VST Plugins in REASON 9.5

Die neue REASON 9.5 Version integriert auch externe VST Plugins! 1


Ehrlich gesagt habe ich nicht damit gerechnet das Propellerhead tatsächlich irgendwann einmal die Möglichkeit bietet auch externe VST Plugins zu integrieren. Bisher hatte man sich ja extrem gut abgeschottet gegen jeglichen Fremdeinfluss in REASON. Daher gab es nur die Rack Extensions, dies sind Module die von Drittanbietern wie Rob Papen, Korg, McDSP oder Softube, extra für REASON gefertigt wurden. Nun will Propellerhead den Einsatz von VST Plugins in REASON 9.5 erlauben.

VST Plugins in REASON 9.5

VST Plugins in REASON 9.5

Erfreulicherweise soll das dazu notwendige Update für Nutzer der Version ab REASON 9 aufwärts, kostenfrei sein. Eine BETA Test Phase läuft aktuell noch und der Erscheinungstermin der Implementierung der VST Funktionalität in REASON ist auf den 29. Mai 2017 angesetzt.

Was ich Workflow-technisch hyperinteressant finde ist das jegliche VST Plugins genauso verdrahtet werden können wie die in REASON implementierten Instrumente und Effekte. So ist es zum Beispiel möglich CV outs und ins zu verbinden aber dies ist nur ein Beispiel.

Ich denke es ist besser so erklärt wenn wir uns vorstellen das auf der „virtuellen“ Rückseite der Plugins auch alle möglichen Ein und Ausgänge dargestellt werden können.

Akzeptiert werden in REASON 9.5 alle Plugins ab dem Standard VST 2.4.

Hier ist ein Video zur REASON VST Integration:

Weitere Infos findet Ihr hier: www.propellerheads.se/reason-95


Über Andreas

Musiker und Musikproduzent: Gitarre, Keyboards, Drums und Gesang, Tonstudio, Songwriter, Qualitätsmanager, Hobbyfotograf und online Redakteur.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu “Die neue REASON 9.5 Version integriert auch externe VST Plugins!

  • Stefan Federspiel

    Jo, das ist schon ein Ding… Nachdem sie sich so lange geziert haben hätte ich das nicht erwartet. Nur für die Hersteller von Rack Extensions ist das vielleicht ein bisschen ärgerlich. Jedenfalls macht das Reason wesentlich interessanter und vielseitiger.

    Was wäre denn sonst noch sogar noch revolutionärer? Mac PlugIns auf dem PC oder MAX for Life als VST-Plugin für alle „MAX for All“ zu einem vernünftigeren Preis als MAX 7…