Focusrite stellt Control 2802 vor eine Kombination aus analogem Mischer und DAW-Controller

Das Focusrite Control 2802 ist ein kompaktes Recording-Mischpult und DAW-Controller in einem. Die Dual-Layer-Technologie erlaubt das schnelle Wechseln zwischen analogem Mischen und der DAW-Steuerung. Entstanden ist Focusrite Control 2802 in einer neuen kreativen Partnerschaft von Focusrite und Audient.

Die beiden englischen Firmen haben jetzt eine Zusammenarbeit verkündet, bei der Focusrite mit der Produktion von verschiedenen Audient-Produkt-Designs beginnt. Das erste Produkt dieser Partnerschaft ist Focusrite Control 2802, ein Doppel-Layer-Mixer/-Controller.

Analoge Recording-Konsole

Mit einer Vielzahl an überragenden Analog-Features und Möglichkeiten, die sich in dem kompakten Gehäuse befinden, erinnert Focusrite Control 2802 eher an eine große Studio-Konsole. Acht Mikrofon-Vorverstärker liefern einen klaren und transparenten Klang. Der Summing-Mixer als Zentrale soll bis zu 32 Eingänge gleichzeitig mit ultra-geringen Verzerrungen, exzellentem Dynamikumfang und einem erweiterten Frequenzgang, der deutlich über die Hörgrenze des Menschen hinausgeht verarbeiten.

Für satten Sound soll der druckvolle Master-Bus-Kompressor sorgen, der auch Parallel-Kompression für vielfältige Dynamiksteuerung bietet. Natürlich nicht nur auf dem Stereo-Mix, sondern auch auf jedem anderen Kanal-Paar. Analoges High-end bezeichnet nicht nur das gesamte Schaltungsdesign von Control 2802, sondern zieht sich durch das komplette Gerät und sorgt für beste Qualität an jeder Stelle.

Ethernet-basierter DAW-Controller

Mit Control 2802 soll jede wichtige Digital-Audio-Workstation gesteuert werden können. Die Dual-Layer-Control-Technologie erlaubt es, von der analogen Ebene direkt auf die DAW-Ebene zu wechseln und damit die Fader, Aux-Wege, Plug-ins und Automation der DAW zu steuern und durch die Projekte zu navigieren.

Die motorisierten 100-mm-Fader von Control 2802 für die analoge und die DAW-Controller-Ebene können beide vollständig automatisiert werden. Auch die Steuerung der DAW-Kanal-Aux-Wege, Inserts und Gruppen direkt in Cubase, Logic, Pro Tools und Nuendo ist über ein HUI-Interface kein Problem. Vier Multifunktions-Drehregler eröffnen die präzise Kontrolle und auf den OLED-Anzeigen werden alle Informationen über die Mix-Elemente detailliert dargestellt. Zusammen mit der dezidierten Transport-Steuerung kommt man mit Control 2803 schnelle zu einem guten Sound, ohne ständig auf den Computer-Bildschirm starren zu müssen.

Focusrite Control2802
Focusrite Control2802

Ein Gerät, viele Möglichkeiten

Focusrite Control 2802 ist ein analoges Mischpult mit der Qualität, wie man sie aus großen Studio-Konsolen kennt. Dazu kommt ein automatisierbarer DAW-Controller von überragender Qualität. Dank der einfachen Umschaltung zwischen beiden Funktions-Ebenen arbeitet man mit Control 2802 gleichzeitig analog und digital.

Phil Dudderidge, Inhaber und Geschäftsführer von Focusrite freut sich: „2802 ist ein überragender Analog-Mixer und DAW-Controller in einem kompakten Gehäuse, das auch den hohen professionellen Anforderungen gerecht wird. Schon seit den 1970ern arbeite ich mit dem Entwickler Dave Dearden zusammen und er ist einer der wenigen Analog-Mixer-Gurus, der immer noch im Geschäft ist. Sein Team, mit dem er arbeitet, ist jung genug, um auch die Anforderungen eines modernen DAW-Controllers umzusetzen.“

David Dearden, Audients Technical-Director fügt hinzu: „Dual-Layer ist das Ergebnis einer längeren Entwicklung, bei der es darum geht, analoge Mischpulte ganz neu zu definieren. Wir sind sehr stolz, wie wir das umsetzen konnten. Dank der Zusammenarbeit mit Focusrite können wir Produkte wie 2802 auch in großen Mengen anbieten. Dank der Verkaufs- und Vertriebs-Power von Focusrite steht diese Technologie weltweit zur Verfügung.“

Dudderidge fährt fort: „Audient steht für die gleichen Werte, die auch für uns wichtig sind. Deswegen funktioniert diese Zusammenarbeit auch so gut und wir hoffen, in Zukunft weitere Produkte gemeinsam entwickeln zu können.“

Focusrite Control 2802 wird ab Juni 2011 lieferbar sein und fügt sich optimal in das jüngst vorgestellte Audio-Netzwerk der RedNet-Serie ein. Der Preis steht zurzeit noch nicht fest.

Über Focusrite

Focusrite wurde 1985 gegründet. Dabei war von Anfang wichtig, Produkte zu entwickeln, die musikalisch klingen und nicht nur gute Messwerte aufweisen. Focusrite-Produkte vereinen beides in sich: Tollen Klang UND exzellente Messwerte. Mehrfach wurden Focusrite-Geräte mit Awards und Preisen ausgezeichnet und auch das innovative und benutzerfreundliche Design der Produkte fand vielfache Auszeichnungen. Für Focusrite misst sich der eigene Erfolg am Erfolg der Kunden und man findet Geräte von Focusrite in jedem bekannten Profi- und Projektstudio rund um den Erdball.

Weitere Infos unter www.focusrite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen