Hardware


„Darf‘s ein wenig mehr sein?!“ – Test Presonus „Faderport 8“

Wer in erster Linie mit dem heimischen PC Musik produziert und auch nicht den Platz für ein richtig großes Mischpult hat, ist in der Regel gezwungen, mit Maus oder, wie in meinem Fall, einem Trackball, die Mixeroberfläche der eigenen DAW zu bedienen. Ein Testbericht von Klaus Feurich     Da das nicht immer den eigenen haptischen Ansprüchen Genüge tut – der Mensch möchte gerne auch Sachen „begreifen“ – und sich auch häufig nicht so präzise bedienen lässt, wie Fader oder Potis eines „echten“ Mischpults, kommt man schnell an den Punkt, wo man den Prozess dann doch gerne mit ein wenig Hardware in Form eines Controllers verbessern möchte. So gibt es bereits seit einiger Zeit die verschiedensten Hardwarecontroller unterschiedlicher Hersteller. Am bekanntesten dabei dürften sicherlich noch  […]

Presonus Faderport 8 Titelbild

Audified Synergy R1 Kontroll-Plugin

AUDIFIED präsentiert SYNERGY R1 Reverb

Nicht etwa ein neues Plugin, wie man von AUDIFIED vermuten möchte, hat der tschechische Hersteller hier frisch im Angebot, sondern einen waschechten Hardware-Prozessor. Das SYNERGY R1 Reverb ist nämlich ein Modul im 500er Serie Rackformat und bietet sieben DSP-gestützte Algorithmus-Typen sowie drei vollanaloge Sättungsschaltkreise.


ARTURIA verpasst BeatStep PRO via Firmware-Update 2.0 neue Funktionen

Das Firmware-Update 2.0 für den BeatStep PRO ist da. ARTURIA bringt seinem Step-Sequencer damit neue Tricks wie einen polyrhythmischen Modus für die 16 Drum-Sequencer-Spuren, eine Roller/Arpeggio-Funktion für den Touch-Strip, die Speichermöglichkeit von Pattern-Chains, eine Randomisierungsfunktion für Oktavsprünge, eine pad-basierte Editierung von Steps sowie die Kompatibilität zur VOLCA-Serie von KORG bei.

ARTURIA BeatStep PRO

Tegeler Audio bietet total recall Plugins für alle Hardware Produkte, gratis

Ein neuer Komfort bei der Arbeit mit analogem Outboardgear bietet die Edel Schmiede für Audio Hardware Tegeler Audio, (siehe Test Cremé), kostenlos Plugins für alle Hardware Produkte an. Man hat sich Gedanken gemacht wie für die analoge Hardware die Parametereinstellungen passend zum jeweiligen Projekt in der DAW oder im Mastering Tool abgelegt werden können.


Potente Endstufe schmal aber gewaltig, die Omnitronic XDA 2402

Zweimal 1.200 Watt auf einer Höheneinheit im 19er Format, das ist schon sehr beachtlich. Die Omnitronic XDA 2402, im Vertrieb der deutschen Firma Steinigke aus Waldbüttelbrunn, bietet satte Leistung auf kleinstem Raum. Wir haben uns dieses wahre Leistungswunder einmal genauer angesehen und vor allem angehört.


Erica Synths fusionbox

ERICA SYNTHS FUSIONBOX – analoger Multieffekt aus Lettland

In der Pressemeldung von ERICA SYNTHS zur NAMM 2017 befand sich schon eine kleine, damals noch unbebildete Ankündigung eines Standalone-Effektgeräts namens FUSIONBOX. Meine insgeheime Vermutung, dass dieses dem Formfaktor der ACIDBOX II entsprechen könnte, hat sich nun tatsächlich bewahrheitet, die FUSIONBOX ist unübersehbar eine Schwester der Filterschachtel (kleiner Hinweis am Rande: Die ACIDBOX II, vor einem guten Jahr hier bei uns getestet, wird inzwischen nicht mehr produziert, dafür ist allerdings eine Stereo-Version in der Pipeline!).


ORION STUDIO Rev. 2017 von ANTELOPE AUDIO ist nun verfügbar

Mit ANTELOPE AUDIO tut ein weiterer Hersteller die Verfügbarkeit seiner vorgestellten Produkte kund. Das erst vor rund einem Monat vom Hersteller angekündigte (siehe hier) ORION STUDIO Rev. 2017 kann nun für 2595,- Euro den Besitzer wechseln, sein großer Bruder, das GOLIATH HD ist noch nicht erhältlich, kann aber bereits für schlappe 6995,- Euro (mal nachschauen, ob noch etwas Kohle in der Kaffeekasse ist…) bei ANTELOPE AUDIO vorbestellt werden.

Antelope Audio Orion Studio Rev2017

Softube Console 1 Mk II

CONSOLE 1 Mk II von SOFTUBE ist ab sofort erhältlich

Bereits auf der NAMM 2017 von SOFTUBE angekündigt, nun endlich verfügbar: CONSOLE 1 Mk II. Die kombinierte Hard- und Softwarelösung zum Abmischen mit der DAW wird nach ihrer Preissenkung um rund 350,- USD nun für nur noch 499,-  USD feilgeboten. Wichtigste Neuerung ist dabei die Unterstützung von mehr als 60 UAD-Plugins, die sich in CONSOLE 1 Mk II integrieren lassen. Eine Emulation der Solid State Logic SL 4000 E- Konsole ist ebenfalls mit an Bord.


EXPERT SLEEPERS DISTING Mk4 - Schrägansicht

Testbericht: EXPERT SLEEPERS DISTING Mk4 – Inspector Gadget im Eurorack

EXPERT SLEEPERS, die Firma des Briten Andrew Ostler (aka OS), zählt für mich persönlich mit zu den innovativsten Schmieden im Bereich der modularen Musikelektronik. Nicht zuletzt die zunehmende Verschmelzung von spannungsgesteuerten Systemen und DAW-Computern hat dieser Hersteller mit cleveren Soft- und Hardware-Lösungen entscheidend vorangetrieben („SILENT WAY“), schon lange bevor etwa REAKTOR BLOCKS überhaupt existierte (welches vermutlich von nicht so manchem Anwendern im Verbund mit passender Hardware von EXPERT SLEEPERS betrieben werden dürfte…). Ein weiterer Dauerbrenner von EXPERT SLEEPERS stellt DISTING dar, ein Eurorack-Modul, das über die Jahre hinweg gepflegt und sukzessive weiter verbessert wurde und sich unter den Anwendern großer Beliebtheit erfreut. Inzwischen hat DISTING die Version „Mark 4“ (Mk4) erreicht, und ich habe ein frisches Exemplar davon zum Test in mein Labor eingeladen.


ESI U86 XT

ESI präsentiert die neuen U86 XT und U168 XT USB-Audiointerfaces

ESI aus dem süddeutschen Leonberg steht für preisgünstiges, aber dennoch vernünftiges Audio- und MIDI-Equipment. Gleich zwei neue USB-Audiointerfaces hat der Hersteller im Angebot,  U86 XT und U168 XT genannt. Wem 8 Eingänge und 6 Ausgänge ausreichen, der ist mit dem U86 XT gut bedient, wer mehr braucht, dem bietet das U168 XT ganze 16 Eingänge und 8 Ausgänge. Letzeres bietet auch vier Mikrofonvorverstärker mit Phantomspeisung, beim U86 XT sind es derer zwei.


EXPERT SLEEPERS präsentiert DISTING Mk4 Eurorack-Modul

DISTING von EXPERT SLEEPERS ist schon seit Jahren eines der vielseitigsten Module im Eurorack-Sektor, macht es doch mit seinen zahlreichen Funktionen auf nur 4 TE so manches andere Modul überflüssig. Nun legt der Hersteller bereits die vierte Version nach, die unter anderem auch ein kleines Display mitbringt.

Expert Sleepers Disting Mk4

Radikal Technologies Swarm Oscillator RT 311

RADICAL TECHNOLOGIES präsentiert SWARM OSCILLATOR RT 311 Eurorack-Modul

Vom Hardware-Spezialisten RADICAL TECHNOLOGIES aus München stammt ein neues Oszillator-Modul fürs Eurorack: Der SWARM OSCILLATOR RT 311. Dieser vermag, der Name verrät es bereits, gleich ganze Schwärme von Oszillator-Klonen zu erzeugen und auszugeben, die dann auf verschiedene Weise gestimmt und moduliert werden können, und sich damit also auch weit jenseits sattsam bekannter Supersaw-Klieschees bewegen können.


ANTELOPE AUDIO präsentiert ORION32 HD und Full Session Saving für seine aktuellen Audio-Interfaces

ANTELOPE AUDIO hat mit dem ORION32 HD sein neuestes Audio-Interface an den Start gebracht. Nicht nur Features wie etwa USB 3.0 und HDX-Port sowie das I/O-Streaming von 64 Audiokanälen bei 192 kHz zielen auf ambitionierte Anwender, auch der ausgerufene Preis von 3495,- Euro verweist eher auf den Profi-Sektor. Darüber hinaus stattet ANTELOPE AUDIO seine aktuellen Interfaces nun mit dem „Full Session Saving“-Feature aus, mit dem sich vorgenomme Einstellungen komplett abspeichern (und wieder aufrufen) lassen.

ANTELOPE AUDIO ORION32 HD

Erica-DIY-System

ERICA SYNTHS präsentiert DIY POLIVOKS SYSTEM

ERICA SYNTHS hat mit dem DIY POLIVOKS SYSTEM einmal mehr etwas für die Zunft der Lötkolbenschwinger im Angebot, denn ohne entsprechende Kenntnisse oder Gehilfen kommt dort erstmal kein Ton heraus. Wenn das System dann allerdings fertig aufgebaut ist, erhält man einen „vom POLIVOKS inspirierten“ Modular-Synthesizer mit bis zu 84 Teileinheiten im Eurorack, dessen Möglichkeiten mittels 53 Patch-Points weit über das russische Vorbild hinausgehen.


Numark präsentiert neuen NTX1000 Plattenspieler mit Direktantrieb

Der Hersteller Numark, welcher bekannt ist für seine Produkte in der DJ Sparte, stellt mit dem neuen NTX1000 einen hochwertigen Turntable mit Direktantrieb vor und reagiert somit auf den Markt des immer erstarkenden Vinyl Trends auf DJ Gigs. Unter Berücksichtigung der Vielseitig- und Wertigkeit, will der NTX1000 all die Funktionen und die Leistungsmerkmale welche von professionellen DJs verlangt werden bieten.


Fame-MP-15-Front

Die PA-Anlage für das kleine Budget, FAME audio MP 15 + Music Store GO! 12A

Es begann damit das meine Frau, als wir im Herbst an einem schönen noch warmen Abend draußen vorm Haus saßen, sagte das es nicht schlecht wäre, wenn wir auch etwas Musik an der frischen Luft hören könnten. Nun das war natürlich für mich als Musikproduzent und absolutem Boxen Liebhaber der Freifahrschein schlechthin endlich meinen Wunsch nach einer hauseigenen PA-Anlage zu erfüllen.


Testbericht: TOUCH INNOVATIONS KONTROL MASTER – „One knob to rule them all…“

Wer nicht auschließlich mit Hardware-Geräten musiziert, dafür aber mit einer DAW und einer Vielzahl an Instrumenten- und Effekt-Plugins, der kennt sicherlich das Problem: Wie soll man all diesen virtuellen Krempel denn jetzt noch halbwegs flüssig bedienen? Allein mit der Maus, dem Trackball oder dem Touchpad funktioniert das Ganze zwar prinzipiell irgendwie (weil es das muss…), ist jedoch meist wenig ergonomisch, bremst den Workflow aus und hat haptisch nun aber auch gar nichts mit beispielsweise einem echten Analogsynthie oder einem Mischpult gemein. Kein Wunder, dass so viele Anwender dann fast nur noch mit Presets arbeiten…

KONTROL MASTER Testbericht

focusrite-iTrack

Focusrite iTrack One Pre: Pre Amp für iOS-Mobilgeräte

Dieses Jahr scheint das Thema Smartphones und Tablets in der Musikproduktion kurz vor dem Start der Musikmesse in Frankfurt (05. April bis 08. April) interessant zu werden, nachdem wir Gestern die AKAI MPC für Samsung Android Smartphones und Tablets vorgestellt haben, bin ich gerade über eine Mitteilung der Firma Focusrite gestolpert, in dieser wird ein Mikrofon und Line Vorverstärker aller erster Güte für Apple iOS Tablets und Smartphones vorgestellt. Meine ganz große Frage ist, warum baut nicht irgendein Hersteller ein anständiges, möglichst latenzfreies und kleines aber feines, Audiointerface für die vielen mit Googles ANDROID betriebene Smartphones und Tablets? Das muss doch ein gigantischer Markt sein…..


Omnitronic CM-5300 Club Mixer – Testbericht

Begeben wir uns mal auf die andere Seite, hier soll mal nicht die Produktion von Musik das Thema sein, sondern die Reproduktion von Musik aus der Konserve, also wir reden hier über die Beschallung. Nachdem wir in der letzten Zeit schon über preisgünstige PA Komponenten berichteten und selbst ergonomische Laptop-Ständer in unseren Themenbereich aufgenommen haben geht es diesesmal um einen ausgereiften Club-Mixer, der Schaltzentrale, wenn es um die Verteilung von Musik und Mikrofonsignalen geht.


CRANE Testbericht

Testbericht: CRANE HARDWARE CV2 und CV5 – Fast Man Standing…

Ein Laptop, der Name verrät es dem Anglophilen bereits, war ursprünglich mal dazu gedacht, um auf dem Schoß gelegt bedient zu werden. Nun ja, in den 80ern waren diese Geräte auch noch etwas kleiner und wurden auch noch nicht so heiss wie manche Notebooks heutzutage, mit denen man sich die Oberschenkel schön knusprig grillen kann. Den Laptop nun einfach vor sich auf den Tisch zu stellen, ist allerdings häufig auch keine sonderlich ergonomische Alternative. Zudem dürfte Orthopäden die bei dieser Bedienweise typische Nackenhaltung nicht wirklich zu Freudestränen bewegen… Daher bietet der Markt auch schon seit geraumer Zeit Laptopständer verschiedenster Bauarten, Preis- und Qualitätsstufe an, die den Mobilrechner in eine ergonomischere Position bringen sollen. Eine gesonderte Unterkategorie stellen dabei Laptopständer dar, die speziell an die Bedürfnisse […]


ANTELOPE präsentiert ZEN STUDIO+ Audiointerface

Dass Portabilität bei einem Audiointerface nicht unbedingt klein, abgespeckt und eingeschränkt bedeuten muss, zeigt der kalifornische Hersteller ANTELOPE mit dem neuen ZEN STUDIO+. Neben einer USB- und Thunderbolt-Konnektivität machen auch die gleich 12 eingebauten Class A Mikrofon-Preamps sowie allerlei andere professionelle Features Appetit, ein wohlgenährter Geldbeutel vorausgesetzt…

ANTELOPE ZEN STUDIO+

ELYSIA präsentiert limitierte „BEECH BOYS“-Modelle

Der deutsche Hersteller ELYSIA bietet seine 500er-Module XPRESSOR und XFILTER in einer limitierten Sonderauflage (jeweils nur 55 Stück!) mit Frontplatten aus Buchenholz an, welche größtenteils in Handarbeit gefertigt und anschließend mit einem schadstofffreien Wachs/Öl-Finish versehen wurden. Ergänzt wird das Finish durch mattschwarze Vollaluminiumknöpfe, welche speziell für die „BEECH BOYS“ produziert wurden.

Elysia Beech Boys

Testbericht Tuna Knobs

Testbericht: TUNA KNOBS von TUNA DJ GEAR: Stick & Turn

Im vergangenen Jahrhundert war es (nicht nur) für Elektromusikanten noch ziemliche Science-Fiction, heute ist es längst auch im Studio, auf der Bühne oder in der DJ-Kanzel immer häufiger Realität: die Bedienung von Hard- und Software mittels eines Touchscreens. Doch bei allen Vorteilen, die das so mit sich bringt, stellt sich diese Art der Steuerung längst nicht in allen Anwendungsbereichen als der Bedienungsweisheit letzter Schluss dar. Während virtuelle Taster, Schalter und auch Schieberegler sich mit dem Zeigefinger noch halbwegs gewohnt bedienen lassen (zumindest, wenn man dabei auch auf den Schirm schaut, um wenigstens ein optisches Feedback zu erhalten), unterscheiden sich insbesondere die Nachbildungen von Drehreglern auf einem Touchscreen sehr deutlich von der Bedienung eines echten Potis oder Encoders, welche ja gewöhnlich mit Zeigefinger und Daumen gefasst […]