Eduardo Tarilontes CANTUS, Gregorian Chants

Vor kurzem hatten wir ja bereits die Shevannai Library von Eduardo Tarilonte, der übrigens quasi um die Ecke von mir hier in Spanien wohnt, im Test. Ich überlege gerade, ob ich Eduardo nicht mal besuche und ein Interview für unsere Leser mache, mal sehen. Nun gibt es mit CANTUS eine neue Library, die uns singende Mönche im Stil von Enigma liefern soll.

Wieder für KONTAKT 5 von Native Instruments und, pass Achtung, sogar in der kostenfreien KONTAKT 5 Player Version nutzbar! Ich habe gerade eine Testversion bekommen was also bedeuten wird, dass ich mich in Kürze damit beschäftigen werde und einen Testbericht schreibe.

Hier erfahrt Ihr mehr dazu:

Als weiteren Baustein seiner Vocal-Serie bringt Eduardo Tarilonte Cantus, einen echten gregorianischen Chor. Damit soll es möglich sein Filmmusiken, Dokumentationen, Games und Musikproduktionen mit naturgetreuen mittelalterlichen Mönchs Chorälen zu bereichern.

eduardo Tarilonte - cantus
eduardo Tarilonte – cantus

Cantus ist eine Chor Library die es auf einfache Art und Weise ermöglichen soll eigene und absolut realistische liturgischen Melodien zu erstellen, ohne auf feste Phrasen zurückgreifen zu müssen.

Cantus verfügt über einen innovativen Word Builder der 24 Wörter (120 Elemente: Wörter und Silben) mit 5 „true legato“ Vokalen (a, e, i, o, u) und speziellen „Mmmh“ Artikulationen mit wenigen Mouse Klicks in einem Patch kombinieren lässt.

Features Eduardo Tarilontes Cantus:

  • 5 verschiedene „True Gregorian Style Legatos“ (a, e, i, o, u)
    „Mmmh“ Artikulation
  • Word Builder mit 24 Wörtern,3 verschiedenen Artikulationen (staccato, fast and slow speeds).
  • Alle Wörter können gesplilttet werden, somit stehen insgesamt 120 Wörter/Silben zur Verfügung
  • Alle Wörter können mit „True Legato“ kombiniert werden, wobei der dazugehörige Vokal automatisch ausgewählt wird
  • Eine Sammlung von 20 gregorianischen Chorälen, aufgesplittet in 400 Phrasen
  • 60 Minuten Musik
  • 20 Soundscapes, aus Vocal Samples zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen