Verschiedene Piano VST Plugins im Test mit Klangbeispielen

Der Flügel oder Klavier / Piano Klang ist immer noch das non plus ultra der gefragtesten Sounds schlechthin, hier findet ihr eine Liste einiger VST Plugins mit Klangbeispielen. Als Source habe ich einen Ausschnitt der Promenade – The Tuileries Allegretto non troppo, capriccioso von wwww.piano-midi.de genutzt, es macht ja Sinn für jedes Plug das gleiche Stück zu verwenden auch wenn euch unter Umständen dabei langweilig werden könnte, Sorry. :-)
Alle Audiodateien wurden auf -0,3 db normalisiert und in das 128kb MP3 Format gewandelt. Die Audiofiles liegen alle im Stereo Format vor.
Fangen wir an mit dem Acoustica Mixcraft 4.1 beiliegendem Flügelsound, es gibt zwei Soundsets die gesampelte Flügelsound in verschiedenen Variationen bieten, ich habe mich bei diesem Beispiel für Grand Piano dry entschieden.

Acoustica Mixcraft 4.1 Piano SoundsAcoustica Mixcraft 4.1 Klavier und Flügel Sounds

Acoustica Mixcraft 4.1 Klavier und Flügel Sound Klangbeispiel

Weiter gehts mit dem HyperCanvas von Edirol, dies ist ein Rompler und er bietet meiner Ansicht nach einen vergleichsweise sehr guten Pianoklang, das auch noch alle anderen GM-MIDI und GS-MIDI Klänge dabei sind sie nur mal nebenher positiv erwähnt.

Piano Edirol Hyper CanvasPiano Edirol Hyper Canvas

Piano Edirol Hyper Canvas Klangbeispiel

Da wir gerade mal beim Thema Edirol sind möchte ich euch gerne noch das Edirol Ochestral Plugin vorstellen, das nicht auf GM oder GS sondern auf verschiedene Orchester Klänge geeicht ist und die sind wirklich gut.

Edirol Orchestral Piano SoundEdirol Orchestral Piano Sound

Piano Edirol Orchestral Klangbeispiel

Gehen wir zu den Physical Modeling Plugs, der König dürfte hier wohl Modartts Pianoteq sein, es gibt sehr viele Emulationen und eine Trial Version, Pianoteq ist meiner Ansicht nach eines der besten Piano Plugins überhaupt.

Pianoteq physical modeling PianoPianoteq physical modeling Piano

Pianoteq Klangbeispiel

Zu Pianoteq geht es hier lang. LINK

Und nun zu einer Überraschung, das komplette 8 Spur Freeware Audio+ Midi Sequenzer Programm Mulab mit integriertem Piano Sound und selbiger hört sich auch im Vergleich zu den großen sehr gut an. Ich habe noch ein ganz klein wenig Reverb des auch bei Mulab mit gelieferten MUVERB beigemischt.

MULAB Freeware 8 Spur DAW PianoMULAB Freeware 8 Spur DAW Piano

MULAB Freeware 8 Spur DAW Klavier Sound Klangbeispiel

Für mich ist das hier die Überraschung, es handelt sich ja nicht nur um ein VST Plugin, nein wir haben hier eine komplettes 8 Spur Tonstudio mit verschiedenen Instrumenten und Effekten ausgestattet und der Piano Klang ist wirklich recht gut, ich habe mir dazu, was man damit anstellen könnte, mal einige Gedanken gemacht: LINK

Auch Steinbergs SEQUEL hat einen Piano Klang an Bord, das die bei Sequel mitgelieferten Sounds sehr gut sind dürfte sich ja inzwischen herumgesprochen haben, die Sounds basieren alle auf Steinbergs HALION Sampler und sind sehr druckvoll und durchsetzungsfähig.

Um ein Midi File in Sequel zu importieren genügt es dieses in die Programmoberfläche zu ziehen, per drag und drop.

Der verwendete Sound ist “Acoustic Piano”

Steinberg Sequel Piano KlangbeispielSteinberg Sequel Piano Klangbeispiel

Steinberg Sequel Klavier/ Piano Sound Klangbeispiel.

Das von IK-Multimedia als Freeware erhältliche SampleTank Free bietet auch einen gut klingenden Klavierklang, der Sound ist als HQ-Piano bezeichnet, Sampletank free bietet noch weitere gute Sounds.

IK-Multimedia Sampletank free Piano KlangbeispielIK-Multimedia Sampletank free

IK-Multimedia Sampletank free Klavier/ Piano Sound Klangbeispiel.

Sampletank free kann hier heruntergeladen werden: LINK
Die Herstellerseite bietet den Download leider nicht mehr an: LINK

Hier ist dann ein Soundexample der WusikStation die schon in der Demo Version mit mehr als 1,2 GB guten Samples daherkommt, benötigt wird allerdings ein ausreichend potenter Rechner, mein 3 GHZ IBM Pentium IV kommt bei Einsatz der Wusikstation leicht aus der Puste da helfen auch die verbauten 2GB nichts. Als Klang habe ich aus der Bibliothek “Lite Demos” das Set “HQ Piano Sets” und dort den Klang namens: Essenfelder ausgesucht.

