Accusonus Regroover Essential

Nur noch wenige Tage gratis: ACCUSONUS REGROOVER ESSENTIAL – Multiband-Drumloop-Splitter


ADSR(sounds.com) und ACCUSONUS verschenken zur Zeit das Plugin REGROOVER ESSENTIAL für Mac und PC. Wenn ich das richtig sehe, dann läuft diese Aktion nur noch bis zum 20.06.2017, also hurtig! REGROOVER ist ein Dumloop-Slicer der besonderen Art: Anstatt den Loop in ein zeitliches Raster à la Slicer-Urgestein RECYCLE aufzusplitten, zaubert REGROVER eine Schichttorte aus bis zu 6 Layers daraus, wenn’s optimal läuft, dann kann man einen ursprünglich kompletten Drumloop in seine einzelnen Instrumentenspuren auftrennen.

 

Diese Schichten lassen sich dann jeweils synchron zum DAW-Tempo wiedergeben oder auch via MIDI-Controller antriggern. Jedes Layer besitzt seinen eigenen Mute-, Solo-, Panorama- und Lautstärke-Parameter, zudem auch jeweils noch ein Gate, einen EQ sowie einen Kompressor.

Wie gut die Auftrennung eines Loops in seine einzelnen Bestandteile wirklich gelingt, ist sehr stark vom Ausgangsmaterial (WAV oder AIFF) abhängig, REGROOVER erlaubt hier aber noch ein gewisses Finetuning. Ich habe das Plugin mal mit diversen Loops gefüttert, und wenn REGROOVER auch nicht zu zaubern vermochte, so waren die Ergebnisse doch zu einem großen Teil sehr brauchbar. Es ist schon eine coole Sache, wenn man bei einem gewöhnlichen Drumloop auf einmal Kick, Snare oder Hihat etc. getrennt vorliegen hat und diese dann noch nachträglich zu manipulieren vermag! Bei instrumentalen oder melodischen Loops läuft das Splitting naturgemäß nicht ganz so sauber ab (REGROOVER ist dafür aber auch gar nicht vorgesehen!), allerdings erhält man bisweilen überraschende Ergebnisse, auf die man so vermutlich niemals gekommen wäre und die sich prima weiterverarbeiten lassen.

 

Accusonus Regroover Essential

Accusonus Regroover Essential

 

Die derzeit kostenlos angebotene Version REGROOVER ESSENTIAL kostet normalerweise 99,- US-Dollar. Der große Bruder REGROOVER PRO für 219,- USD bietet darüber hinaus weitere praktische Funktionen wie beispielsweise Einzelausgänge und Exportmöglichkeiten für die 6 Layers sowie frei belegbare Trigger-Pads (manche der PRO-Optionen lassen sich mit REGROOVER ESSENTIAL auf Umwegen mit mehreren geladenen Instanzen oder mittels Track-Bouncing von solo geschalteten Layers zumindest nachahmen…).

 

Um REGROOVER ESSENTIAL für Nüsse zu bekommen, müsst Ihr Euch zunächst bei ADSR (https://www.adsrsounds.com/product/software/regroover-essential/) einen Code besorgen, indem Ihr dort das Plugin mit dem grünen „FREE“-Button in den Warenkorb packt (bei mir erschien der Button erst nach schrittweise deaktiviertem No-Script…). Die Eingabe einer Email-Adresse ist zwar Pflicht beim anschließenden Checkout, diese scheint aber nicht validiert zu werden, und den Code erhält sowieso zusätzlich auf der Webseite angezeigt.

Mit diesem Code begebt Ihr Euch dann zu ACCUSONUS (https://accusonus.com/lp/ADSR-June2017), wo Ihr schließlich nach erneuter Eingabe von Name und Email-Adresse im automatich erzeugten Account Eure Lizenznummer für REGROOVER ESSENTIAL vorfindet. Nach dem Download der passenden Setup-Datei und der Installation des Plugins müsst Ihr nach dem ersten Aufruf in der DAW nun lediglich noch die Lizenznummer aus Eurem Account eingeben, um REGROOVER ESSENTIAL zu aktivieren. Dies funktioniert bei bestehender Onlineverbindung direkt, löblicherweise kann man aber auch den alternativen Weg über Aktivierungs-Dateien und einem zweiten Computer mit Internetverbindung wählen.

 

Nachfolgend noch ein kleines Video zu REGROOVER ESSENTIAL:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*