UEBERSCHALL ELASTIK 2 Produktionen. Mit Schallgeschwindigkeit zum Hit?

Es hat oftmals überhaupt nichts mit Faulheit zu tun, wenn eine musikalische Produktion aus Samples und Loops zusammengebastelt wird, meist liegt es am eher schmalen Budget sowie am, eigentlich kaum machbaren, Zeitrahmen.

Ich hatte mal das Vergnügen einen 45 Minuten langen Film über ein Krankenhaus mit Musik unterlegen zu dürfen, das Budget war ein übler Scherz und fertig sein sollte das Werk am Besten vorgestern. Also habe ich zu Band In a Box gegriffen, konnte so die musikalische Untermalung innerhalb von einem Tag „generieren“ und musste nur noch die Solo Spuren selbst einspielen. So blieb mir Zeit genug dafür den Sprecher zu recorden, dafür gab es auch einen sehr viel größeren Zeitrahmen und denn habe ich auch ausnützen müssen.

Nun ist Band in a Box nicht unbedingt für alle zeitgemäßen Produktionen verwendbar und daher habe ich mich mal für andere Alternativen interessiert. Mixcraft 7.5 meine, nach Steinberg`s CUBASE 8, Lieblings DAW Numero Zwo ist zum Beispiel bestens geeignet, um schnell mal eben etwas aus den mehr als Tausend mitgelieferten Loops zusammen zu basteln. (Musikalisches Verständnis ist allerdings auch hier unbedingt von Vorteil.) Aber so richtig interessant erschien mir das Angebot der Firma UEBERSCHALL, die mir ja schon seit Längerem durch einen Test der URBAN Library bekannt ist, allerdings habe ich mich in letzter Zeit nicht mehr damit beschäftigt, da ich zu viel mit anderen Dingen überhäuft wurde.

Basierend auf dem ELASTIK 2 Player ist es möglich bei UEBERSCHALL erworbene Loops aus den verschiedenen Librarys abzuspielen und auch zu kombinieren, dabei kann zum Beispiel auch nur der Vocaltrack aus Library X mit dem Drums Track der Library Z und dem Gitarrentrack der Library Y kombiniert werden.

UEBERSCHALL-ELASTIK2-BROWSER
UEBERSCHALL-ELASTIK2-BROWSER

Mit dem ELASTIK 2 Player kann dazu auch noch sehr tief in das Sound-Geschehen eingegriffen werden. Es ist möglich Slices zu erzeugen, Filter anzuwenden, die Tonhöhe und im gleichen Rutsch dazu auch die Formanten zu verändern und und und. Wer hier mehr erfahren will, dem sei der kostenfreie Download des Elastik 2 Players samt einer knapp 600 MB großen DEMO Soundbank zu empfehlen, hiermit kann nach Herzenslust experimentiert und zeitlich unbeschränkt ausprobiert werden. (Das macht nebenbei auch noch einen Heidenspaß!)

UEBERSCHALL-ELASTIK2-LOOPEYE
UEBERSCHALL-ELASTIK2-LOOPEYE

Insgesamt sind es um die 200 Librarys, die UEBERSCHALL anbietet, es geht quer durch alle Genres und die Sounds sind zeitgemäß und durchaus überzeugend.

Genial finde ich das der ELASTIK 2 Player auch Einzelausgänge bietet, so kann jedem Loop ein einzelner Ausgang zugewiesen werden, klar vorausgesetzt Ihr betreibt den ELASTIK 2 in einer DAW, in Cubase 8 hat die Zuweisung der Einzelausgänge problemfrei und einfach funktioniert. Ein kleiner Nebeneffekt ergibt sich zudem auch für Einsteiger in die Audio Produktion. Hier könnt Ihr ein Stück, das ja in den UEBERSCHALL Librarys immer auch in seinen Einzelbestandteilen vorliegt, selbst abmischen, zum Üben oder eben zum Anpassen an Eure klanglichen Vorlieben.

Die Librarys

Ich hatte die Gelegenheit, neben der von mir bereits vor Jahren schon getesteten Library Urban Lib aus den Elastik Inspired Series, folgende Librarys einmal kurz durchzuhören und ausprobieren zu dürfen:

Brasil Nova Primeiro

ueberschall-Brasil Nova Primeiro-BossaNova-Samba

Eine interessante Library mit lateinamerikanischen Rhythmen und brasilianischen Gesangseinlagen mit der es Spaß macht zu experimentieren. Besonders gefallen haben mir hier die Vocal Loops, die ich gerne auch in meinen Produktionen einsetzen würde, das geht aber leider nicht, warum lest Ihr weiter unten. Der Klang der Instrumente ist gut und professional aufgenommen, das lockere Feeling der Copa Cabana wird hier hervorragend transportiert.

Guitar Feedback

ueberschall-Guitar-FeedbackDas man mit den viel gehassten und arg bekämpften Störgeräuschen, die eine elektrische Gitarre in der Lage ist, zu formen auch kreativ musizieren kann beweist diese Library. Guitar Feedback bietet vielfältige Rückkopplungen, die musikalisch umgesetzt wurden. Teils angereichert mit Effekten, teils einfach nur roh und dreckig. Es werden sowohl Akkorde wie auch Einzeltöne in verschiedenen Variationen und Spielarten wiedergegeben. Mit diesen Loops könntet Ihr Eure Produktionen anreichern, wenn da nicht wieder diese Einschränkung wäre, von der Ihr, ich weiß ich mache es spannend, weiter unten lesen werdet.

Reggaeton

Ueberschall Reggaeton

Ich lebe ja schon seit fast 20 Jahren in Spanien und habe hier auch meine Kinder großgezogen, klar das die in Ihrer Pubertät an dem lateinamerikanischen / spanischen Phänomen Reggaeton nicht vorbeikamen. Auch ich wurde so versaut, der Rhythmus dieser Musikart ist so prägend das er sich irgendwann in dein Hirn frisst. Nun und ich dachte mir „mal ausprobieren“. OK, die Reggaton Library ist eher von der sanften Sorte, mit den aktuellen Reggaeton Produktionen hat das nicht so viel gemein. Die Instrumente sind eher von der klassischen Sorte und erinnern so auch mehr an eine Reggaeton Band, welche mit akustischen Instrumenten, jenseits vom Barcady Feeling, den Strand zum Kochen bringen möchte. Die Instrumente sind auch hier sauber aufgenommen und absolut brauchbar.

Jazz Guitar

ueberschall-Jazz GuitarDa ich Pat Metheny, George Benson und Co gerne höre, habe ich mir auch diese Jazz Gitarren Library mal genauer angehört. Sehr schön umgesetzt und auch die Licks sind gut gewählt, der Klang ist hervorragend und für die eine oder andere Produktion wären diese Loops sehr gut einsetzbar. Leider ist da mal wieder der schon mehrfach erwähnte Haken.

 

Vorsicht Falle ?? (Bitte den Zusatz* unten beachten)

Nun noch einmal zurück zum Thema, mit dem ich diesen Artikel begonnen habe. Es bietet sich ja förmlich an, die von UEBERSCHALL kommerziell vertriebenen Librarys für „schnelle“ Produktionen einzusetzen. Das Ganze klingt professionell und passt auch beim Einsatz von unterschiedlichen Librarys, insofern man das Tempo (ist über den ELASTIK Player anpassbar und dank zPlane Algorithmus auch noch in Extremeinstellungen einsetzbar) sowie die Tonart beachtet, meist sehr gut zusammen.

UEBERSCHALL sagt ja zudem auch noch in den Beschreibungen der Librarys, zum Beispiel bei der Chill Out Library: Chillout Lounge ist perfekt geeignet für alle Produktionen von Chillout, Downtempo und Easy Listening. Alles klar Herr Komissar ? Nöhh absolut nicht, zumindest dann wenn der Musikproduzent erst einmal einen Blick in die UEBERSCHALL-FAQ (Frequently Asked Questions) wirft. Dort wird er dann Folgendes zu lesen bekommen:

Originaltext UEBERSCHALL FAQ:

Sie dürfen nicht (die nachstehende Aufzählung ist exemplarisch):

(1) einen jeweiligen Sound in einer Musikproduktion in der Originalform erklingen lassen; um einen ausreichenden Abstand zum Original herzustellen, müssen immer mehrere verschiedene Sounds aus verschiedenen Construction Kits oder Soundbänken übereinander geschichtet werden (Layer).

In Computerspielen, Apps oder Multimedia-Produktionen ist eine Verwendung der Sounds in der Originalversion möglich; dazu benötigen Sie allerdings eine gesonderte Lizenz von uns; bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns.

Ende des Auszugs aus der UEBERSCHALL FAQ

Also muss ich den Sound / Loop modifizieren in dem Ich selbigen mit anderen Sounds zusammenmische also stapele (Layer), die Original Loops und Samples der Library, welche ich käuflich erworben habe, darf ich also nicht für kommerzielle Zwecke einsetzen, ohne sie, wie gerade eben erwähnt, entsprechend modifiziert zu haben.

Nun damit sind wir leider weit ab von den „mal eben Produktionen“. Ob es Probleme mit UEBERSCHALL gibt, wenn Ihr diese Lizenz bei kleinen kommerziellen Projekten, welche nicht den Massenmarkt betreffen, nicht beachtet weiß ich nicht. Zumindest wäre es möglich das es zu rechtlichen Scherereien führen kann. Also Vorsicht Freunde!

*Zusatz, nach der Reaktion auf diesen Artikel vom UEBERSCHALL Founder und CEO Uwe Kinast:

Uwe Kinast hat sich via E-Mail an uns gewannt und darauf hingewiesen das es bei den Einschränkungen darum geht die Superschlauen „Musikproduzenten“ in die Schranken zu weisen, welche aus den UEBERSCHALL Librarys, ohne auch nur im Entferntesten selbst kreativ etwas hinzuzufügen oder zu verändern, Ihren Hit basteln und diesen dann auch noch veröffentlichen, um damit im Eiltempo und ohne viel Mühe Kohle zu machen.

Da die UEBERSCHALL Librarys meist über Vorhör und/oder Backing Mixes verfügen, welche auf die jeweiligen Construction Kit`s aufgeteilt sind, ist es ein Einfaches diese Vorhör oder Backung MIxes aneinanderzureihen und so den „eigenen“ Hit zu kreieren, was natürlich zu Unstimmigkeiten mit den tatsächlichen Rechteinhabern oder sogar anderen „RuckiZucki Produzenten“ welche den gleichen Gedankenblitz hatten, führt.

Zudem schreibt Uwe Kinast folgendes zur Verwendung einzelner Bestandteile in eigenen musikalischen Werken der UEBERSCHALL Librarys, was sicherlich für die meisten von uns Musikproduzenten die einzige Nutzung darstellen dürfte: „

  • Es ist völlig klar das auch einmal ein Sound alleine dasteht, wenn du an einer Musikproduktion schraubst. Darum geht es nicht. Es ist ja nicht der Normalfall, sondern die Ausnahme das in einer Produktion nur ein Sound zu hören ist.
  • Wir wollen den Leuten die sich für 49,- Euro ne Library kaufen und einen Song daraus direkt und ohne zu verändern ihren Kunden weiterverkaufen sagen: Das geht so nicht! Ein gewisser kreativer Eigenanteil ist schon wünschenswert. Unsere Loops sollen eine Inspirationsquelle sein, um eigene Projekte ohne großen Aufwand realisieren zu können.
  • Das einfach durch copy/paste Dienstleistungen, mit hohen Gewinn Margen, weiter verkauft werden hatte ja mit dem „Mercedes Audio Logo“ seinen Höhepunkt. http://www.qxm.de/gestaltung/080717-1208/jung-von-matt-und-das-mercedes-benz-sound-logo-update
  • B.T.W. die Vocals dürfen wie alle anderen Sounds, außer Mix und Bac (Backing) schon benutzt werden.

Vielen Dank für dieses Statement!

UEBERSCHALL-Library-Auswahl
UEBERSCHALL-Library-Auswahl (Auszug)

UEBERSCHALL hat mit den zahlreichen Librarys ein wirklich fast unerschöpfliches Arsenal an zeitgemäßen Sounds und vor allen Dingen Loops am Start die inspirieren. Es macht Spaß mit dem ELASTIK 2 Player die Loops zu bearbeiten, anzupassen oder auch zu verfremden. Die Möglichkeiten sind auch hier nahezu gigantisch.

Den ELASTIK 2 Player gibt es für den Mac und den Windows PC in 32 und 64 bit als VST, Audio Units, AAX, RTAS sowie auch als Stand-Alone version Programm. Zahlreiche Video Tutorials zum Ueberschall ELASTIK 2 Player findet Ihr hier:  www.ueberschall.com/de/tutorials

Die Features des UEBERSCHALL ELASTIK 2 Players:

  • innovative loopeye functions
  • fast browser features (multiple filter search, tagging)
  • prelisten in sync
  • sequence mode (loads of edtiting features per slice)
  • random sound replacement
  • parameter automation
  • realtime sync to host
  • multiple outs
  • bounce of original and modified loops
  • resizeable window format
  • mutiple soundbank management
  • timestretch and pitchshift in best quality

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

3 Gedanken zu “UEBERSCHALL ELASTIK 2 Produktionen. Mit Schallgeschwindigkeit zum Hit?”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen