Amp Modelling: Audified AmpLion 2 Rock Essentials

Die Amp Modelling Software ampLion von Audified wurde aktualisiert auf die Version AmpLion 2 Rock Essentials, diese soll dank neuer Modelling-Technologien realistischere Emulationen erlauben. Dabei decken drei Verstärkermodelle und vier Cabinets das vollständige Spektrum der Rock-Gitarrenwelt ab. Zusammen mit 15 Effektpedalen und 10 aufwendig emulierten Mikrofonen, die sich frei positionieren und auch anwinkeln lassen, wird AmpLion 2 zum kompletten Produktionsstudio für energiegeladene Gitarrenarbeit und führt die Tradition der klassischen Rock-Ära mit ihren mannshohen Verstärkertürmen in der virtuellen Welt fort.

High-Tech für Vintage-Sounds

Seit der Entwicklung der ersten AmpLion Software hat sich die Computertechnologie maßgeblich weiterentwickelt. AmpLion 2 Rock Essentials kombiniert die jahrzehntelange Erfahrung von Audified mit den neuesten Errungenschaften moderner Softwareentwicklung und ermöglicht damit ein Spielgefühl, das echter Hardware in nichts nachsteht. Alle Simulationsalgorithmen wurden grundlegend überarbeitet und ermöglichen die realistische Nachbildung jener Prozesse, die für den lebendigen, überlebensgroßen Sound klassischer Vintage-Verstärker so wichtig sind. So wurde erstmals auch das Verhalten von Endstufenröhren an unterschiedlichen Lautsprecherimpedanzen akribisch nachempfunden. Alle Verstärker- und Boxenmodelle arbeiten völlig latenzfrei und liefern damit die gleiche Ansprache wie analoge Hardware – direkt und unmittelbar, für ein lebensechtes Rock-n-Roll-Erlebnis.

Amp Modelling Software Audified - Amplion 2
Amp Modelling Software Audified – Amplion 2

Drei Rocklegenden in perfekter Simulation

AmpLion 2 Rock Essentials von Audified kommt mit drei Verstärkermodellen, deren Vorbilder Rock-Geschichte geschrieben haben. Martial 59 simuliert jenes vierkanalige Röhren-Monster, ohne das Hardrock niemals möglich gewesen wäre. Die traditionelle Auslegung mit vier separaten Eingängen ermöglicht sowohl die klassische Parallelschaltung für obertonreiche Rocksounds als auch die Reihenschaltung des normalen Kanals mit dem Bright-Channel. Jukebox 30 liefert das reichhaltige tonale Spektrum eines Klassikers, der sich insbesondere zur Verwendung mit Treble-Boost-Pedalen eignet – zwei verschiedene Modelle sind im AmpLion 2 Essentials Bundle enthalten. Schaltbare Reverb- und Tremolofunktionen sowie der wichtige Tone Cut komplettieren diese durchsetzungsfähige Amp-Simulation. Für den Bartender Delux 65 stand eine amerikanische Amplegende Pate, die gerade wegen ihrer geringen Ausgangsleistung von 22 Röhren-Watt bis heute geschätzt wird. Sie macht den durchsetzungsfähigen Ton von Stars wie Keith Richards und George Harrison jetzt auch direkt in der DAW verfügbar.

Vier Cabinets mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten

Klassische Rocksounds leben vom Zusammenspiel von Verstärkern und Lautsprechern, und so liefert AmpLion 2 Rock Essentials jedem Topteil das passende Gegenstück gleich mit. Während Bartender 112 J und Jukebox 212 genau die von vielen Künstlern in Kombination mit den entsprechenden Verstärkern favorisierten Cabinets darstellen, kommt der Martial 59 sogar mit zwei Varianten: Martial 412 GB bringt den druckvollen Sound des klassischen Hardrock, die 412 G12A dagegen ist mit ihrem Fokus auf obere Mitten für durchsetzungsfähige Soli prädestiniert. AmpLion 2 Rock Essentials ermöglicht weiterhin eine Vielzahl ausgeklügelter Kombinationsmöglichkeiten. So lässt sich jeder Verstärker mit zwei unterschiedlichen Cabinets gleichzeitig betreiben, wobei Mikrofonpositionierungen, Lautstärke und Stereoverteilung unabhängig geregelt werden können. Das innovative Double-Track-Feature erzeugt mit zufälligen Modulationen von Delay, Pitch, Pegel und Ansprechzeiten den Druck gedoppelter Gitarrenspuren – ganz einfach auf Knopfdruck.

Große Mikrofonvielfalt für klangstarke Studioperformance

Die Amp Modelling Software Audified AmpLion 2 Rock Essentials bringt zehn Mikrofone mit, die auf den beliebtesten Studiomikrofonen für Gitarrenabnahme der letzten Jahrzehnte basieren. Mit 7 Legend, 906 S-Cube, 421 Sensei, 7B Podcaster, 121 Rodger, 414 OMG, 87 Oldman, 451 Pencil, 5i Audition und einem speziellen Schallwandler mit linearer Wiedergabe lässt sich jede Soundvorstellung überzeugend realisieren. Neueste Simulationsalgorithmen und eine Vielzahl von Messungen im schalltoten Raum sorgen für eine akkurate Umsetzung des Klangbilds der Originale. Dank geringster Latenzen ist zudem die genaue Nachahmung der Signallaufzeiten zwischen Lautsprecher und Mikrofon möglich. Für noch mehr Flexibilität lassen sich die edlen Studioschätze frei positionieren und auch bis zu 75 Grad anwinkeln.

Tretminen

Gitarrensounds werden erst durch Bodeneffekte wirklich lebendig. Mit AmpLion 2 Rock Essentials liefert Audified 15 völlig neu emulierte Effektpedale mit, die überzeugende Overdrive-, Wahwah-, Flanger-, Chorus-, und Phaser-Effekte bereitstellen. Dabei können die Effekte auf zwei virtuellen Pedalboards angeordnet werden, die jeweils vor oder nach der Verstärkersimulation verschaltet sind. Ganz wie im echten analogen Rock-n-Roll-Tonstudio.

Innovative Zusatzfunktionen und intuitive Bedienung

Audified AmpLion 2 Rock Essentials basiert auf einer vollständig neuen Generation von Modelling-Algorithmen und überzeugt durch klangstarke Emulationen bekannter Rock-Klassiker. Audified kennt jedoch die Anforderungen des Studio-Alltags sehr genau und hat es dabei nicht bewenden lassen. Das neu entwickelte Noise Gate filtert störende Nebengeräusche wirkungsvoll aus, ohne die Spieldynamik einzuschränken. Die einzigartige Hiss-Gate-Funktion eliminiert Nebengeräusche vieler Gitarrentonabnehmer, die Tontechniker allzu häufig verzweifeln lassen. Die intuitive grafische Oberfläche mit vier Displayseiten macht die Bedienung von AmpLion 2 Rock Essentials trotz der großen Funktionsvielfalt einfach und intuitiv.

Preis und Verfügbarkeit

Das AmpLion 2 Rock Essentials Bundle ist ab sofort für 129,- Euro inklusive Mehrwertsteuer verfügbar. Bis zum 01.04.2021 gilt noch der vergünstigte Einführungspreis von 81,- Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen