Proteus VX Sampleplayer VST gratis bei EMU!

Mein erstes Tonstudio war das Klangwerk- Tonstudio in Hagen Westf. vielleicht errinert sich noch jemand, und zur Grundausstattung gehörte damals der Proteus 1 ein Hardware Soundmodul, das kostete damals eine gewaltige Stange Geld, glaube so an 2000,- DM hatte ich dafür lassen müssen, hatte aber alle die Butter und Brot Klänge an Bord die man eben benötigte.

Später wurde noch mit dem Roland U220 erweitert aber anfangs war es der Proteus 1 der vom Klavierklang bis zum Synthsound alles liefern musste und das hat er gut gemacht.

Ich habe den Proteus 1 auch niemals abgegeben, da ich gerade die vielfältigen Soundmodule von EMU, Roland, Akai und Yamaha sehr schätze, einfach aus dem Grund da sie meinen Rechner nicht belasten, Midi Signal raus Sound rein, fertig.

Heute bekommen wir dann ein VST Plugin von E-MU geschenkt das aus ALLEN Proteus Modellen Sounds an Board hat, die Sounds sind vielfältig und klingen auch für heutige Verhältnisse noch absolut amtlich und für jede Musikrichtung ist etwas dabei.
 

EMU- Proteus VX Sampleplayer

EMU- Proteus VX Sampleplayer

Ich nutze es ja schon etwas länger, seit ich den EMU Tracker PRE ein recht gutes Audio Interface im Einsatz habe, Proteus VX war hier im sehr umfangreichen Software Pack enthalten.

EMU bietet den Proteus VX kostenlos an und ich kann nur sagen zugreifen, sehr gute Klänge, wenig Systembelastung und die von EMU erwartete Qualität, Proteus VX ist der kleine Bruder von Proteus X2 kann aber in jeder Hinsicht überzeugen!

E-MU Proteus VX Free High Quality Sampleplayer

E-MU Proteus VX Free High Quality Sampleplayer

Mehr als 300 gute Sounds incl. Piano, Strings, Brass, Synths, Bass, Drums, Saxophone Synthsounds eigentlich alles was das Herz begehrt, für eine Audio Pr-Produktion mehr als ausreichend, da der Proteus 16 fach multitimbral ist können wir eine komplette Produktion mit 16 Spuren nur mit diesem Plugin in Angriff nehmen!

EMU- Proteus VX Freeware Rompler 16 Kanal Midi Zuordnung

EMU- Proteus VX Freeware Rompler 16 Kanal Midi Zuordnung

Incl. Effekt und Soundbearbeitung!

  • Reverb
  • Delay (mono)
  • Phaser
  • Early Reflections Reverb
  • Early Reflections
  • Pitch Shifter (mono)
  • Reverb Lite (mono)
  • EQ – 1Band Parametric
  • Ring Modulator
  • Chorus
  • EQ – 4 Band
  • SP12-ulator
  • Chorus / Delay (mono)
  • Flanger
  • Tremulator BPM
  • Compressor
  • Flanger (BPM)
  • Tube
  • Delay
  • Growl Twin (mono)
  • Delay (BPM)
  • Limiter

 

EMU Proteux VX Sampleplayer mit vielen guten Sounds

EMU Proteux VX Sampleplayer mit vielen guten Sounds

EMU erwartet nur eine Registrierung für den Newsletter als Gegenleistung, ich denke das kann man locker verschmerzen.

Hier die Bedienungsanleitung im PDF Format (ist nen dicker Brocken…)

Proteus VX download von der Herstellerseite.

Über Andreas

Musiker und Musikproduzent: Gitarre, Keyboards, Drums und Gesang, Tonstudio, Songwriter, Qualitätsmanager, Hobbyfotograf und online Redakteur.
Markiert mit , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Proteus VX Sampleplayer VST gratis bei EMU!

  1. gaswerk-music sagt:

    Auch wenn der Proteus VX etwas sperrig in der Presetverwaltung und -bearbeitung ist, so ist er doch eine sehr gute Quelle für Drum-Kits, Bässe oder E-Pianos. Entgegen den von Dir angegebenen 300 zähle ich bei meiner Version sogar 1.023 (!) Presets. Trotzdem hab´ ich mir vor etwa 2 Jahren noch ein Ensoniq-Package von digitalsoundfactory.com mit knapp 1.200 Presets dazu gekauft. Eine gute Ergänzung, zu einem damals wegen des günstigen Euro-Dollar-Verhältnisses sehr günstigen Preis. Good vibrations!

  2. Andreas sagt:

    hi Andreas,
    liebe Grüße aus meinem Homestudio. Habe den Proteus mittlerweile auch laufen (wenn auch nicht über´s Teleport;-) und finde ihn toll.
    Vielen Dank für den Tip.

    Peace,
    Andy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>