Die PA-Anlage für das kleine Budget, FAME audio MP 15 + Music Store GO! 12A


Es begann damit das meine Frau, als wir im Herbst an einem schönen noch warmen Abend draußen vorm Haus saßen, sagte das es nicht schlecht wäre, wenn wir auch etwas Musik an der frischen Luft hören könnten. Nun das war natürlich für mich als Musikproduzent und absolutem Boxen Liebhaber der Freifahrschein schlechthin endlich meinen Wunsch nach einer hauseigenen PA-Anlage zu erfüllen.

Da ich mit 12er und 15er Basslautsprechern etwas über das Ziel hinausgeschossen war und meine Frau wohl eine leicht abweichende Vorstellung der romantischen Musikberieselung an der frischen Luft hatte, war noch etwas Überzeugungsarbeit angesagt. Allerdings konnte ich eigentlich gar nicht anders bei den Angeboten, die mir der Music Store Katalog offerierte, die hier bereits getestete und für sehr gut befundene Music Store GO! 12A wurde genauso für 99,- Euro (dies war ein auf 300 Exemplare limitiertes Angebot, die Box liegt nun bei immer noch sehr attraktiven 129,- Euro) offeriert wie auch die passive 15Zoll PA Box Fame audio MP 15, samt Speakon Kabel und zwei Stativen kam ich alles in allem auf gerade mal 250,- Euro.

Fame-MP-15-Front

Fame-MP-15-Front

Meine erste Bestellung waren allerdings direkt 2 Music Store GO! 12A, da diese mit einem 12er Bass ausgestatteten aktiven Boxen über Line In und Out Ausgänge verfügen dachte ich mir das wir den integrierten SD-Card/ USB und BLUETHOOTH Player sicherlich in nur einer Box nutzen und die Box für den anderen Kanal dann via Line-Out anschließen könnten. Dies hat dann auch wie erwartet hervorragend funktioniert aber die große 15er FAME audio MP 15 die juckte mich noch immer, also habe ich eine dieser preiswerten PA Boxen samt 2 Stativen und 10 Meter Speakon Kabel bestellt.

Zusätzlich hatte ich noch einen kleinen Laser für knapp 50,- Euro geordert aber dazu später und in einem anderen Bericht mehr, es sei nur soviel gesagt es ist schon spektakulär, was heute so alles für einen minimalen finanziellen Einsatz zu bekommen ist.

Mal schauen was so geht

Zuallererst wollte ich alle Ideen die ich bezüglich der Verkabelung der beiden schon im meinen Bestand befindlichen Music Store GO! 12A ausprobieren, Variante A) der Verkabelung ohne Einsatz eines Mischpults war ja die Verbindung Line-Out Aktivbox 1 in den Line In Aktivbox 2 , klar, wenn die Box 1 den linken Kanal wiedergibt, verbinde ich für die Zweite den rechten Out an den rechten In …. Das hat sehr gut funktioniert, nun war mein Gedanke „Was zur Hölle würde passieren, wenn ich das Speakon Kabel von einer Box zur anderen verbinde?

Dazu sei gesagt das die wirklich sehr umfangreich ausgestatteten Music Store GO! 12A pro Box auch über einen Speakon Ausgang verfügen, um eine weitere passive Box anzuschließen und so über die eingebaute Endstufe eine vollständige Stereo-Beschallungsanlage zu ermöglichen.

Also mutig, wie ich nun mal bin, nehme ich das Speakon-Kabel und verbinde die beiden aktiven Boxen, wohlgemerkt an den Ausgängen, lasse aber eine der Boxen ausgeschaltete (wohlweislich und bedingt durch das über Jahre angesammelte Wissen im Bereich Musikproduktion, Tontechnik und Beschallung 🙂 ) und jepp es raucht und kracht auch nichts (!!!) es funktioniert tatsächlich, die nicht am Stromnetz angeschlossene (very wichtig!) Box spielt als passiver Partner der am Strom hängenden und eingeschalteten Music Store GO! 12A.

OK das ist nicht die Lösung für den täglichen Einsatz aber für mich war es einfach mal interessant auszuprobieren, was mit diesen äußerst flexiblen Lautsprechern so alles machbar ist und für den Notfall kann auch so eine Lösung mal gerade noch eben die Stimmung retten.

Zurück zur FAME audio MP-15

Nach dem ich die FAME audio MP-15 bereits bestellt hatte kam ein wenig Sorge auf ob diese 8 Ohm Box denn auch an einem 4 Ohm System (die GO! 12A arbeitet mit einem Widerstand von 4 Ohm) genug Leistung entwickelt um gleich laut zur GO! 12A zu sein, diese Sorge wurde sofort beseitigt, als ich den ersten Test gemacht habe, die FAME audio MP 15 spielt laut, klar und hat ordentlich Fundament und zusammen mit der der GO! 12A ergibt sich ein sehr homogenes Pärchen.

Ich werde allerdings alsbald (sobald das Budget wieder aufgefüllt ist) noch eine weitere MP 15 bestellen, irgendwie gefällt mir jetzt der Gedanke das ich im Verbund mit den beiden GO! 12A eine PA mit 4 Boxen aufbauen kann, hmm und eigentlich würde ich auch gerne mal schauen was die vom Music-Store für die Verwendung der MP 15 empfohlene FAME audio Amp 350 Eco Endstufe so aus den MP 15 rausholen kann aber langsam ufert die Geschichte mit den Lautsprechern für ein wenig Musik an der frischen Luft ein wenig aus und meine liebste Frau wird sicherlich schon das Nudelholz suchen um mir einen über die Rübe zu klopfen, wenn ich nicht langsam damit aufhöre, unser schwer verdientes Geld auszugeben, obwohl eigentlich sind das sehr sinnvolle Investitionen.. hach lassen wir das .. vorerst zumindest 🙂

Ich merke schon der Testbericht ist nicht so wirklich sachlich, also machen wir weiter mit ein paar Features der FAME audio MP 15

Mal ganz kurz etwas sachlicher

FAME-MP15-Flansch

FAME-MP15-Flansch

Neben einem an der Unterseite der Box (wo sonst???) angebrachtem Flansch, zur Aufstellung der MP 15 auf einem Stativ (klappt super ich hatte mir beim Music Store auch direkt zwei Stative mit bestellt), und seitlich sowie auf der Oberseite angebrachten Transportgriffen verfügt die komplett aus Kunststoff gefertigte passive Box über zwei Speakon-Anschlüsse, ein Eingang und ein Ausgang. (Da könnte man ja noch mehr Boxen kaufen 🙂 )

FAME-MP-15-Speakon-Anschlüsse

FAME-MP-15-Speakon-Anschlüsse

Technische Daten FAME audio MP 15

  • Art: Passiv
  • Hochtontreiber 1“ Horn
  • Basslautsprecher: 15“ Membran
  • Frequenz: 30Hz – 20KHz
  • Leistung: 180 Watt
  • Leistung Peak: 450 Watt
  • Anschlüsse: Input Speakon, Output Speakon
  • Impendanz: 8 Ohm
  • Griffe: integriert
  • Stativflansch: 35mm Flansch
  • Gehäuse: Plastik
  • Farbe: schwarz
  • Maße (BxHxT) 485 x 740mm x 400mm
  • Gewicht: 15 Kg

Klang

Ob drinnen im Studio, wo ich nun endlich meine Musik auch mal richtig laut abhören kann (und ich meine tatsächlich laut, fragt die Nachbarn …) oder draußen an der frischen Luft, die MP 15 macht was sie soll, sie klingt nicht zu basslastig hat aber untenrum einen ordentlichen Wumms, die Hochtonanteile sind nicht schrill und der Gesamtklang homogen.

Für eine Party sind die MP 15 mehr als ausreichend, für einen kleinen Gig mit Sicherheit auch und für ein kleines Open Air Konzert kann ich mir diese preiswerten Boxen auch sehr gut vorstellen.

Die Preis Leistung ist meiner Ansicht nach weit mehr als sehr gut.

Darreichungsformen

Die FAME MP Boxen werden in verschiedenen Größen geliefert, neben der hier vorgestellten größten Variante MP 15 stehen die MP 8, die MP 10 und die MP12 zur Auswahl, die Zahl hinter dem Kürzel MP gibt immer den Durchmesser des Basslautsprechers der Zweiweg Systeme an. Die Preise sind wirklich heiß, so kostet ein Pärchen MP 8 gerademal 78,- Euro (39,- Euro pro Stück) und zwei MP 10 schlagen mit schlanken 98,- Euro (49,- Euro pro Stück) auch ein nicht allzu großes Loch in die Bandkasse, fehlen noch die MP12 die mit 79,- Euro per Stück auf einen Pärchenpreis von 158,- Euro kommen. Zudem bietet der Music Store auch hochinteressante Bundle-Preise jeweils in Verbindung mit Speakonkabeln, Stativen und einer passenden Endstufe an.

FAZIT

Viel Box für wenig Geld, gut verarbeitet und stabil aufgebaut, der Klang ist für diese Preisklasse erstaunlich, die MP15 machen richtig Druck und spielen hervorragend mit den Music Store GO! 12A zusammen.

Sollte ich doch noch irgendwann einmal das Wagnis begehen (könnte ja sein das ich mal im Lotto gewinne) mir die oben bereits erwähnte Endstufe zu kaufen werde ich einen weiteren kleinen Teil der „Andreas baut sich seine PA für kleines Geld“ Geschichte schreiben. Ich glaube meine Frau arbeitet auch schon heimlich an dem Buch „Sei vorsichtig wenn du deinem Mann sagst du möchtest draußen ein wenig Musikberieselung haben“ aber das ist nur eine Vermutung 🙂

Alles in allem, eine tolle Box mit gutem Sound für kleines Geld, bedingt durch das Kunststoffgehäuse und die integrierten Griffe ist die FAME audio MP 15 auch sehr leicht zu transportieren.

Die FAME MP 15 kostet aktuell schlanke 99,- Euro per Stück und ist beim Music Store bestellbar, siehe hier: https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-audio-MP-15/art-PAH0017535-000