Das neue NI KOMPLETE 7, insgesamt 100 GB und mehr als 10.000 Sounds.

Gerade im Web gefunden: Ein Musikhandel bietet Komplete 7 von Native Instruments an, allerdings erst ab dem 01. September 2010, selbst der Preis steht hier schon fest und auch über den Inhalt des Producer Packs schweigt man sich hier nicht aus.

So soll das neue KOMPLETE 7 neben Reaktor – neue Version 5.5, Kontakt – neue Version 4.1, Guitar Rig 4, Battery 3, Absynth 5, Massive und FM8 zusätzlich 16 der bisher nur online erhältlichen Produkte enthalten, dies entspricht einem Zuwachs der Library um 66% gegenüber Komplete 6.

Ihr solltet schon über eine ausreichend dimensionierte Harddisk verfügen denn Kontakt 7 wird, wenn die Information hier nicht auf einer Sommerloch Ente beruht, fast 100 GB und über 10.000 Sounds beinhalten. Und weil das noch nicht genug ist, soll es auch noch einen 50,- Euro Gutschein für den Kauf von weiteren NI-Online-Produkten obendrauf geben!

Bei den 16 neuen Produkten die in Komplete 7 enthalten sein sollen handelt es sich um akustische und elektrische Pianos, Vintage Hammond Orgeln, E-Gitarren, E-Bässe und 60er Drums sowie auch DJ-Effekte und experimentelle Sounds.

Neu in KOMPLETE 7:

  • The Finger, Reaktor Prism, Scarbee MM Bass,
  • Scarbee MK1, Scarbee Clavinet, Scarbee A-200,
  • Berlin Concert Grand, New York Concert Grand,
  • Upright Piano, Vienna Concert Grand, Abbey Road
  • 60s Drums, Vintage Organs, Reflektor,
  • Rammfire – Amp Simulation, Traktor’s Twelve und Akoustik Refractions
  • KONTAKT4.1, REAKTOR 5.5 ,
  • Über 10.000 Presets aller musikalischen Stile
  • Fast 100 GB an Sample Material
  • 50,- Euro Native Instruments Gutschein

KOMPLETE 7 hält sich also wiedermal an das, was der Name schon besagt komplett Ausstattung für die Musikproduktion, ob im professionellen Studio oder beim Homerecording es ist fast nicht möglich mehr gute und Sounds in dieser Vielfalt für das Geld zu bekommen.

Der Preis liegt nach Angaben von Musik Service bei 499,- Euro, Verfügbar soll Komplete 7 ab dem 01.09.2010 sein.

Auf der offiziellen Website von Native Instruments konnte ich allerdings noch keine Bestätigung dieser Information lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen