Softwarepiraten der Welt und legale Anwender – teilt euch mit!

Na Ja, die Idee ist ja klasse, aber da wird wohl nicht jeder, der sich Musiksoftware auf dunklen Kanälen besorgt hat mitmachen wollen, es soll allerdings alles anonym laufen und vielleicht bewirkt die imsta.org Umfrage ja auch einen Umschwung in der Preisgestaltung der Musik Software?

Weltweite Umfrage zum Diebstahl von Musiksoftware
Weltweite Umfrage zum Diebstahl von Musiksoftware

Ich war ja auch verblüfft als ich bei meinen Recherchen auf wirklich taufrische und schweineteure Edel Plugins einer bekannten amerikanischen Softwareschmiede gestoßen bin, nur ein Klick weiter und ich hätte sie auf meinem Rechner gehabt.

Das ist aber nicht wirklich meine Sache, daher suche ich ja für Euch auch immer günstige Lösungen oder sogar Hammer Freeware Produkte heraus und stelle diese hier vor, natürlich sind einige Software Instrumente oder Effekte schlichtweg zu teuer aber einfach kopieren geht halt nicht, dieses Verhalten hat uns neben dem Steinberg Key auch zum Beispiel den iLok gebracht, hier zahlen nun die ehrlichen User für diejenigen die das mit dem mein und Dein nicht so ganz eng sehen.

Man sollte sich immer vor Augen halten, dass ein Audio Plugin oder Programm auch gewaltige Kosten bei der Entwicklung aufwerfen kann und diese Kosten müssen gedeckt werden sonst gibt es irgendwann keine Updates oder Neuentwicklungen mehr, das manche Produkte einfach schlichtweg zu teuer erscheinen hatte ich ja oben bereits erwähnt, aber hier gilt der Spruch, auch wenn hier eher im Backstage Bereich, „Copy kills Music“.

Jetzt aber zur Pressemitteilung der imsta.org:

Weltweite Umfrage zum Diebstahl von Musiksoftware.

IMSTA, Toronto/ Hamburg 21. Oktober, 2009 (ictw) – Die International Music Software Trade Association (IMSTA) führt auch in diesem Jahr wieder eine weltweite Umfrage zum Diebstahl von Musiksoftware durch. Auf der Website der IMSTA werden ALLE Anwender von Musiksoftware aufgerufen an dem Survey teilzunehmen. Alle, heißt in diesem Falle legale und nicht legale Anwender. Das Ziel dieser Umfrage ist es, einen Überblick über das Rechts- und Unrechtsempfinden der Nutzer von Musiksoftware zu erhalten. Zum anderen ist die Umfrage gleichzeitig die Gelegenheit für Anwender völlig anonym ihre Sicht der Dinge mitzuteilen.

Die Ergebnisse dieser Umfrage werden im Rahmen der Internationalen Musikmesse NAMM Show im Januar 2010 den Mitgliedern der IMSTA präsentiert. Die IMSTA macht sich für Copyright Marketing stark und sammelt Daten, damit die Unternehmen bessere Entscheidungen treffen können.

Jeder Teilnehmer der Umfrage kann einen von 18 ausgeschriebenen Preisen gewinnen, gestiftet von den IMSTA Mitgliedern.

Piraten der Welt – teilt euch mit! Natürlich anonym!

Die Umfrage ist zu erreichen via: www.imsta.org/imsta_survey.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen