Kemper Profiling Amplifier, Komplettlösung für den modernen Gitarristen

Die Kemper GmbH stellt auf der NAMM Show 2011 in Los Angeles den Kemper Profiling Amplifier vor.

Der Kemper Profiling Amplifier ist ein brandneues Konzept zum Thema Gitarrensound als digitale Lösung. Ausgehend von der Idee, dass jeder Gitarrist in der Lage sein sollte, seinen eigenen persönlichen Sound in ein komfortables, transportables und vor allem reproduzierbares Format zu bringen.
Der Kemper Profiling Amplifier ist in der Lage das komplette Klangverhalten eines klassischen “Gitarren-Rigs” zu lernen, den Sound eines beliebigen Röhrenverstärkers zu kopieren. Damit sind die Zeiten vorbei, wo man ewig herum probierte, die magische Mikrofonstellung wieder zu finden, die man doch mal hatte … Ab sofort macht man einfach von jeder gewünschten Situation ein Profil. Mit mehreren unterschiedlichen Mikrofonpositionen, Mikrofonen, verschiedenen Lautsprecherboxen und Mischpulteinstellungen.

Natürlich besitzt nicht jeder Gitarrist einen gut eingerichteten Aufnahmeraum mit wohlgepflegten klassischen Röhrenverstärkern. Deshalb ist der Kemper Profiling Amplifier auch vom Start weg schon gefüllt mit vielen Profilen beliebter und spezieller Verstärker: britischer, kalifornischer, deutsche … natürlich komplett mit den verschiedenen zu den Verstärkerkonzepten gehörenden Lautsprecherboxen.

Der Kemper Profiling Amplifier kommt im praktischen “Lunchbox”-Format daher und bietet alle nötigen professionellen Anschlüsse für Heim-, Studio- und Live-Anwendung. Darüber hinaus bietet er die neue Perfect Gain Eingangsstufe, Stomp Box Sektion, Stack, Master Effekte und solche bisher nie dagewesenen Parameter wie Preamp Definition, Picklevel, Power Amp Sagging und einiges mehr.

Der Beweis wird auf der NAMM Show 2011 angetreten!
Das mag unglaublich klingen, aber es funktioniert. Die Kemper GmbH wird auf der Messe das Profiling demonstrieren. Am Stand #6900 in Halle A steht ein komplettes Profiling Setup zur Verfügung: Ein HiEnd Röhrentopteil mit verschiedenen klassischen Röhrenamp-Architekturen ist an eine Isolationsbox angeschlossen. Der Lautsprecher wird ganz klassisch mit einem Standard SM57 Mikrophon abgenommen. Die Gitarre ist über den Profiling Amplifier mit dem Verstärker verbunden, das Mikrofonsignal geht zurück in den Mikrofoneingang des Kemper Profiling Amplifiers. Auf Knopfdruck startet der Profilingprozess und nach 10 -20 Sekunden lässt sich der Profilsound mit dem des Röhrenverstärkers komfortabel vergleichen. So einfach ist das.

Preis und Verfügbarkeit
Der Verkaufspreis des Kemper Profiling Amplifier steht noch nicht fest. Die Auslieferung ist für Mai 2011 geplant.

Weitere Informationen zum Kemper Amp findet Ihr bei: www.kemper-amps.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen