DAW PreSonus Studio One 3, neues Update, Testversion und neue Free Version


Jetzt macht es PreSonus ähnlich spannend wie der Pro Tools Hersteller AVID, die neuen kommerziellen Studio One 3 Versionen Studio One 3 Artist und Studio One 3 Professional stehen schon zum Kauf bereit, auch die Updates , Upgrades und Crossgrades können bereits erworben werden. Nur die neue Studio One 3 gratis Version namens Studio One Prime wird mit dem Satz „Studio One Prime will be available soon“ anstatt eines Downloadlinks ausgestattet, genau wie aktuell noch bei der Pro Tools First Version.

Studio One 3 beinhaltet zahlreiche Neuerungen, welche die Arbeit mit dieser DAW noch einfacher gestalten sollen. Der neue Arranger Track soll das patternbasierte Arbeiten deutlich vereinfachen, die Scratch Pads bieten die Möglichkeiten Änderungen vorzunehmen aber jederzeit wieder zum Original zurückkehren zu können, es sind halt nur Ideen Festhalter, die aber auch sofort im Arrangement eingesetzt werden können.

Mit dem neuen Effekt, Instrument und Loop Browser 3.0 wird noch stärker auf die Drag und Drop Funktionalität von Studio One 3 gesetzt auch die neuen Extended FX Chains sind innovativ denn es sollen sich nun die eingesetzten Effekte in jeglicher Form routen lassen, sowohl parallel oder in Reihe.

Mit den Multi Instruments ist es nun auch möglich verschiedene Instrumente in einem Layer zusammenzufassen und diesen Layer als neues Instrument abzuspeichern, eine feine Sache, die ich mit der DAW MIXCRAFT schon seit Jahren einsetze, also „wäär hat`schs erfundäään?“.

 

Mit dem Mai Tai hält ein neues Synthesizer Plugin Einzug in Studio One 3, Mai Tai nutzt zur Klangerzeugeung die polyphonic analog modeling Synthese und verspricht authentische analoge Synth-Sounds.

Auch der Presence Sampler aus Studio One 2 ist überarbeitet worden und in der Version Presence XT Sampler nun ein vollwertiger Sampler, die alten Studio One 2 Presence Presets sind alle weiterhin ladbar und auch die Bedienung hat sich nur wenig verändert.

Es gibt noch zahlreiche weitere Neuerungen, schaut Euch einfach mal das Video an und besucht die Presonus Webseite.

 

Presonus Studio One 3 Preise und Verfügbarkeit

Stand: 21.05.2015

Studio One 3 Artist: 99,22 Euro – Lieferbar sofort via Presonus Shop

Studio One 3 Professional: 399,30 Euro – Lieferbar sofort via Presonus Shop

Studio One Professional 1 or 2 to Studio One 3 Professional Upgrade: 148,83 Euro – Lieferbar sofort via Presonus Shop

Weitere Update/ Crossgrade / Upgrade Preise findet Ihr im Presonus Shop

Studio One 3 Prime: 0,00 Euro – Zur Zeit noch nicht lieferbar

Die TRIAL Version von Studio One 3 pro ist gratis und uneingeschränkt 30 Tage nutzbar, danach kann sie in eine Vollversion gewandelt werden, wenn Ihr eine Lizenz erwerbt.

 

 


Über Andreas

Musiker und Musikproduzent: Gitarre, Keyboards, Drums und Gesang, Tonstudio, Songwriter, Qualitätsmanager, Hobbyfotograf und online Redakteur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*