Der Behringer Synthesizer DeepMind 12, technische Details und Video

Behringer macht es spannend, fast schon täglich werden neue Details des Synthesizers mit der Bezeichnung DeepMind 12 veröffentlicht. Wir haben für Euch einige wichtige technische Details und ein Video gefunden in welchem auch die klanglichen Qualitäten des DeepMind 12 zu hören sind.

Inzwischen ist herausgekommen das der DeepMind 12 Synthesizer von Behringer nicht nur vierstimmig polyfon ist, sondern über 12 Stimmen verfügt JEDE StIMME SOLL ÜBER2 DCOs VERFÜGEN!! Also verfügt der Behringer Synth über insgesamt 24 DCOs! Dazu gesellen sich noch, nach unseren Informationen auch noch 2 LFOs wiederum pro Stimme.

Behringer-Synthesizer-DeepMind12
Behringer-Synthesizer-DeepMind12

Ein recht leistungsfähiges Effektarsenal ist auch enthalten, dieses setzt sich zusammen aus 4 FX Einheiten die mit reichlich Algorithmen ausgestattet sind welch sowohl seriell wie auch parallel verschaltet werden können. Nach noch nicht bestätigten Verlautbarungen sind die Effekte von TC Electronik und Klark Teknic (Über dem Display des DeepMind 12 steht der Schriftzug „Powered by KLARK Teknic“ das dürfte also stimmen. Die FX Einheiten sollen zudem mit dem Synthesizer synchronisierbar sein.

Behringer-Synthesizer-DeepMind12-display
Behringer-Synthesizer-DeepMind12-display

Auch interessant ist, dass der Behringer DeepMind 12 Synthesizer über ein integriertes WIFI Modul verfügen soll mit dem er direkt Kontakt mit einer APP auf einem Tablet oder auf einem SmartPhone aufnehmen kann, das nächste Foto zeigt eine App für die Effekt Einstellungen.

Behringer-Synthesizer-DeepMind12-App
Behringer-Synthesizer-DeepMind12-App

Die technischen Features des Behringer Synthesizers DeepMind 12:

  • Analog Synthesizer
  • 12 stimmig polyfon, mit 2 DCO und 2 LFO pro Stimme (24 Oszillatoren)
  • Keyboard über vier Oktaven
  • Vier Effekteinheiten mit 30 Algorihtmen
  • Integriertes Wi-Fi samt App für die Kontrolle via Tablet (iPad oder/und ANDROID?)
  • Goßes Display und reichlich Bedienelemente für den direkten Zugriff

Vorgestellt werden soll der DeepMind 12 von Behringer spätestens bis zm 20 August dies Jahres, der Preis ist noch nicht veröffentlicht worden, gehen wir aber mal davon aus das es ein Behringer Preis werden wird also für viele Musiker bezahlbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*