DAMAGE von Native Instruments ab sofort im Handel

Native Instruments teilt mit, dass DAMAGE ab sofort im Handel verfügbar ist. Als Nachfolger der populären „Evolve“-Serie bietet das neue Software-Instrument einzigartige Klänge für professionelles Film-Scoring und elektronische Musikproduktion. Produziert vom renommierten Sounddesign-Haus Heavyocity und basierend auf der neuesten KONTAKT-Generation, kombiniert DAMAGE auf ausgefeilte Weise Industrial-Sounds mit Orchester-Percussion, um spektakuläre klangliche Akzente in Soundtracks und ähnlichen dramatischen Musikstilistiken zu setzen.

DAMAGE enthält über 700 Percussion-Loops sowie 58 Drum-Kits, basierend auf über 25.000 einzelnen Samples in 24bit/96kHz-Qualität. Als KONTAKT-basiertes Instrument bietet DAMAGE alle relevanten Playback- und Klangformungsmöglichkeiten innerhalb der kostenlosen KONTAKT PLAYER-Software. Darüber hinaus können die Sounds auch in der Vollversion des KONTAKT 5-Samplers genutzt und dort detailliert editiert werden.

Hier ist ein neues Video über den Entstehungsprozess mit Informationen zum Instrument:

DAMAGE ist ab sofort im autorisierten Fachhandel und im NI Online Shop zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 299,- Euro erhältlich.

Weitere Informationen zu DAMAGE findet Ihr unter: www.native-instruments.de/damage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*