WusikStation DEMO Version Essenfelder Piano KlangbeispielWusikStation DEMO Version Essenfelder Piano Klangbeispiel

WusikStation DEMO Version Essenfelder Klavier/ Piano Sound Klangbeispiel.

Das Piano VST Plugin Pianissimo von Acoustica ist noch relativ neu auf dem Markt und basiert auf einer mittels 250 MB Samples kombiniert mit einer advanced Physical Modelling Technologie realisierten Klangerzeugung die einen Steinway™ Model D emuliert.

Pianissimo ist sowohl als VST Plugin wie auch als Standalone Applikation nutzbar, das besondere an der Standalone Version ist die Einbindung eines Midi-File Players und die Möglichkeit das eigene Spiel als MP3, WAV oder auch OGG-Vorbis zu speichern oder auch als MIDI-File und zwar getrennt für die rechte und linke Hand, wenn gewünscht.

Acoustica Pianissimo Steinway Modell D Flügel KlangbeispielAcoustica Pianissimo Steinway Modell D Flügel Klangbeispiel

Pianissimo von Acoustica Klavier/ Piano / Flügel Sound Klangbeispiel .

Zu guter letzt in diesem ersten Teil des Vergleichstests von VST Klavierklang Plugins und Sounds die bei verschiedenen Audio/ Midi Sequenzern mitgeliefert werden, habe ich die UVI Workstation mit dem Midi File gefüttert, gewählt habe ich aus dem DEMO Soundset (muss bei UVI extra heruntergeladen werden) , das Preset: Jazz Piano Light.

UVI Workstation Demo Soundset Jazz Piano Light KlangbeispielUVI Workstation Demo Soundset Jazz Piano Light Klangbeispiel

UVI Workstation Jazz Piano Light Sound Klangbeispiel.

6 Responses to Verschiedene Piano VST Plugins im Test mit Klangbeispielen

  1. chirp sagt:

    Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe neuer virtueller Pianos.
    Eine vielfältig editierbares Piano ist addictive keys.
    Klingt ausgezeichnet.
    Thaloops haben ein einfacheres B211 als vst das nur ca 30 euros kostet.
    Dann gibt es das galaxy vintage b bei bestservice, das klingt hervorragend!
    Unbedingt erwähnt werden muss noch das refill von reason.
    Man braucht dazu zwar reason essentials aber dann hat man zusätzlich zu einem sensationell klingenden Konzertflügel auch noch eine DAW und viele virtuell-analoge Klänge alles für ca 200 euros.

  2. Andreas sagt:

    Die Möglichkeit der Echtzeit-Transposition bietet zum Beispiel EZKeys von Toontrack (Testbericht und Klangbeispiele hier: http://www.buenasideas.de/test/toontrack-ezkeys-testbericht )

  3. BlueKeys sagt:

    Danke für die Übersicht!

    “The Grand 2″ war jahrelang mein bevorzugtes VSTi wg des extrem druckvollen Klanges, warum wurde der Nachfolger (Rev 3) hier nicht erwähnt? Auch TruePianos ist m.E. recht authentisch im Klangbild.

    Zusatzfrage: welche Standalone VSTi Pianos haben die Möglichkeit der Echtzeit-Transposition, um z.B. ein Stück in G zu spielen, aber in A zu hören? Meist erlauben sie bestenfalls Fein-Abstimmung um 50Cent. So muß man sie in aufwendigen (sic!) Sequenzern betreiben, da diese eine Verschiebung ja gestatten. Das wäre für mich ein weiteres Kriterium ihrer Funktionalität.

    m

  4. Andreas sagt:

    Leider nein, Mu.Lab ist ja selbst eine DAW und versucht genau wie Mixcraft damit zu werben das diverse Instrumente und Effekte schon in der DAW enthalten sind. Allerdings ist es nicht notwendig das MU.LAB Piano in Mixcraft einzubinden, denn da sind einige sehr gute Flüel, Klavier und E-Pianos schon mit drin, wer die Pro Studio Version kauft, bekommt neben einigen sehr guten Synthesizer Plugins und Vintage Effekten auch noch die Steinway Emulation Pianissimo hinzu, die sehr authentische Flügel/Klavierklänge emuliert. Unbedingter TIPP: Mixcraft wird bald ein umfangreiches Update erfahren auf die Version 6 unbedingt mit dem Kauf bis dahin warten, die neue Version ist gigantisch, ich bin im Beta Team, daher darf ich das behaupten :-)

  5. Mixer2012 sagt:

    Sehr cooler Test!
    Meine Frage: Kann man das für mich sehr gut klingende MULAB Piano VSTi in Mixcraft 5 als virtuelles Instrument einbinden?

    Danke schon einmal!

  6. Pingback:MUTOOLS aktualisiert MU.LAB auf die Version 2.5 | buenasideas creative pool | Infos Bilder & Klangbeispiele

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>