Geschichten

Selbst erlebt und vorgetragen, Geschichten aus dem Alltag eines Tonstudio Betreibers aber auch interessantes aus dem Internet das ich an Euch weitergeben möchte.


Der Weg zum Hit, lohnt sich die Musikproduktion, welche Chance haben wir mit unserer Musik Geld zu verdienen?

Wer so wie ich seit Jahrzehnten Musik macht, sowohl live wie auch im Studio, der fragt sich irgendwann sicherlich, „lohnt sich das eigentlich?“. Der finanzielle Aufwand ist recht hoch, selbst wer klein anfängt, „braucht“ schon nach kurzer Zeit weitere Hardware, wie ein neues Keyboard, einen neuen Synthesizer, eine weitere E-Gitarre, Mikrofone, bessere Abhörlautsprecher usw. Über die Jahre kommt da so einiges zusammen, OK es macht Spaß Musik zu produzieren aber irgendwie muss doch da auch mal was dabei rumkommen, oder?


Frohes und musikalisches Neues Jahr 2017!

Hallo liebe Leser, das letzte Jahr war von Höhen und Tiefen durchwachsen, es hat sich für mich zum Ende des Jahres einiges geändert, was heißt das ich deutlich weniger Zeit finde (zumindest momentan) mich um buenasideas zu kümmern. Perry und Stefan konnten dies in letzter Zeit aber sehr gut auffangen und haben für Euch interessante News und Testberichte gepostet. Sobald ich wieder etwas Land sehe werde ich mich auch wieder stärker einbringen. Wollen wir hoffen das 2017 ein gutes und vor allem friedliches und gesundes sowie erfolgreiches Jahr wird, in dem wir alle Zeit genug finden Musik zu produzieren, zu machen oder einfach nur zu hören.


Auf Kreuzfahrtschiffen arbeiten! Ab in die Karibik – SAE Absolventen heuern bei der Mein Schiff Flotte an

Das könnte mir auch gefallen, war zumindest mein erster Gedanke aber  jeden Tag arbeiten wenn die anderen feiern? Warum nicht auf jeden Fall siehst du etwas von der Welt 🙂 Die Kreuzfahrten boomen zur Zeit und das Unternehmen TUI Cruises spricht mit ihrer stetig wachsenden Mein Schiff Flotte immer neue Zielgruppen an. Das Entertainmentprogramm reicht von großen Theater- und Musical-Shows über Livebands und Lesungen bis hin zu Gastkünstlerauftritten wie z.B. Full Metal Cruise. Somit steigt der Bedarf an technisch versierten Fachkräften zur Betreuung der Live-Shows auf den Kreuzfahrtschiffen.


Gratis Mastern mit LANDR und Soundcloud 2

Das Geheimnis ums Mastern, die letzte Würze die, dem fertig abgemischtem Song verliehen werden soll, die Magie, die auf einmal alles noch besser klingen lässt, war bisher hauptsächlich nur mit edlem Outboard Equipment und einem guten Paar menschlicher Ohren machbar. Das kostete auch mehr oder weniger Geld, daher haben viele selbst „gemastert“ oder einfach auf diesen letzten Schritt verzichtet. Der online Mastering Service LANDR bietet ein „automatisches“ Mastering an, der insofern hochauflösende WAV Dateien das Resultat sein sollten, bisher kostenpflichtige Dienst ist nun gratis wenn die WAV Datei auf einen Soundcloud Account transferiert wird.


Musikmesse Frankfurt 2016, meine Eindrücke 2

Wenn einer eine Reise tut…. der Spruch hat schon irgendwie grammatikalische Eigenheiten, ich habe es nicht so mit dem „tuten“ obwohl schon haben wir einen Einstieg gefunden denn ums tuten ging es auf der Musikmesse 2016 in Frankfurt auch. Aber der Reihe nach, die Planung war mal wieder vom feinsten und es hat auch tatsächlich fast alles so geklappt, wie ich mir das vorgestellt hatte.


Eindrücke von der Musikmesse 2016 1

  Diesmal waren die Hallen in denen die Musikmesse stattfand im hinteren Teil des Geländes und ich latschte erst mal gefühlte zwei Kilometer, bis ich endlich in Halle 9 ankam. Das Laufpensum war insgesamt deutlich höher, da ich etliche Male durch die Hallen 9 mit den klassischen Pianos und 9.1 mit der ganzen Elektronik kreiste und zwischendurch Abstecher zu der Extra-Halle machte, in der ausschließlich Yamaha untergebracht war.


Alles über die Musikproduktion & more

Gratis Gehör Check, wie gut kannst du noch hören? 1

Mit zunehmendem Alter nimmt die Leistung unseres Gehörs nach, Musiker wie auch Musikproduzenten haben meist ein sehr geschultes Gehör und müssen sich auf dieses auch absolut verlassen können. Was bringt es uns, wenn wir uns nagelneue sündteure Abhörlautsprecher leisten aber nur noch ein Frequenzspektrum bis 10.000 hz wahrnehmen können? Genau absolut überhaupt nichts, da freut sich nur der Händler über Euer Erspartes!


Jean Michel Jarre: Video über Hardware Synths und Plugins 2

Das dürfte sicherlich Diskussionen auslösen insbesondere bei den Plugin Verweigerern, Jean Michel Jarre erklärt in diesem hochinteressanten Video die Evolution der elektronischen Musik aus seiner Sicht. Er kommt dabei zu dem Schluss das Synthesizer Plugins heute weitaus zeitgemäßer sind als analoge Synthesizer aber schaut selber, was der Meister uns mitzuteilen hat:


SAE Institute kooperiert für Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ mit der Folkwang Universität der Künste

Erstmals ist in diesem Wintersemester der neue Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ am SAE Institute Bochum gestartet. Die private Medienschule kooperiert im Rahmen des Masterstudiengangs mit der Folkwang Universität der Künste Essen. Lehrinhalt des neuen Studienangebots ist die Erstellung eines künstlerischen Projekts in den Bereichen Musik, Film, Video, Sound-Art, bildende Kunst, Fotografie oder Game-Art. Der modular aufgebaute Studiengang wird nach 24 Monaten mit dem akademischen Grad „Master of Arts“ abgeschlossen.


Windows 10 auf dem Studio PC – lohnt sich das schon?! Geht das überhaupt?! Ein erster Eindruck… 7

Windows 10 ist ja jetzt bereits einige Wochen auf dem Markt, da wird es also Zeit, dass auch wir da endlich mal was zu schreiben. Natürlich insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt der Installation auf dem Studio Rechner. Wer nur an einer (natürlich nicht vollständigen) Kompatibilitätsliste interessiert ist: die gibt’s ganz am Ende des Berichts.


Windows 10 für die Musikproduktion? Steinberg rät dazu noch zu warten 2

Windows 10 soll ja schon bald die Computer des Planeten Erde fluten, was sage ich … nicht nur die Computer, sondern auch die Smartphones, Tablets und schon bald wohl auch die Kaffeemaschinen und Toaster. Ich weiß noch, wie ich von XP zu Windows Vista gewechselt bin, oje das war ein Sch%$ß, schnell habe ich wieder XP auf dem Computer gehabt.

Windows-10-Steinberg

Drei geniale Freeware Plugins die den Weg zum Hit erleichtern! 3

Hier lest Ihr wie Ihr basierend auf einem Streicher Thema mit A1TriggerGate, A1StereoControl und LePetiteExcite aus einer Spur + Drums ein Dance Stück macht.


Heimatgefühle, Flugangst und Musikmesse 2015

Klar, der Titel gibt schon einiges her aber der Reihe nach. Nachdem ich mich dann endlich entschlossen habe mal wieder etwas deutsche Luft schnuppern zu wollen, folgten wie immer einige kleine bis mittlere Katastrophen, welche ich aber irgendwie dann doch gemeistert habe. Eigentlich wollte ich einen Freund und zukünftigen Geschäftspartner treffen was aber leider dann nicht hat sollen sein, schade aber sei es drum ich bin trotzdem gereist und was ich da so alles erlebt habe auch auf der Frankfurter Musikmesse 2015 möchte ich hier berichten.


Ein Tag auf der Musikmesse

Ein Bericht von Stefan Federspiel Auf einer Musikmesse wird jeder wieder andere Wege gehen und Stände und Produkte herauspicken, als ein anderer. Übertragen auf das Internet, die überbordende Fülle an Neuigkeiten und Produkten jeden Tag und zum Beispiel BuenasIdeas allgemein gilt prinzipiell dasselbe. Letztlich ist die Auswahl und der Fokus der Aufmerksamkeit immer sehr individuell. Bei diesem „Reisebericht“ bin ich vielleicht subjektiver als sonst, hoffe aber dennoch, dass der eine oder andere etwas für ihn interessantes heraus ziehen kann.


