Imageline Sakura Review

ImageLine bringt mit Sakura ein sehr spezielles Synth Plugin auf den Markt, das Plugin ist spezialisiert auf gestrichene  sowie auf gezupfte Saiteninstrumente kann aber auch andere Sounds erzeugen, schauen wir uns Sakura mal etwas genauer an.

Mein erster Eindruck war nicht so gewaltig, da ich FL-Studio schon ausgiebig getestet habe und mehr oder weniger immer noch dabei bin und wohl so schnell damit auch nicht fertig werden werde, bei all den Möglichkeiten die FL-Studio bietet, war ich ein wenig verwundert da Sakura eigentlich recht nüchtern daher kommt und auch die Sounds zwar interessant klingen aber mit einer Zaubermaschine wie dem im FL-Studio (Producer-Edition) enthaltenen SYTRUS, nicht zu vergleichen sind.

Sakura, ein japanisches Wort das ins Deutsche übersetzt Kirschenblüte bedeutet, ist ein physical modelling Instrument das auf die Erzeugung von Klängen die von Saiteninstrumenten stammen spezialisiert wurde, hier wird also nicht auf Samples gesetzt sondern der Klang wird komplett berechnet.

ImageLine Sakura (Zum vergrößern bitte in das Bild klicken)
ImageLine Sakura (Zum vergrößern bitte in das Bild klicken)

Es sind schon bei den mitgelieferten Presets sowohl sehr authentische Sounds von E-Pianos, Gitarren und Bässen enthalten, wie auch abgedrehte real nicht mögliche Klänge.

Ganz besonders gelungen fand ich die Bass Sounds, die dadurch das hier eben nichts gesampelt wurde sondern da jeder Ton komplett neu berechnet wird sehr interessant und ausdrucksstark herüberkommen.

Eine mit einem Bogen gestrichene verzerrte E-Gitarre ist natürlich auch etwas besonderes aber auch die Padsounds können sich hören lassen.

ImageLine - Sakura - Pickup Sektion
ImageLine – Sakura – Pickup Sektion

ImageLine hat sich mit Sakura sehr viel Mühe gegeben, dies bemerkt man nicht nur am Vorhandensein einer komplexen Resonator Abteilung und der verschiedenen Effekte wie Delay, Chorus und Reverb sondern auch an der Pickup Sektion in der man die Dämpfung der Saiten feineinstellen kann, das ganze wurde auch noch sehr schön grafisch gestaltet und animiert.

Seine Stärken spielt Sakura bei Emulationen von asiatischen Saiten Instrumenten aus, zum Beispiel das Preset „Chinese Strings“ lässt einen kaum glauben das hinter diesem Klang ein Synthesizer Plugin steckt,einige Blasinstrumente wurden auch in die Presetsektion verfrachtet, leider zeigt sich hier das Sakura dafür eben eigentlich nicht so geeignet ist.

Wie dem auch sei experimentieren lohnt sich auf jeden Fall, für die Produktion von Dance Musik ist Sakura vielleicht nicht unbedingt zu empfehlen, allerdings können mit Sakura von ImageLine ganz neue und noch nicht gehörte Klänge kreiert werden, was wiederum ein großer Vorteil sein dürfte.

Hier noch ein wenig über die Features von Sakura:

Die virtuelle Modellierung in Sakura folgt einem Prozess in fünf Phasen:

  • Kontakt – Ein Impuls, also der mechanische Kontakt mit dem Instrument wird zuerst generiert und dann geformt um zupfen, ziehen, kratzen, hämmern sowie weitere Techniken die dazu dienen Saitenistrumenten Töne zu entlocken zu simulieren.
  • Vibration – Sakura’s Dual-String-Modell bietet dem Sounddesigner die Kontrolle über eine Vielzahl von Parametern wie Dämpfung, Spannung, Ortungs-und String-Eigenschaften.
  • String-Interaktion – Doppelte Saiten werden hier gemischt um mittels Panning und über den Einsatz von Hüllkurven klangliche Wechselwirkungen zu simulieren.
  • Resonance – Hier interagiert die Stringsektion dann in Wechselwirkung mit einem 8-Resonator „Body-Simulator“, um die Größe, das Material und die Form des Instruments zu emulieren.
  • Akustik – Hier wird die virtual akustische Umgebung erzeugt mittels Chorus, Delay und Hall.

ImageLine Sakura ist derzeit für einen Preis von 99,- Euro zu haben, weitere Informationen und die Bestellmöglichkeiten findet Ihr hier:  www.image-line.com/documents/sakura.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen