Lion von Unfiltered Audio

Mit Lion bringt Unfiltered Audio ihren ersten Synthesizer heraus. Nach den herausragend ungewöhnlichen Effekten dieser Firma sind die Erwartungen hoch, was sie auf dem Gebiet der direkten Klangerzeugung abliefern. Das Konzept klingt zunächst eher Hausbacken: zwei Oszillatoren, Filter, Verstärker, Effektsektion. So weit alles wie tausendfach schon gehabt. 

Die erheblichen Unterschiede zum Standardkonzept liegen im Detail. Jeder Oszillator beherrscht 26 Modi, die von den vertrauten Klassikern zu einzigartigen Typen, die nirgenwo sonst zu finden sind, das reicht von FM-Synthese über additive Wellenformen hin zu “Super” Oszillator-Stacks, Microsound, Rauschen oder Variationen zu jedem. Alle Algorithmen wurden für tiefe Modulationen designt. Zusätzlich verfügt jede Oszillator-Engine über einen optionalen Stereo-Modus, so dass sehr weite Stereobilder schon auf Oszillator-Level verfügbar sind. Darüber hinaus lässt Lion den User jeden Parameter mitels Unison und einem optionalen Tuning Drift modulieren, womit reiche, volle Sounds entstehen. Und das alles, bevor überhaupt externe Effekte bemüht werden. 

Lion benutzt auch das Mixen der Oszillator-Signale in einer einzigartigen Weise, da der Mixer verschiedene Modi anbietet, wie die Signale gemischt werden. Der Default-Algorithmus arbeitet als ein herkömmlicher Crossfasde-Mixer, die eher experimentellen Betriebsarten, stellen ungewöhnliche Verbindungen zwischen den Oszillatoren her. Diese beinhalten “Bitter”, der Bit-weise verrechnet, Ash, der Sample and Hold anwendet, Ring Mod, Min-Maxbei denen die Minimal/Maximalwerte der einzelnen Oszillatoren ermittelt und Crossgefadet werden. Terrain etabliert eine Serie von Wellenformen-Landschaften, durch die die zwei Oszillatoren geführt werden. Offensichtlich führt all dies zu erstaunlichen Klängen. 

Unfiltered Audios hochgelobtes Modulationssystem ist natürlich auch in Lion integriert, aber besser als zuvor. Es schließt einen massiven MIDI-Mainpulator mit ein, der das Spiel in zahlreiche Möglichkeiten für erweiterte, tiefe Ausdrucksmöglichkeiten übersetzt. Nutzer können beispielsweise das Cutoff des Filters mit dem letzten Notenwert oder der Velocity modulieren. Volle MPE-Unterstützung ermöglicht auch die Benutzung fortgeschrittener MIDI-Controller, wie ROLI-Seaboard oder Sensel-Morph für expressive Artikulationen pro Stimme. 

Lion erleichtert es durch seine Bedienung auf einem Screen mit klaren, intuitiven Kontrollern Sounds zu bauen, die sich anhören, als kämen sie aus einer kolossalen Reihe von Plugins, Tabs und Automation.

Andere Soft-Synths mögen nur eine kleine Anzahl durchschnittlicher Effekte anbieten. Benutzer von Lion haben gewiss kein Bedürftnis mehr externe Effekte zu verwenden, denn es ist eine der schon legendären Byome-Effektketten von Unfiltered Audio integriert. Lions Sythese-Abteilung und Byome haben Zugriff auf dieselben Modulationsquellen, so können die Benutzer komplette Presets mit Effektketten bauen, die auf ihr Spiel reagieren.

Die Möglichkeiten erscheinen endlos, Lions Factory Library umfasst nahezu 600 Presets, die viele musikalische Genres wiederspiegeln und erfahren lassen, wie machtvoll der König des Synthese-Dschungels in Aktion ist. Bei einer Vorpräsentation waren jedenfalls der Musiker und Technik-Vorreiter BT, Paul Haslinger (Ex-Tangerine Dream) und Tom Holkenborg (a.k.a. Junkie XL) sehr angetan. 

Für weiterführende Informationen steht diese Produkt-Seite zur Verfügung mit Audio-Demos: 

https://www.plugin-alliance.com/en/products/unfiltered_audio_lion.html

Ein informatives in-depth Video von dem professionellen Sound Designer John ‘Skippy’ Lehmkuhl (PlugInGuru): 

Ein Play-through Video von Plugin Alliance: 

Unfiltered Audios Lion ist als Plugin für alle Plattformen für 199 $ oder als Teil des Plugin Alliance Mega- Subskriptions-Bundles hier erhältlich: 

https://www.plugin-alliance.com/en/products/unfiltered_audio_lion.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen