Granularsynthesizer Quanta von Audio Damage veröffentlicht

Der auf der Superbooth angekündigte Synth Quanta ist nun zu einem Einführungspreis von 79 $ zu bekommen. Er verspricht Granularsynthese besonders zugänglich zu machen und bindet zusätzlich einen einfachen herkömmlichen Oszillator und einen Rauschgenerator ein, die ebenfalls, wie das Quell-Sample in die Granularengine geschickt werden.

Quanta bietet die üblichen Kontrollmöglichkeiten für die Grains, verfügt jedoch über ein sehr ausgebautes Modulationssystem mit Multipoint-Envelopes, frei gestaltbaren LFO-Wellenformen, Sample and Hold und MIDI-Kontrollparameter. Es ist eine volle MPE-Unterstützung für expressive Hardware-Controller wie Linnstrument, Seaboard oder Soundplane implementiert.

Die Factory-Presets kommen von Namhaften Sound Designern, unter anderem Richard Devine.

Insgesamt sieht das nach einer interessanten Ergänzung der Granular-Synthesizer Riege aus und ist nicht ganz so teuer, wie die Boliden Padshop Pro, Halion, Falcon oder gar Crusher-X.

Produktseite: https://www.audiodamage.com/collections/plugin-instruments/products/ad046-quanta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen