass Drum, Bass Drum 1, Side Stick, Acoustic Snare, Hand Clap
  • Electric Snare, Low Floor Tom, Closed Hi-Hat, High Floor Tom
  • Pedal Hi-Hat, Low Tom, Open Hi-Hat, Low-Mid Tom, Hi-Mid Tom, Crash Cymbal 1
  • High Tom, Ride Cymbal 1, Chinese Cymbal, Ride Bell, Tambourine, Splash Cymbal
  • Cowbell, Crash Symbol 2, Vibraslap, Ride Cymbal 2, Hi Bongo, Low Bongo, Mute Hi Conga
  • Open Hi Conga, Low Conga, High Timbale, Low Timbale, High Agogo, Low Agogo, Cabasa
  • Maracas, Short Whistle, Long Whistle, Short Guiro, Long Guiro, Claves, Wood Block
  • Low Wood Block, Mute Cuica, Open Cuica, Mute Triangle, Open Triangle, Shaker

Die Feature Liste des DS16 Group Nithonat:

  • fully synthesized drum sounds
  • additional parameters to get yet more control over the sound
  • many ways of controlling the device:
  • external mode (notes triggering the sounds)
  • internal sequencer (pattern mode)
  • internal sequencer:
  • 8 banks with 12 patterns per bank
  • each pattern up to 16 steps of length
  • each pattern defined with one of four available measures
  • shuffle mode
  • trigger out
  • global accent track
  • tap mode
  • chain mode
  • shuffle (swing) and tempo values defined per pattern
  • built in randomizer
  • patterns import/export via human readable xml files
  • two modes of synchronization:
  • precise synchronization to the host tempo
  • synchronization to internal clock – tempo controlled in the range 30-300 BPM (+-0.1)
  • mutes/solos for each instrument (affect triggerring not just the signal)
  • dynamic signal routing from instruments to outputs
  • drum kits organised into groups
  • midi learn function
  • 64bit internal processing

Also wer gerne die analogen Sounds der TR606 einsetzen möchte der ist mit der DS16 Group Nithonat gut bedient. Wer eher auf realistische echte Schlagzeugsounds steht sollte sich einmal den MDrummer von Melda Productions ansehen.

Weitere Infos und eine kostenlose Demoversion des zur Zeit 79,- Euro kostenden Plugins findet Ihr unter: www.d16.pl

Nithonat ist verfügbar als VST, AU sowie RTAS Plugin und einsetzbar unter Windows wie auch unter Apples MAC.

Über Andreas

Musiker und Musikproduzent: Gitarre, Keyboards, Drums und Gesang, Tonstudio, Songwriter, Qualitätsmanager, Hobbyfotograf und online Redakteur.
Markiert mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>