Enzyme Player von humanoid sound systems noch ein gratis Synth für MAC und Windows in 32 und 64 bit

Und noch ein Synthesizer Plugin, das Ihr gratis bekommen könnt, hier handelt es sich um ein sehr eigen klingendes Synthesizer Plugin, das für gerade aktuelle Musikstile wie Dub Step recht gut geeignet sein dürfte aber auch die Elektroniker unter Euch dürften an dem auf Wavetable und physical Modeling Synthese basierenden Enzyme Player Ihren Spaß finden.

Wie der Name es schon sagt, handelt es sich hier um eine Player Version, dies bedeutet, das nicht alle Parameter zum Klangbasteln vorhanden sind und eigene Presets nicht abgespeichert werden können, das ist aber nicht so tragisch da ihr, wenn ihr euer Projekt in der DAW abspeichert, die Einstellungen des Enzyme Player mit sichert.

Für knapp 50,- Euro bietet Humanoid Sound Systems die uneingeschränkte kommerzielle Version des Enzyme an, wer also Geschmack an der Player-Version gefunden hat, der kann hier für wenig Geld auf die große Version umsteigen.

Enzyme-Player
Enzyme-Player

Um an den Enzyme Player zu kommen, müsst Ihr Euch vorab mit Eurer E-Mail-Adresse registrieren, danach bekommt Ihr ein Key-File zugesandt, mit dem der Enzyme Player auf Eurem Rechner freigeschaltet wird.

Ein kleiner Tipp dazu meinerseits:

Solltet Ihr die 64 bit Version vom Enzyme Player installieren, werdet Ihr sicherlich über folgendes Problem stolpern, nach der Installation des Enzyme-Players muss das Euch per E-Mail zugesandte Key File in den Programmordner, in dem der Enzyme residiert kopiert werden, ein freundlicher Hinweis beim Start des Enzyme Players weisst darauf hin.

Der Enzyme Player wird mit SaviHost 32bit zusätzlich als Standalone-Version installiert auch auf den 64-bit-Systemen, nur kann SaviHost kein 64bit was dazu führt, dass der Enzyme Player aufgrund des angeblich fehlenden Key Files keine Sounds von sich gibt. In Eurer 64 bit DAW läuft es dann aber einwandfrei.

Hier könnt Ihr den Enzyme Player kostenlos bekommen:

www.humanoidsoundsystems.com/enzyme-player-vst-plugin-synth/ Die Website ist inzwischen nicht mehr online, Sorry.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*