Sonible Balancer gratis bis zum 13.04.2020

Im Rahmen einer Sonderaktion gibt es den Sonible Balancer gratis, Balancer passt die Audiospuren via AI so an das im Mix keine Überschneidungen gibt. Das Herz ist die Smart: Engine von Sonible, die auch hinter smart: comp, smart: EQ 2 und smart: EQ live steht.

Diese Technik kommt mir recht bekannt vor, hatte (und hat auch immer noch) doch iZotope bereits vor einigen Jahren ein Produkt namens Neutron im Angebot, welches auch verspricht den Mix via künstlicher Intelligenz (AI) zu bearbeiten.

Sonible Balancer wurde zusammen mit Focusrite entwickelt.

Sonible Balancer gratis bis zum 13.04.2020
Sonible Balancer gratis bis zum 13.04.2020

Balancer ist ein intelligentes Korrekturwerkzeug, welches das Audiomaterial analysiert und auf Basis dieser Analyse eine intelligente Filterkurve zur Verbesserung der Klangbalance berechnet und diese dann anwendet.

Nachdem Balancer auf eine Spur geladen wird, müsst Ihr ein Klang-Profil aus
dem Dropdown-Menü auswählen, damit teilt Ihr dem Plug-In mit welche Art von Instrument oder Stimme, bearbeitet werden soll. Sollte kein passendes Profil anwendbar sein könnt Ihr auf das „Universal“ -Profil zurückgreifen.

Auswahl Sonible Balancer gratis bis zum 13.04.2020
Auswahl Sonible Balancer gratis bis zum 13.04.2020

Danach muss das Audiomaterial analysiert werden dazu betätigt Ihr den virtuellen Button „Learn“ und startet die Audiowiedergabe. Die in Balance integrierte smart: engine analysiert jetzt das Audiomaterial und berechnet anhand dessen eine Filterkurve, um den Klang optimal anzupassen.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, kann zwischen drei verschiedenen Klangbildern gewählt werden:

  • WARM kreiert einen Vintage-Sound zu kreieren, hier werden die mittleren Frequenzen gegenüber den Höhen und hohen Mitten bevorzugt.
  • NEUTRAL bietet eine Standardeinstellung basierend auf den ursprünglichen Einstellungen des smart: engine Algorithmus.
  • BRIGHT erzeugt einen hellen Klang, welcher die Höhen und Mitten betont.

Durch das Betätigen des Schiebereglers „Intensität“ wird die Einstellung erhöht oder verringert. Eine kleine Linie markiert die Standardeinstellung der von der smart: engine vorgeschlagene Einstellungen.

Video Sonible Balance

Dabei ist zu beachten, dass bei jeder Auswahl eines Profils die smart: engine die Smart-Filter-Kurve basierend auf dem neuen Profil auch wieder neu berchnet.
Der Spektralanalysator zeigt die Auswirkungen des Smart-Filters an, wobei die Farbe der Kurve wechselt. Je intensiver die Farbe dargestellt wird, desto höher das jeweilige Frequenz-Band von der Bearbeitung betroffen.

Hier ist der Link: https://www.sonible.com/balancer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen