Testbericht Kodak Easyshare Z1012 IS, ein Leichtgewicht mit 12 fach Zoom.

Die Kodak Easyshare Z1012 IS ist eine Ultrazoom Digital-Kamera mit sehr vielen Features, meine Erfahrungen mit dieser Kamera möchte ich hier in einem mehrteiligen Testbericht weitergeben, eins sei vorweggesagt die Kodak Easyshare Z1012 IS steckt voller Überraschungen.

Ich habe jetzt schon mehr als 3 Jahre lang eine Kodak Easyshare Z 740 mit 5 Megapixeln und 10 fach Zoom, mit dieser Kamera habe ich niemals Probleme gehabt und die Fotos, die ich damit aufgenommen habe, waren immer von hoher Qualität, nun war ich gespannt auf die modernere Z1012 IS die mit einigen Neuerungen aufwartet, die ich mir schon länger gewünscht hatte.

Zuerst einmal ist die Kodak Easyshare Z1012 IS schwarz das wirkt irgendwie professioneller, meine Z 740 kommt im Alu Look daher. Das Gehäuse macht einen sehr wertigen und robusten Eindruck, ein großes 63,5 mm Display ziert die Rückseite. Dass Display hat eine Auflösung von 230.000 Pixeln und ist auch bei hellen Lichtverhältnissen noch gut ablesbar.

Die Easyshare Z1012 IS liegt einfach gut in der Hand und hier kommen wir zum großen Vorteil der Z Klasse der Kodak Easyshare Kameras sie ist leicht, gerade mal 389 Gramm bringt die Kamera auf die Waage (incl. Akku, SD-Karte, Objektiv Deckel und Trageriemen), das sind etwa 20 Gramm mehr als die Z 740 wiegt.

Man bedenke bitte dabei das die Kamera über ein 12 fach Variogon Qualitäts Zoom von der deutschen Firma Schneider Kreuznach verfügt.

Durch das geringe Gewicht der Easyshare Z Serie Kameras gelingen auch Fotos problemlos aus der Hand für die in der DSR Klasse, ohne Stativ wohl nichts zu machen wäre, so habe ich zum Beispiel einmal eine Makroaufnahme einer Stubenfliege aus der Hand geschossen und die Aufnahme ist gestochen scharf, (mit der Z 740, ist schon etwas länger her).

Stubenfliege  mit der Kodak Easyshare Z740
Makro Aufnahme Stubenfliege KODAK Z 740

Bilder sagen mehr als Worte hier ist ein Beispielbild, das ich mit der Kodak Easyshare Z1012 IS aufgenommen habe, es war äußerst windig, muss ich dazu bemerken. Trotzdem sind mir einige Freihand Aufnahmen bei vollem Zoombereich (396mm) gelungen, der optische Bildstabilisator funktioniert also recht gut, interessant ist auch das ich ca. 6 KM weit gefahren bin, das letzte Stück über Waldwege und dann bemerken musste das die Batterie Kapazitätsanzeige der Kamera schon im Warnmodus stand, also fast leer, so schien es, trotzdem habe ich noch ca. 25 Aufnahmen gemacht und der Akku hat nicht aufgegeben, langsam verliebe ich mich in diese Kamera….

Die Fotos für diesen ersten Teil des Testberichts zur Kodak Easyshare Z1012 IS:

Bergkette aufgenommen mit der Kodak Easyshare Z1012 IS bei starkem Wind mit 396 mm Zoom (12 fach) aus der Hand
Kodak Easyshare Z1012 IS Beispielfoto

Die Features der Kodak Easyshare Z1012 IS:

  • Sensortyp: 1/2,33 Zoll, CCD
  • Effektive Pixel: 10,1 MP (3672 × 2748)
  • Objektiv: 33 mm bis 396 mm (bei Kleinbild), f/2,8 bis f/4,8 VARIOGON Objektiv von SCHNEIDER-KREUZNACH
  • Zoom: 12fach optisch, 5fach digital erweitert, insgesamt 60facher Zoombereich
  • Bildstabilisator: optisch
  • Verschlusszeit: 1/30 bis 1/3200 Sekunde
  • Sucher: elektronisch mit hoher Auflösung (202.000 Pixel), Sichtfeld von 100 %
  • Monitor: 63,5-mm-Weitwinkel-Innen-/Außen-TFT-Farbdisplay mit hoher Auflösung (2,5″, 230.000 Pixel), Helligkeitsanpassung in fünf Stufen
  • Speicher: 32 MB interner Speicher* verfügbar, SDHC-/SD- Speicherkartenerweiterung
  • Autofokus: Typ TTL-AF, Modi: Normal, Makro, Unendlich, Manuell, Fokusbereich: Weitwinkel: 12 cm – unendlich, Tele: 60 cm – unendlich
  • Fokus: Einfach, Kontinuierlich
  • Autofokusbereiche: TTL, Mehrzonen, Mittenbetont, Auswahlzonen-AF (5 Zonen), Gesichtspriorität AF, AF-Hilfslicht
  • ISO-Empfindlichkeit: Automatisch, 64, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400**
  • Messmodi: Mehrfeld, Mittenbetont, Spot
  • Ausgleich: Belichtungswert +/- 2 in Schritten von 0,3
  • Belichtungsreihe: Belichtungswert von ±1 in Schritten von 0,3; 3 Bilder
  • Weißabgleich: Automatisch, Tageslicht, Kunstlicht, Neonlicht, Schatten
  • Blitz: Arbeitsbereich des automatischen Blitzes, Weitwinkel: 7,6 m, Tele: 4,4 m, Modi: Automatisch, Aus, Aufhellblitz, Rote-Augen-Korrektur
  • Betriebsarten: Einzelne Aufnahme, erste Serie (1,6 Bilder pro Sekunde, bis zu 3 Bilder in Abfolge), letzte Serie (1,6 Bilder pro Sekunde, letzte 3 Bilder), Selbstauslöser (10 Sek.), Verschlussverzögerung (2 Sek.), Selbstauslöser mit 2 Aufnahmen
  • Aufnahmemodi: Intelligente Aufnahme, Hoher ISO-Wert, Sport, P (Programm-Modus), A (Blendenprioritätsmodus), S (Verschlussprioritäts modus), M (manueller Modus), Panorama-Aufnahmen (links/rechts, rechts/links), Video, SCN (Motivmodi: Porträt, Nacht porträt, Landschaft, Nachtlandschaft, Blumen, Sonnenuntergang, Hintergrundlicht, Kerzenlicht, Museum, Text, Strand, Schnee, Feuerwerk, Kinder, Selbstporträt, Bühne)
  • Auslöseverzögerung: < 0,23 Sek.
  • Von Klick zu Klick: < 1,3 Sek.
  • Stehbildformat: JPEG/EXIF v2.21
  • Bildgrößen im intelligenten Aufnahmemodus:
    • 10,0 MP (3648 × 2736): 4:3
    • 8,9 MP (3648 × 2432): 3:2
    • 7,5 MP (3648 × 2064): 16:9
    • 5,0 MP (2592 × 1944): 4:3
    • 4,5 MP (2592 × 1728): 3:2
    • 3,8 MP (2572 × 1456): 16:9
    • 3,1 MP (2048 x 1536): 4:3
    • 2,8 MP (2048 × 1360): 3:2
    • 2,4 MP (2048 × 1152): 16:9
  • P-/A-/S-/M-/Hoher ISO-Wert-/SCN-Modus:
    • 10,0 MP (3648 × 2736): 4:3
    • 8,9 MP (3648 × 2432): 3:2
    • 7,5 MP (3648 × 2064): 16:9
    • 5,0 MP (2592 × 1944): 4:3
    • 3,1 MP (2048 x 1536): 4:3
    • 2,2 MP (1800 × 1200): 3:2
    • 2,1 MP (1920 × 1080): 16:9
    • 1,2 MP (1280 × 960): 4:3
  • Komprimierung: Fein, Standard, Einfach
  • Farbmodi: Viel, Natürlich, Wenig, Sepia, Schwarzweiß
  • Scharfzeichnung: Hoch, Normal, Niedrig
  • Bearbeitungsoptionen: Einfach, Vergrößerung mit Navigationsbox, Multi-Up, Suche in mehreren Feldern
  • Bearbeitung: Zuschneiden der Bilder in der Kamera, KODAK PERFECT TOUCH Technologie, Tonaufzeichnung
  • Dateiverwaltung: Löschen, Löschen aufheben, Kopieren, Löschschutz, Textkennzeichnung
  • Videoaufnahme: Format, QUICKTIME MPEG-4 mit Stereosound
    • Qualität: HD (1280 × 720) mit 30 Bildern pro Sekunde
    • VGA (640 × 480) mit 30 Bildern pro Sekunde
    • QVGA (320 × 240) mit 30 Bildern pro Sekunde
    • Länge: HD: Bis zu 29 Minuten, abhängig von der Speicher kapazität
    • VGA, QVGA: Bis zu 80 Minuten, abhängig von der Speicher kapazität
    • Bearbeitungsoptionen: Wiedergabe, Zurückspulen, Pause, schnelles Vor- und Zurückspulen, Vor- und Zurückspulen (Frame für Frame), Multi-Up, Diashow, Suche in mehreren Feldern, Lesezeichen
    • Bearbeitung: Bild vom Video anfertigen (4, 9 oder 16 Videoframes), Schneiden, Videolesezeichen
    • Dateiverwaltung: Löschen, Löschen aufheben, Kopieren, Löschschutz, Textkennzeichnung
  • Benutzerdefinierte Einstellungen: LCD-Helligkeit (5 Stufen), Datumsstempel (ein/aus), Bildspeicher, Aufnahmemarkierungsgitter (ein/aus), Steuerungen für den Bildstabilisator, Rote-Augen-Vorblitz (ein/aus), Schnellansicht (ein/aus), erweiterter Digital zoom, Bildausrichtungssensor, Sound, Lautstärke, Datum und Uhrzeit, Autom. Ausschalten, Videoausgang, Sprache
  • Datenaustausch: Favoriten speichert bevorzugte Bilder auf der Kamera
  • Technische Daten:
  • E-/A-Schnittstelle, Exklusiver Anschluss für KODAK EASYSHARE Kamera-/Druckerstationen, digitaler (USB 2.0-Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung) Anschluss für Daten und Video
  • Stromversorgung: KODAK CRV3 Lithiumbatterie für Digitalkameras; Kodak Li-Ionen-Akku KLIC-8000-Akku für Digitalkameras; 2 AA-Lithiumbatterien; optional erhältliches Netzteil; optional erhältliche KODAK EASYSHARE Kamera- bzw. Druckerstation
  • Stativbefestigung: 1/4 Zoll, Standard
  • Maße: B × H × T: 108,5 × 74,2 × 76,6 mm
  • Gewicht: 325 g
  • Kompatibilität: Direktdruck, PictBridge-Funktionalität
  • Software: Kompatibel mit der KODAK EASYSHARE Software
  • Garantie: 1 Jahr
Kodak Easyshare Z1012IS Menu mit ausgefahrenem Zoom Objektiv
Kodak Easyshare Z1012IS Menu mit ausgefahrenem Zoom Objektiv

Heutiges Fazit: Das Fotografieren mit der Easyshare Z1012 IS macht einfach Spaß, ich muss nicht einen Haufen Wechsel Objektive mit mir herumschleppen, bin sehr schnell aufnahmebereit, der große 12 fach Zoombereich von 33 mm bis zu 396 mm samt optischem Bildstabilisator ist für fast jede Aufnahmesituation mehr als ausreichend und die intelligenten Funktionen der Kamera sind gut durchdacht.

Morgen geht es dann weiter mit diesem Bericht. Unter anderem widmen wir uns der Belichtungsreihenfunktion für HDR Bilder, dem Makro Modus und der Aufnahme von Video im High Definition Format, kurz HD, denn das kann die Z1012 IS auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen