Albion Neo von Spitfire Audio

Die Albion-Reihe von Spitfire Audio ist legendär und der Bestseller dieses Unternehmens. In immer wieder anderen Ausprägungen wird dabei das Thema orchestrale Filmmusik aufgegriffen. Nach Albion V Tundra (dazu ein Testbericht auf BuenasIdeas), das sehr spezielle zurückhaltend-kühle Klangfarben heraus arbeitete nun passend zum neuen Jahrzehnt Albion Neo. Grundlage ist dieses Mal ein Ensemble in der Größe eines Kammerorchesters, das für wesentlich nähere und intimere Töne eingesetzt wird, die eher auf kleine, unabhängige Filme abgestellt sind.

Albion Neo von Spitfire Audio
Albion Neo von Spitfire Audio

Aufgenommen wurde das Orchester in der Lyndhurst Hall in Londons legendären AIR Studios mit herausragendem Equipment. Mit dem Aufkommen von Streaming Plattformen, TV Serien und unabhängigen, kleinen Filmen halten Produzenten Ausschau nach Gefühlvollen wie Anspruchsvolleren Klanglandschaften, Musiker und Komponisten gestalten progressivere, kühnere und emotionalere Werke innerhalb der Filmwelt und darüber hinaus als ein Resultat.

Mit ihren Bahnbrechenden EVO und SWARM-Serien und der Zusammenarbeit mit aussergewöhnlichen Künstlern wie Ólafur Arnalds oder dem innovativen London Contemporary Orchestra erweiterte Spitfire Audio die Grenzen der Produktion zeitgenössischer Filmmusik. Diese Erfahrung fließt nun in Albion Neo ein.

Die Sample Bibliotheken und virtuellen Instrumente von Albion Neo sind auf unmittelbare Spielbarkeit und leichte Benutzung ausgelegt. Die 36 Weltklasse-Musiker spielten 54 klassische und unkonventionelle Artikulationen ein.

Die Streichersektion ist in zwei Divisi mit 12 und 11 Spielern unterteilt, dazu kommen sieben Blechbläser ( 2 Hörner, 2 Flügelhörner, 2 Euphonium und eine Bass-Posaune) und sechs Holzbläser (1. und 2. Flöte, Klarinette, Bassklarinette, Alt- und Tenorsaxophon). Das alles ist in verschiedenen Abmischungen mit Close, Close Ribbon, Tree-, Ambient- und Outrigger-Mikrofonen verfügbar. Abschließend wurde noch ein Harmonium aufgenommen und daraus originale oder weiterverarbeitete Texturen gewonnen.

Albion Neo von Spitfire Audio
Albion Neo von Spitfire Audio

Weiterverarbeitet wurde das Klangmaterial in den 85 Segla-Texturen für die eDNA Engine von Spitfire Audio, 108 Presets für Stephenson’s Steam Band innerhalb der eDNA Engine, die mehr die hybride, elektronische Seite betonen, die mit Material aus seltenen Vintage Synths des Co-Gründers und Komponisten Christian Henson erstellt wurde, das durch sein Modulares Rig und ein Array Pedale und Vintage-Bandmaschinen geleitet wurde. Des weiteren eine Sammlung hybrider Loops, in den Brunel Loops, die in Stems der enthaltenen Instrumente aufgeteilt wurden und auch einzeln kombinierbar sind.

Albion Neo von Spitfire Audio
Albion Neo von Spitfire Audio

Albion Neo liefert die definierten und ausdrucksvollen Details eines kleinen Orchesters das man als Inspirationsquelle nutzen kann um intime Stücke oder Musik für kleine, unabhängige Filme zu schreiben, die mehr Fokus und Präzision benötigen oder um ebenso schöne wie expressive Sounds und Texturen zu persönlichen Produktionen hinzuzufügen. Christian Henson meint dazu: “Mit Albion Neo gehen wir zurück zum tatsächlichen Herz von Spitire und das ist: klein ist kraftvoller und verursacht einen größeren emotionalen Effekt, speziell, wenn man etwas Kleines in eine großartige riesige Halle wie die AIR-Studios packt

In den wieder hervorragenden Walktrough-Videos von Spitfire Audio auf der Produktseite kann man sich einen detaillierten Einblick in den Klang dieser Bibliothek verschaffen. Mein Eindruck davon ist, dass wir es hier mit einer Mischung aus hervorragenden herkömmlichen Artikulationen und einigen sehr ungewöhnlichen experimentellen in dem Orchester zu tun haben. Die Segla Textures und die Sounds in der Stephenson’s Steam Band sind Pad- und Atmosphäre Maschinen, die durch die orchestrale Grundlage etwas sehr komplexes, organisches und besonderes haben.

Produktseite von Albion Neo: https://www.spitfireaudio.com/shop/a-z/albion-neo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen