OpenLabs DBEAT All in One Recording Studio und DJ Performing Tool.

Hier mal wieder was Feines für all die Musiker, DJs und Produzenten die Kabelgewirr hassen, eine All in One Lösung von OpenLabs die DBeat wird ab sofort ausgeliefert.

Im Vergleich zu einer Hardware basierten Lösung aus Einzelkomponenten wie Audio Rechner, DAW Software wie zb. Cubase oder Ableton Live, Audio Plugins usw. nennt der Hersteller OpenLabs eine enorme Preisspanne die das DBeat Gerät preiswerter sein lassen soll, ich kann das nicht ganz nachvollziehen, da wir ja wie hier auf buenasideas.de öfter schon beschrieben auch auf günstigere Konstellationen zurückgreifen können.

Ein enormer Vorteil hingegen ist, das alles in einem Gehäuse steckt und die DBeat somit voll transportabel ist.

Hier die technischen Features:

  • CPU: 3.0 GHz Intel® Core2 Duo ®
  • Control Surfaces: Trackball with 2 buttons
  • Mix/Edit Controls: BumpMP
  • DJ Panel with Penny & GilesTM Crossfader
  • RAM-Speicher: 4 GB
  • Audio I/O: Comprehensive I/O capable of up to 24bit / 96KHz audio with 4 in / 6 out including 2 phantom-powered mic-pres with instrument inputs, S/PDIF I/O and MIDI I/O;
  • Harddisk: 320 Gigabyte
  • DVD:High Speed Dual-Layer 8.5GB/disc CD/DVD Burner
  • Display:12″ Resistive Touch Screen
  • Connection:Midi In/Out, 4 USB 2.0 ports, FireWire 400 port, Gigabit 10/100/1000) Ethernet port, DVI-I Video Port
  • Software inclusive: Open Labs Riff, Ableton Live 7 (nur DBeat PRO), REAPER, GURU, Deckadance
  • PREMIUM Factory Sound Library: Mehr als 4 Milliarden High-Quality Sounds. DBeat PRO hat zusätzlich 14 GB aus der Full-Feature Version von Ableton Live 7 an Bord.
OpenLabs DBeat Allinone Lösung für die Audio Produktion
OpenLabs DBeat Allinone Lösung für die Audio Produktion

Und wenn ich das richtig gesehen habe besitzt die DBeat von OpenLabs auch noch einen Slot für den iPod, vielleicht sogar kompatibel zum iPhone?

Nun technisch gesehen wird hier schon gewaltig aufgefahren, wenn ich allerdings Cakewalks Sonar V700 betrachte, das in der gleichen Preisklasse mitspielt, allerdings keinen eigenen Rechner dafür aber zb. Motorfader und ein fettes Audiointerface mit eingebautem Roland Fantom Synthesizer mitbringt, muss hier schon unterschieden werden für welchen Zweck welche Hardware eingesetzt werden soll, das Cakewalk V700 ist wohl nicht ganz so transportabel da ja ein Audiorechner und das Audiointerface mit transportiert werden müsste, dafür aber etwas besser ausgestattet.

Wer allerdings live performen möchte, ist mit dem DBeat von OpenLabs deutlich besser bedient, wie gesagt der Einsatz Zeck ist entscheidend, denn auch Ableton mit dem Akai APC40 Controller der speziell auf Ableton Live zugeschnitten wurde ist eine kostengünstigere Alternative.

Schauen wir noch einmal im Detail was an Software mitgeliefert wird für die DBeat von OpenLabs:

SoftwareDBeatDBeat PRO
RiFF
GURU
Reaper
Ableton Live 7 
Dimension LE
Purity
Sylenth 
Wusikstation
True Piano LE 
True Piano FULL 
Autogun
Maps for Mfusion
MimiK Software Upgrade 
Acronis
Mr. Porter Sounds 
Deckadance
Digital Sound Factory Proteus 2000 
Digital Sound Factory MoPhat 
Digital Sound Factory Virtuoso 
Chicken Systems Format Converter 
Training Videos
OpenLabs DBeat Allinone Lösung für die Audio Produktion mit iPod Slot
OpenLabs DBeat Allinone Lösung für die Audio Produktion mit iPod Slot

Kommen wir nun zum wichtigsten dem Preis, DBeat wird in zwei Versionen angeboten, in der normalen und in der Pro Version, irgendwie würde ich dazu tendieren die Pro Version zu kaufen da dort auch schon Ableton Live und einige nette Software Plugins mit dabei sind.

Die normale DBeat Version wird mit 2.999,- US Dollar angegeben, die Pro Version soll für 3.799,- US Dollar den Besitzer wechseln, da es hier schon um Beträge geht, die nicht aus der Kaffee Kasse zu begleichen sind, bietet OpenLabs auch gleich noch eine Finanzierung an, das ist ja fast so wie beim Neuwagen Kauf…..

Mehr Infos und Videos zur DBeat findet Ihr bei OpenLabs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu “OpenLabs DBEAT All in One Recording Studio und DJ Performing Tool.”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen