Musikmesse Frankfurt 2010, neues von Korg der Monotron.

Ausgestattet mit Batteriespeisung und einer monophonen Klangerzeugung ist der Korg Monotron auch mobil nutzbar, der Preis dieses Hardware Synthesizers mit integrierter Ribbon Tastatur soll unter 100,- Euro liegen.

Korg-Monotoron

Das interessanteste neben der Möglichkeit der mobilen Nutzung ist sicherlich der Original MS20 Filter der in dem Winzling verbaut ist, der Synthesizer ist komplett analog aufgebaut, mit einem VCO (Voltage Controlled Oscilator), einem VCF (Voltage Controlled Filter) sowie einem LFO (Low Frequency Oscillator), es ist erstaunlich was die Ingenieure von Korg alles in der kleinen Kiste untergebracht haben, immerhin haben 2ir 5 Drehregler und einen 3 fach Schalter zur Kontrolle der Synthesizer Parameter.

Die Ribbon Tastatur ist sicherlich kein Ersatz für eine echte Tastatur aber darum geht es ja hier auch gar nicht, der Spielspass und das immer dabei Feeling dürften hier eher ausschlaggebend sein.

 

Die Feature Liste:

  • Full-fledged, true analog synthesizer: VCO, VCF, LFO
  • Inspiring, easy-to-play ribbon keyboard
  • Intuitive, fun-to-tweak controls
  • Features the same classic analog filter found in the legendary Korg MS-10 & MS-20
  • Filter any external source using the audio input jack
  • LFO can modulate either pitch of filter cutoff
  • LFO Rate knob features cool LED visual indicator.
  • Battery operation and palmtop size equals true portability
  • Internal speaker/headphone jack lets you enjoy the sound anywhere – alone or with friends!

Ausgeliefert werden soll der Monotron wohl voraussichtlich ab August 2010.

Weitere Informationen findet Ihr bei Korg:  www.korg.com/Product.aspx?pd=571

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*