Steinberg Cubase Update auf Version 5.5.2.

Ein neues Update für Cubase 5 und Cubase Studio 5 ist gerade von Steinberg freigegeben worden, es handelt sich hier um ein Wartungsupdate das zwar keine grossen Neuerungen beinhaltet aber einige kleine Ungereimtheiten behebt.

Mit über 20 Bug Fixes und Optimierungen behebt dieses Update spezielle Probleme, die von Steinberg Usern gemeldet wurden. Diese betreffen unter anderem die VST Bridge, VariAudio und die MediaBay.

Das 5.5.2 Update hat den gesamten Prozess der Qualitätssicherung bei Steinberg durchlaufen und wird jedem Cubase 5 und Cubase Studio 5 Benutzer empfohlen.

Steinberg hat es sich zum Ziel gesetzt, den bestmöglichen Service und die höchste Produktqualität zu bieten, damit Hobby-Musiker wie auch Profis bei ihren Projekten voll auf Cubase vertrauen können.

Das Update steht ab sofort kostenlos für alle registrierten Cubase 5 und Cubase Studio 5 Kunden zum Download bereit.

Das Patch ist für die Versionen 5, 5.5 und 5.5.1 von Cubase und Cubase Studio geeignet.

Folgendes wurde geändert bzw. behoben:

  • Input Gain Automation did not work.
  • Potential crash when adjusting VariAudio pitch/warp fixed.
  • VariAudio: Scissors Tool was not always accessible.
  • Several potential crashes fixed for editing operations.
  • Crash when invalid MIDI data were received fixed.
  • Tempo changes caused MIDI events to be copied / pasted to wrong positions.
  • Zooming speed improved.
  • Program sometimes hung when items were renamed.
  • Improved compatibility for the VST Bridge when using Delphi-compiled plug-ins, e.g. from Image Line with Cubase 64-bit.
  • MIDI tracks were also affected when an audio tracks was disabled.
  • Several potential crashes fixed involving the Crossfade editor.
  • Editing a large number of events simultaneously works more responsive now.
  • Several potential crashes fixed when working with the Group/Ungroup function.
  • MIDI Echo plug-in: Numeric parameter values were not visible.
  • Track Presets did not work in projects accessing more than 2 GB RAM on 64 bit Systems.
  • MediaBay scanning improved.
  • Wrong MIDI Pan value was sent.
  • Several potential crashes in Score Editor fixed.
  • MediaBay scanning prevented Autosave to be executed.
  • Panning mono channels reacted slow on clicking.
  • „Convert Program List To VST Presets“ menu entry was missing for some plug-ins.
  • Some VST2 32bits plugin not recognized under 64 bit version.
  • Fixed a crash involving NI Reaktor 5.

Das Update ist kostenlos und hier zu bekommen: www.steinberg.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*