Jewel Audio bringt SingersDelay VST auf den Markt

Singer´s Delay ist die erste Entwicklung von Jewel Audio, es soll ein wirklich neuartiger Delay-Effekt sein,  der den Audiosignalen die eindrucksvollen bis rätselhaften Charakteristiken menschlicher Stimmen rhythmisch hinzufügt und  so aus einfachen Signalen schöne und bewegte Klänge zaubert.

Hauptsächlich  ein einfach zu bedienendes synchronisiertes Delay mit drei Taps (also drei Delays in einem), soll  Singer´s Delay seinen Zauber durch ein ausgeklügeltes Filtersystem erlangen, das die Charakteristika der menschlichen  Vokale (wie U, O, A, E, I) den Audiosignalen hinzufügt.

Durch einen recht einfach zu bedienenden Step-Sequencer können die Formanten in Echtzeit in einstellbarem Tempo umgeschaltet werden, was eine Vielzahl von neuen und interessanten Effekten, vom  einfachen Hall mit vokaler Charakteristik über  langsame, ätherische Delays hin zu schnellen, bewegten elektronisch-vokalen Delay-Effekten, ermöglicht.  

Zum Testen gibt es einige Audiodemos sowie die Demoversion von Singers Delay.  

singersdelay

Features:

  • Drei unabhängige, zum Host-Tempo synchronisierte Delays mit seperater Verzögerungszeit und Panorama Einstellung
  • Vokalformantenfilter mit sechs Formanten der menschlichen Stimme, gesteuert von einem synchronisierten Stepsequencer 
  • Stepsequencer mit acht Schritten und einstellbarem Tempo
  • Zusätzlicher EQ, einstellbares Feedback und ein zuschaltbarer Autopanner für noch vielfältigere Sounds
  • Emulation eines analogen Schaltungsdesigns mit 4-fachem internem Oversampling
  • Einfach zu bedienende Oberfläche sowie nützliche Presets für den Anfang und ein PDF-Handbuch

Singer´s Delay ist im Moment ausschließlich für den PC als VST-Plugin verfügbar.  

(Link führt inzwischen ins Leere, Sorry)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*