Selber Mastern mit FreeWare Tools von OcenAudio und Terry West

Wer seine Musik selbst erstellt und fertig abgemischt hat, wird das fertige Werk auch gerne Mastern wollen, dies ist (meiner Ansicht nach) in der heutigen Zeit nicht mehr unbedingt notwendig, denn solange kein Vinyl (Schallplatten die schwarzen runden Scheiben die so seltsame Muster auf der Oberfläche haben) im Spiel ist und die Musik via CD oder Audiostream wiedergegeben wird ist wohl kaum die Gefahr gegeben, dass bei der Wiedergabe der Musik die Nadel des Tonabnehmersystems vom Plattenspieler bei zu tiefen Frequenzen aus der Rille springt.


WAVES geht online, Sendung Everything Audio heute anschauen und ein gratis Plugin von Eddie Kramer abstauben!

Tja eigentlich sagt der Titel ja schon alles aus was es zu berichten gibt aber gehen wir noch ein wenig ins Detail. WAVES startet heute so ca. gegen 21:00 Uhr, wenn ich das richtig durchkalkuliert habe, eine Internet Live Sendung, zu Gast sind unter anderem Eddie Kramer (der hat schon für Jimi Hendrix und die Beatles gemischt) und Jack Joseph Puig der unter anderem für die Abmischungen von U2 und Lady Gaga zuständig ist.


Goodby Camel-Audio, einer der genialsten Audio Software Hersteller macht dicht 2

Mit einer Träne im Auge verfasse ich hier eine traurige Nachricht, die Firma Camel Audio hat bekannt gegeben nicht mehr weiter zu machen, der Support wird noch bis Juli 2015 aufrechterhalten und alle Kunden von Camel-Audio dazu aufgerufen Backups Ihrer erworbenen Audio Software zeitnah anzufertigen. Wieso und weshalb dieses überraschende Ende von Camel-Audio? Der Hersteller gibt auf seiner Webseite dazu leider keine Informationen, es werden auch keine Produkte mehr von Camel-Audio auf der Webseite zum Kauf angeboten, einzig und allein die registrierten Kunden sind noch in der Lage sich in Ihren Account einzuloggen, um das bereits oben angesprochene Produkt Backup oder ein Update auf die neueste Version der erworbenen Software vorzunehmen.


Native Instruments und Google im Gespräch 1

Zum Auftakt seines jüngsten Deutschland-Besuchs besuchte Google Vorstandsvorsitzender Eric Schmidt am vergangenen Montag auch den Hauptsitz von Native Instruments in Kreuzberg. Vor einem Publikum von Unternehmern, Studenten und Journalisten sprach Schmidt über Innovation, Marktumwälzungen und die Zukunft des Internet. In seiner Rede würdigte Schmidt den besonderen Charakter Berlins als Brutstätte für technologische und kulturelle Innovation. Als Grund für die Wahl seines Vortragsorts verwies Schmidt auf die Gemeinsamkeiten von Google und Native Instruments, insbesondere deren ähnlich tiefgreifend innovative Ansätze in ihren jeweiligen Branchen.


NEU XHail von Score Music Interactive, fertige Arrangements auf Basis von Schlagwörtern

Ich erinnere mich noch an die Zeit, in der ich für die PH-Media gearbeitet habe, mein Job war damals nicht nur alles, was mit dem guten Ton zu tun hatte, (nein nicht der zum töpfern) sondern auch das Komponieren und Arrangieren von Begleitmusik für die Filme, die wir erstellten. Da die Budgets meist überschaubar waren, musste ich immer recht sparsam mit der mir zu Verfügung stehenden Zeit umgehen, daher nutzte ich gerne die Software Band in a Box, damit war es möglich dank einem auf Styles basierenden Algorithmus Musikstücke automatisch nach meinem Wunsch generieren zu lassen.


buenasideas der neue Audio-Rechner 6

Es war irgendwann so was von klar das ein neuer Rechner her muss, insofern ich weiterhin aktuelle Produkte testen möchte und nun habe ich es endlich getan. Der neue Rechner läuft, und zwar trotz einem nicht weichen wollenden flauem Gefühl in der Magengegend funktioniert soweit alles und mit Windows 8.1 freunde ich mich auch langsam an. Ich frage mich ehrlich was dieser App Schwachstrom in Win 8 soll, mich nervt es gewaltig. Mit Win 8.1 64bit kann ich jetzt bis zu 512 GigaByte RAM nutzen, theoretisch natürlich wer will das bezahlen? Immerhin habe ich nun satte 16 Gigabyte Ram und das sollte auch erstmal für größere Projekte ausreichen. Im Komplettpaket war auch ein 22er Monitor den ich über DVI angeschlossen habe an die Nvidea GForce […]


30 Jahre Steinberg eine kleine Zeitreise

Genau in der Zeit, in der ich mein erstes Tonstudio aufmachte, war Cubase schon für viele Musikproduzenten ein Thema, was vorerst als Pro16 und Pro24 als Sequenzerprogramm unter anderem auf dem C64 und Amiga die Musiker in eine neue Welt der Schaffung von Musik mittels Sequenzerprogammen, Midi und Computern katapultierte wurde mit Cubase, damals für den Atari ST 1024 und den Amiga perfektioniert.


Weihnachten 2013, ein paar Gedanken

Ich sitze hier mal wieder vor dem Computer, habe gerade geschaut, was so in Facebook los ist, und besinne mich auf die letzten Monate. Nein 2013 war nicht besonders gut für mich und auch nicht für buenasideas.de, wir haben viele Leser verloren an neue Seiten und an altbekannte Boliden. Viele Musikerseiten haben Werbeverträge mit einem sehr großen Musikhaus aus Deutschland geschlossen oder wurden schlichtweg von Selbigem aufgekauft, das die nun ganz anders auftreten können, da genug Kohle im Rücken ist, dürfte jedem klar sein.


buenasideas Auszeit wegen Hausbrand 14

Wir hatten in der Nacht vom 05.12 zum 06.12 einen Kaminbrand der zur Folge hatte das uns unser Haus fast abgefackelt ist, nur durch meinen bekloppten aber dennoch effektiven Einsatz bei offenen aus dem Dachstuhl schlagenden Flammen, bewaffnet mit einem normalen Schlauch die Flammen zu löschen und im Zaum zu halten, bis endlich die Feuerwehr anrückte, haben wir heute noch ein Dach über dem Kopf. Wir hatten Glück, die Studioausrüstung ist heil geblieben und außer einem bestialischen Geruch nach kaltem Rauch und einer immensen Unordnung ist soweit alles in Ordnung.

www.buenasIdeas.de alles über die computerbasierte musikproduktion

Audioeditor Update: Waveosaur 1.1 jetzt auch in 64 bit

Neulich im Musikfachhandel, eine unglaubliche Geschichte. Kunde: Guten Tag, Musikfachhändler: Guten Tag der Herr, was kann ich für Sie tun? Kunde: Ich suche eine Software um Audiodateien am Computer zu bearbeiten, können Sie mir da etwas empfehlen? Musikfachhändler: Oh entschuldigen Sie, ich bin hier eher für den Verkauf von Gitarrensaiten und Blockflöten zuständig, ich schicke Ihnen aber gerne meinen Kollegen aus der Computerabteilung. Kunde: Oh, ja, Danke Musikfachhändler Kollege aus der Computerabteilung: Ähh Alter was geht? Verwirrter Kunde: Ähh, Hmm, ja Musikfachhändler Kollege aus der Computerabteilung: Suchse wat bestimmtes?


Coach Guitar – Einfach und schnell Gitarre lernen mit iPad und iPhone

Als ich noch ein Kind war, hat mich meine Mutter zu Gitarrenkursen geschleppt, mein Vater, meine Onkel und selbst die Großväter waren alle musikalisch begabt und teilweise aktive Musiker, die sich Ihr Brot mit der Musik verdienten. Nur bei mir wollte das nicht klappen, ich hatte weder Bock auf Noten noch auf Tabulaturen und solche Kracher wie „Hänschen klein“ oder „Jenseits des Tales“ haben mich nicht wirklich motiviert. Irgendwann bin ich dann aus dem Kurs geflogen und glaubte ich hätte endlich wieder meine Ruhe. Nun ja mit der Ruhe war es vorbei, als ich mit 12 Jahren merkte, dass da doch etwas war mit der Gitarre, denn immer wenn mein Vater auf der Bühne stand erfüllte mich das mit einem gewissen Stolz und natürlich habe […]


Ohm Studio Musik weltweit gemeinsam über das Internet produzieren 1

Der Hauptzweck und die Idee zu Ohm Studio ist die Zusammenarbeit mit anderen Musikern über das Internet, dazu muss zuerst ein Account bei Ohm Force angelegt werden (was ich übrigens auch gemacht habe) dies geht einfach und schnell vonstatten, danach kommt eine Mail mit einem Bestätigungslink, die den Zugang freischaltet.


Rumours: NI bringt die neue MASCHINE STUDIO und aktualisiert die Maschine Software auf die Version 2 1

Diese neue Version 2 der Maschine Software ist für Multicore- Prozessoren optimiert worden, integriert als neues Feature Sidechain Funktionalität, eine sehr nützliche Funktion, um die Bassdrum und den Bass eines Tracks trennen zu können.