EMULATOR, eine Touchscreen App für Windows 7.

Das iPad hat die Tore geöffent und Multitouch ist die Technik der Zukunft wenn es um die Kontrolle von Software Anwendungen, sowie virtuelle Instrumente und Effekte geht, hier ist ein Programm das unter Windows 7 seinen Dienst versieht.

Der enorme Erfolg des iPads von Apple hat auch die anderen großen PC Hersteller wach gerüttelt und diese bringen nun auch nach und nach Tablet PC Systeme mit Multitouch Bildschirmen heraus, da liegt es doch nahe dafür eine Software zu programmieren die in der Lage ist die Multitouch Pcs in Midi Kontroller zu verwandeln.

Die aktuelle Version von Emulator wurde für Native Instruments TRAKTOR hergestellt, weitere Anpassungen zum Beispiel an ABLETON LIVE werden bald folgen.

Pablo Martin der EMULATOR erdacht und erstellt hat gibt einige Tablet PC`s an auf den Emulator schon erfolgreich getestet wurde, ganz hervorragend soll EMULATOR auf dem HP TM 2 funktionieren aber auch das ältere Modell TM2Z soll funktionieren.

Mit Lenovos Multitouch Tablet und DELL CT Tablet ist die Software Emulator auch nutzbar, es handelt sich bei den hier genannten Tablet PC`s um Multitouch fähige Geräte.

Das größte Problem bei der Kontrolle via Tablet PC und Emulator dürfte wohl die Haptik sein, man bekommt beim drehen eines Reglers oder beim schieben eines Faders keine Rückmeldung, ich besitze ein NOKIA Handy das auch einen Toucscreen hat, hier vibriert zumndest das Handy wenn ich etwas auf dem Touchsreen antippe, wenn es nun positioniert vibrieren würde also genau dort wo ich etwas bewegen möchte auf dem Multitouch Screen dann kämen wir der Sache schon gewaltig näher.

Ich habe letztes Jahr bei einem Telefongespräch mit Markus, (www.markus-dollinger.de), bei dem wir uns über die Zukunft der Musikproduktion unterhielten ein wenig herumgesponnen, dabei ist folgendes herausgekommen, wenn bei der Berührung des Displays eine hohe Spannung, also viel Volt ganz wenig Ampere damit es nur kitzelt und nicht grillt, genau an dem Punkt angelegt würde an dem wir gerade auf das Display tippen, würden wir das Gefühl haben etwas zu berühren, ich meine damit das uns unsere Nerven aus den Fingerspitzen einen Kontakt mit etwas melden was aber eigentlich gar nicht wirklich existiert. Das sind alles nur Spinnereien, vielleicht liege ich auch komplett falsch ;-)

Ok, wilde Idee von mir und auch absolut nicht ausgereift aber vielleicht ein Ansatz, ohne haptische Rückmeldung hat die ganze Multtouch Kontroller Technik leider den Nachteil das wir unsere Augen stetst ganz genau auf dem Display haben müssen damit wir zumindest die visuelle Rückmeldung erfahren.

Hier ist ein Video zu EMULATOR:

EMULATOR soll 79,- US Dollar kosten, eine kostenlose Demo Version ist auf der Website von DJ Pablo Martin erhältlich, eine etwas seltsame Preispolitik betreibt Pablo allerdings, eine ein Jahres Lizens kostet 49,- US Dollar und die lebenslange Lizens 79,- US Dollar, hmm da müsste ich schön bescheuert sein wenn ich nur die einjahres Lizens kaufen würde.

Über Andreas

Musiker und Musikproduzent: Gitarre, Keyboards, Drums und Gesang, Tonstudio, Songwriter, Qualitätsmanager, Hobbyfotograf und online Redakteur.
Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to EMULATOR, eine Touchscreen App für Windows 7.

  1. Yo!

    Nur die Latenz auf dem Display würde mich noch etwas irritieren. Künftig werden vermutlich auch da die Firmen noch Abhilfe schaffen.

    (Obwohl so ‘nen echten Regler in der Hand haben, doch etwas anderes ist. Aber als Technikfreak bin ich immer wieder zu begeistern.)

    Grüße aus Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>