Variety Of Sound epicVerb ein neues Freeware Reverb Plugin

Variety Of Sound bietet ein neues sehr gut klingendes Ambience /Reverb VST Plugin. Der Sound ist gut, eine riesige Presetliste wird mitgeliefert, das Design sieht richtig wertig aus und eine Anleitung im PDF Format ist auch dabei. Mein erster Eindruck ist das hier mal wieder ein Hammer Produkt auf den Markt geworfen wurde und ich wundere mich, warum dies als Freeware bereitgestellt wird, OK besser für uns Musiker!

Wie ich gerade auf der Hersteller Seite gelesen habe ist das EpicVerb momentan noch nicht geeignet für AMD Prozessoren,

„this version is not compatible with AMD Athlon processors!“

Schade, aber gehen wir mal davon aus das dies sich baldigst ändern wird.

Sehr interessant ist der „Kippschalter“ Reverb / Ambience, nicht immer benötigt man ja unbedingt einen Hall, um die verschiedenen Instrumente im Raum zu verteilen, dafür eignet sich viel besser der Ambience Modus. Das Reverb ist aber auch „saugut“ zudem werden für fast jeden erdenklichen Einsatzzweck reichlich Presets mitgeliefert.

EPIV VERB
Klangbeispiel ohne Epic-Verb
Klangbeispiel mit EpicVerb Large Reverb
Klangbeispiel mit EpicVerb Ambience

Also das ist mal wieder ein HAMMERTIPP

Und Variety Of Sound legen noch einen drauf, es gibt Vintage EQ`s, Kompressoren, VU Meter, Mastering Werkzeuge vom feinsten usw.

Ähh nicht das ich es vergesse, das ist tatsächlich alles Freeware!


Hier die Equalizer

Variety of Sound Nasty VST Plugins
Variety of Sound Nasty VST Plugins
Variety of Sound Nasty VST Plugins

Also der links gezeigte NASTY HF macht einen schönen frischen Sound, sowohl im Gesamtmix wie auch bei einzelnen Instrumenten, es gibt einige Presets die wirklich brauchbar sind.

Der mittig angezeigte NASTY LF werkelt untenrum, es gibt mehr Fundament im Gesamtmix oder auch hier beim Einsatz auf Einzelspuren, einige Presets werden mitgeliefert.

Rechts sehen wir den BootEQ der sich hervorragend als Master EQ einsetzen lässt, es werden reichlich brauchbare Presets mitgeliefert, mein Favorit bleibt zwar der PUSHTEC EQ aber der BootEQ kommt auch sehr nah an dessen überragende Qualität heran.

Und dann sind wir wieder bei dem immerwährenden VST Plugin Problem was kommt ins VST Verzeichnis und was nicht, meines läuft mal wieder über, ist ja alles so schön bunt hier, nein klar ich muss aufräumen und sobald das passiert gibt es hier eine Liste der Plugins, die wirklich in das Verzeichnis gehören.

Alles in allem sehr schöne Equalizer die auch nicht all zu sehr an der CPU ziehen so das man ohne Bedenken mehrere Instanzen auf verschiedenen Spuren einsetzen kann.

Variety of Sound Nasty VST Plugins

Hier dann noch der NASTY CF ein im edlen NEVE Design gehaltener Equalizer inklusive Limiter Funktion, den kann man als Master EQ am Ende der Kette einsetzen, auch hier werden wieder einige Presets mitgeliefert. Der Limiter macht seinen Job auch recht gut, ich baue noch auf George Yohng´s W1 Limiter der einen Freeware Clone des bekannten WAVES L1 darstellt und recht gut seinen Dienst versieht allerdings ohne GUI (Grafical User Interface) daherkommt, ich mag auch etwas fürs Auge, ist sicherlich hier schon aufgefallen 🙂

Kompressoren

Variety of Sound Nasty VST Plugins
Variety of Sound Nasty VST Plugins

Zwei Kompressoren die Ihren Dienst sehr gut versehen.

Einige Mastering Tools:

Variety of Sound Nasty VST Plugins
Variety of Sound Nasty VST Plugins
Variety of Sound Nasty VST Plugins

Alle hier vorgestellten Plugins und einige mehr findet Ihr unter: https://varietyofsound.wordpress.com/downloads/


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen