Kodak Easyshare Z1012 IS Review und Beispielfotos Teil 3

1 Kommentar

Ich habe die Kodak Easyshare nun knapp 3 Wochen im Einsatz und bin sehr zufrieden mit dieser Digitalkamera, im Vergleich zu meiner Kodak Z740 bietet die Z1012 IS einige sehr wertvolle Features, dich ich nicht mehr missen möchte.

Dazu gehören unter anderem:

  • Die Panorama Funktion
  • Der optische Bildstabilisator
  • Der überarbeitete Automatik Modus
  • Die HD Picture und Video Möglichkeiten
  • Das erweiterte 12 Fach Zoom von Schneider Kreuznach.

Die Kodak Easyshare Z1012 IS kommt mit einem 3 Volt Akku und einem passendem Ladegerät, das Batteriefach befindet sich an der Unterseite der Kamera und direkt daneben finden wir den Speicherkarten Slot, das ist meiner Ansicht nach nicht so gut gelöst, denn sollte die Kamera auf einem Stativ befestigt sein, müsste um die Speicherkarte zu wechseln erst die Kamera wieder vom Stativ gelöst werden, leider liefen auch meine Eneloop Akkus, die ich für die Z740 gekauft habe in der Z1012 IS nicht, ich denke, es liegt an den nur zur Verfügung gestellten 2,4 Volt statt 3 Volt, man sollte also beim Akkukauf besser einen Original Kodak Akku erwerben.

Grafitti aufgenommen mit der KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Grafitti aufgenommen mit der KODAK EASYSHARE Z1012 IS

Die Bedienung der Kamera hat sich bei mir inzwischen so verinnerlicht, dass ich fast blind damit umgehen kann, es ist alles sehr gut durchdacht, sodass man die Funktionen automatisch dort findet, wo man sie auch vermuten würde.

Kodak Easyshare Z1012 is
Kodak Easyshare Z1012 is

Interessant ist die Möglichkeit der Langzeitbelichtung, die Kamera wartet mit Verschlusszeiten von satten 16 Sekunden bis zu einer 1/1000 Sekunde im Blenden Automatikmodus auf.

Kodak Z1012 is maximale Verschlusszeit
Kodak Z1012 is maximale Verschlusszeit

Mittels der Belichtungsreihen Funktion können unter anderem auch Fotos für HDR Aufnahmen erstellt werden, es sind maximal drei Aufnahmen in Folge möglich.

Die Gesichtserkennung der Kamera funktioniert recht gut, auch für Tieraufnahmen habe ich die Kamera eingesetzt, hierzu bietet sich auch der Sport Modus an um schnelle Bewegungen, z.B. einen springende Katze, einzufangen.

Sehr schön finde ich die Möglichkeit Bilder direkt in der Kamera nachzuarbeiten oder selbiges auch mit Videos zu tun die mit der Z1012 is auch im High Definition (HD) Modus aufgenommen werden können. Die Kamera kann auch Bilder aus den Videos extrahieren (!) und diese dann einzeln speichern.

Zusätzlich können die Bilder auch mit einer Sprachnotiz versehen werden, außerdem ist das Taggen der Bilder direkt in der Kamera möglich, Tags (Rubriken wie Natur, Wald, See etc.) können auch selbst angelegt werden, die Zuweisung zu den jeweiligen Bildern ist einfach zu handhaben.

Die Z1012 is kann versehentlich gelöschte Fotos wieder herstellen, dazu darf allerdings das Löschmenü noch nicht verlassen worden sein, die Kamera kann Aufnahmen auch mit einem Löschschutz versehen, diese Bilder oder Videos sind dann nicht mehr löschbar.

Bilder sagen mehr aus als Worte, daher stelle ich hier einige Beispielfotos, die ich mit der Kodak Easyshare Z1012 IS gemacht habe, ein.

Keltische Ruinen in Maus de Salas, Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Keltische Ruinen in Maus de Salas, Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Badesee bei Mugeimes (Muiños), Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Badesee bei Mugeimes (Muiños), Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Beispielfoto KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Schmale Brücke aufgenommen mit der KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Schmale Brücke aufgenommen mit der KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Landschaftsaufnahme KODAK EASYSHARE Z1012 IS
Landschaftsaufnahme KODAK EASYSHARE Z1012 IS

Fazit: Ich kann die Kamera denen empfehlen die schnell und einfach gute Aufnahmen machen wollen ohne ein Kit an Objektiven mitschleppen zu müssen, hierzu eignet sich die Kodak Easyshare Z1012 IS hervorragend, durch ihr geringes Gewicht. Obwohl mit einem optischen 12 fach Schneider Kreuznach Zoom ausgestattet, ist die Z1012 IS als Allround Kamera sehr gut geeignet. Features wie die Gesichtserkennung, der gute Autofokus und die niedrige Auslöseverzögerung sollten hier nicht unerwähnt bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ein Gedanke zu “Kodak Easyshare Z1012 IS Review und Beispielfotos Teil 3”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen