NEU: Native Instruments KOMPLETE 14, KONTAKT 7, und CHOR: OMNIA

Ein Riesenupdate rollt auf die Gemeinde der Native Instrument Kunden zu, KOMPLETE 14 kommt mit einigen Überraschungen, es finden sich nun auch Produkte anderer Hersteller im gewaltigen Musiksoftware Paket von Native Instruments.

Das bisher größte Update von KOMPLETE beinhaltet 60 neue Instrumente, Effekte und Erweiterungen sowie iZotopes Mastering-Tool Ozone 10 Standard und Ergänzungen von der Plugin Alliance sowie Brainworx.

KOMPLETE 14
KOMPLETE 14

KOMPLETE 14 ist in vier verschiedenen Varianten erhältlich – SELECT, STANDARD, ULTIMATE und die COLLECTOR’S EDITION, welche aus über 145 Instrumenten besteht. Die gleiche Aufteilung in vier verschiedene Varianten bei KOMPLETE gab es bereits bei der Version KOMPLETE 13, den Testbericht dazu lest Ihr hier: https://www.buenasideas.de/test/musikproduktion/audiotools/testbericht-native-instruments-komplete-13/

Was ist neu in KOMPLETE 14?

Mit KONTAKT 7 ist einen neue Version des quasi Studio Standard Samplers, ab der Standard Variante, mit im Paket, KONTAKT 7 verfügt über eine aktualisierte HiDPI Factory-Bibliothek mit neuen Instrumenten, wie eine Orchestersektion aus Orchestral Tools sowie seltene analoge Synthesizer und vielem mehr. Der erweiterte HiDPI-Browser soll blitzschneller Zugriff zum Filtern und Vorhören der großen Auswahl an gesampelten Instrumenten bieten, einschließlich globaler Textsuche und bearbeitbarer Filter zum Suchen von Sounds. KONTAKT 7 enthält zudem auch Audioverbesserungen sowie neue Effekte, Psyche Delay und Ring Modulator, die bereits aus GUITAR RIG 6 PRO bekannt sind.

Soundwide (die Gruppe bestehend aus Native Instruments, iZotope, Plugin Alliance und Brainworx) bieten ein umfangreiches Sortimentvon Produkten für die Musikproduktion, Teile diese Riesensortiments finden sich nun in KOMPLETE 14 wieder.

Die Ozone 10 Standard Tools von iZotope sollen das Mastern mit AI Technologie einfach machen, die weltweit anerkannte Profi-Mastering-Software kommt mit weiteren Tools von der Plugin Alliance und Brainworx. Unter anderem sind mit dabei: bx_Oberhausen, Knifonium, LO-FI-AF, Focusrite SC und mehr.

Der neue OMNIA Chor wurde mit einem 40-köpfigem Vokalensemble aufgenommen. In Zusammenarbeit mit Strezov Sampling wurde der Produktionsprozess in Weltklasse realisiert.
Die Bibliothek schafft ein zeitgenössisches symphonisches Erlebnis für dynamische Partitur über Sopran, Tenor, Alt und Basssektionen. Zwei Browser und intuitive Bedienelemente ermöglichen eine einfachere Verwendung des ausdrucksstarken, umfassend anpassbaren Instruments, und der SYLLABUILDER ermöglicht die Konstruktion einzelner Silben und komplizierter Phrasen, um völlig einzigartige Vokalisationen zu erstellen.

KOMPLETE 14 enthält ebenfalls eine Reihe fortschrittlicher Instrumente, Effekte und
Erweiterungen wie SOUL SESSIONS und NEO BOOGIE im SELECT-Paket, PLAYBOX in STANDARD, PIANO COLORS und ASHLIGHT in ULTIMATE sowie LORES in der
Collectors`s EDITION.

KOMPLETE 14 was ist neu?

KOMPLETE 14 Preise und Verfügbarkeit

KOMPLETE 14 ist ab dem 27. September 2022 erhältlich, KONTAKT 7 und CHOIR:
OMNIA werden erst ab dem 4. Oktober 2022 als separate Produkte im Online-Shop von Native Instruments erhältlich sein.

  • KOMPLETT 14 SELECT kostet 199,- Euro
  • KOMPLETT 14 STANDARD ist für 599,- Euro erhältlich
  • KOMPLETTE 14 ULTIMATE kostet 1199 Euro
  • Die KOMPLETTE 14 COLLECTOR’S EDITION kostet 1799,- Euro
  • Wer KONTAKT 7 einzeln erwerben möchte, muss dafür 299,- Euro aufwenden.

Weitere Informationen findet Ihr beim Hersteller: https://www.native-instruments.com/de/specials/komplete/komplete-14/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*