BitSonic Custom Reverb preiswert oder gratis? Beides ist möglich

Das BitSonic Custom Reverb ist zwar leider derzeit nur in 32 bit und für Windows im VST 2.4 Format erhältlich, bietet aber einen erstaunlich dichten Hallraum und viele nützliche Bedienelemente. Ich habe es in Mixcraft Pro Studio 7.5 (64bit) getestet und war überrascht über den gut klingenden Halleffekt.

Nebenbei bemerkt, wer sich für die DAW Mixcraft 7 entscheidet, muss sich keine Sorgen mehr machen ob es sich um ein 32 bit oder um ein 64 bit Plugin handelt, da läuft einfach alles auch quer durcheinander gemischt, also 64 bit VST Instrument mit 32 bit VST Effekt und einem weiterem 64 bit VST Effekt dahinter usw.

BitSonic-Custom-Reverb
BitSonic-Custom-Reverb Free Version

Das BitSonic Custom Reverb gibt es als Free Version (absolut ausreichend für die meisten Zwecke) und in einer etwas aufgebohrten Full Version, diese Full Version kann direkt von der Website aus für schlappe 15,- Euro geordert werden, auf der Bedienoberfläche der gratis Version steht zwar das man die Full Version für nur 10,- Euro bekommt, allerdings leitet ein Klick auf diese Information nur zur Website von BitSonic und da kostet das Custom Reverb doch wieder 15,- Euro.

Es werden einige interessante Presets bereits mitgeliefert, ich habe mal ein wenig ausprobiert und ein Klangbeispiel mit der Free Version erstellt:

Die Features des BitSonic Custom Reverb:

*Einige Funktionen sind nur in der Full Version vorhanden

  • Original: Changes the volume of the original sign.
  • Reflection: Changes the volume of the early reflection. This function is especially useful if it’s used to higher the sense of space.
  • Reverb: Changes the volume of the traditional reverb.
  • Decay: This function changes the reverb’s decay and fade time.
  • Low cut: This filter cuts the deep range’s volume to fit the user’s wishes. It’s recommended to use this function in most cases.
  • High cut: This filter cuts the high range’s volume. It’s not necessary to use it most of the time, but it’s recommended with longer decay values.
  • Width: Reverb can be changed into both stereo and mono.
  • Delay: This function delays the reverb compared to the original sign. If reflection delay function is on then the early reflection is delayed as well.
  • Gate button: When on, the reverb fades based on the gate’s settings. Useful for creating the pumping sound of drums.*
  • Threshold: Belongs to the agate function. In dB this value starts the gate function.
  • Attack: A value in millseconds, it sets when the gate is supposed to lower the volume.
  • Release: Sets the the gate’s lowering time.
  • HS Filter: When it’s on, the reverb’s high range can be raised or lowered on the graphic interface.
  • SEQ button: When it’s on, using the gate sequencer the user lower or raise the volume of specific parts of the reverb without changing the original sign. Using this function the traditional reverb sound can be used as a special sound effect.*
  • Sample rate: The user can lower the sound quality of the reverb if the pattern function is on, and therefore the sound created with the sequencer can be further changed.*
  • Sequencer: The red leds are the sound heard in the timeline, the grey ones are the muted sounds. The top row is the left, the bottom row is the right side.*
  • Mute: If the value is high, the grey leds completely turn off the sound of the reverb at the given moment. If the value is at minimum this can be avoided. This function help with setting the ratio of the original and the mixed sign.*
  • Smooth: Changes the time of the gate created with the sequencer. If the time is short, the sound allowed by the red led will be short as well. On high value the gated sounds one after another will no longer be separate.*
  • Swing: Gate function is originally created for a simple 4/4 rhythm, this function changes that.*
  • Pitch: We can change the reverb of pitch between the sequencer leds. *

Hier ist ein Video zum BiTSonic Reverb

Das BitSonic Custom Reverb bekommt Ihr hier: www.bitsonic.eu/customreverb.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen