Native Instruments News: MASCHINE MIKRO!

NI hat MASCHINE MIKRO angekündigt, eine Einsteiger-Version des beliebten Groove-Production-Systems. MASCHINE MIKRO kombiniert die MASCHINE-Software mit einer neuen kompakten Version des Hardware-Controllers, und macht den besonders intuitiven „Hands-On“-Ansatz von MASCHINE in einem einsteigerfreundlichen Preisbereich verfügbar.

Gleichzeitig bietet die neue Software-Version 1.7 für MASCHINE und MASCHINE MIKRO eine stark erweiterte Integration mit den Instrumenten und Effekten in KOMPLETE 8 und KOMPLETE 8 ULTIMATE. MASCHINE MIKRO basiert auf einem portablen Controller, der bei nur zwei Drittel der Größe und des Gewichts der regulären MASCHINE-Hardware trotzdem den Zugriff auf alle zentralen Funktionen der Software bietet.

Um das kompakte Format zu ermöglichen setzt der MIKRO-Controller auf ein einzelnes Display und einen zuweisbaren Master-Encoder, und bietet dabei die gleiche vollformatige 4×4-Matrix mit den drucksensitiven, dynamisch hintergrundbeleuchteten Drum-Pads der regulären MASCHINE-Hardware.

MASCHINE MIKRO basiert auf der Vollversion der MASCHINE-Software, mitsamt dem flexiblen pattern-basierten Live- und Step-Sequencing, Einbindung von VST/AU-Plugins, Echtzeit-Aufnahme und -Bearbeitung von Samples und den vielseitigen Multi-Effekten in Studio-Qualität.

Die MIKRO-Version bietet ausserdem die komplette 6 GB Sound-Library von MASCHINE, erweiterbar durch die Reihe der MASCHINE EXPANSIONS, und ergänzt durch das kostenlose KOMPLETE ELEMENTS-Bundle. Mit der neuen Software-Version 1.7 profitieren darüber hinaus sowohl MASCHINE als auch MASCHINE MIKRO von erweiterter Integration mit KOMPLETE 8 und KOMPLETE 8 ULTIMATE, mit komfortablem Sound-Browsing und automatischem Parameter-Mapping für alle in den Bundles enthaltenen Instrumente und Effekte.

NI Maschine Mikro
NI Maschine Mikro

Als zusätzliche Ergänzung der MASCHINE-Reihe wird Native Instruments außerdem in Kürze die iOS-Version iMASCHINE veröffentlichen, die intuitives Groove-Programming im MASCHINE-Stil auf die iPhone-Plattform bringt. Mit vier Spuren, Audio-Sampling, hochwertigen Effekten und einem erweiterbaren Arsenal an professionellen Instrumenten- und Drum-Sounds aus der MASCHINE-Library ermöglicht es iMASCHINE unterwegs Grooves zu programmieren, und diese dann zum detaillierten Editieren und Arrangieren in die reguläre MASCHINE-Software zu transferieren. iMASCHINE ist für die Veröffentlichung im Apple App Store im Oktober geplant.

MASCHINE MIKRO wird ab Oktober 2011 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 349,- Euro erhältlich sein.

Hier ist ein Performance-Video mit dem Finger-Drumming-Virtuosen Jeremy Ellis:

Weitere Infos findet Ihr bei: www.native-instruments.com/maschinemikro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen