Kurztest: HoRNet HATEFISh Rhygenerator – Euclidian Rhythm Sequencer

Ein Testbericht von Perry Staltic
veröffentlicht am 26.08.2019

HoRNet PLUGINS, die kleine Software-Company des Italieners Vigni Saverio dürfte sicherlich einigen von Euch bereits bekannt sein, entstanden hier doch schon so manch ebenso nützliche wie preiswerte Helferlein für das computerbasierte Abmischen. Insbesondere die mittels des sogenannten AUTOGAIN arbeitenden Plugins (etwa TheNormalizer) stellen eine empfehlenswerte Bereicherung beim schnellen Einpegeln von Spuren dar. Heute dreht es jedoch einmal um ein reines MIDI-Plugin, nämlich dem HATEFISh Rhygenerator, der eine automatisierte Hilfestellung bei der Kreation typischer Euklidischer Rhythmen bieten soll.

Wer nun keine Ahnung hat, was das denn sein soll, der kann dazu in der WIKIPEDIA gerne ein wenig Mathe Büffeln gehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Euklidischer_Algorithmus. Vereinfacht gesagt geht es hierbei um die statistisch gleichmäßige Verteilung einer beliebigen Anzahl an Beats/Noten in einer bestimmten Sequenzlänge. So entsprechen beispielsweise vier Beats in einer sechzehn Schritte langen Sequenz dem üblichen 4/4-Kickdrum-Beat. Aber es geht natürlich auch etwas komplexer, so etwa sechs Beats über vierzehn Schritte oder neun Beats über dreiunundzwanzig Schritte usw.

Damit man die korrekte Verteilung der Beats auf ein gegebenes Raster nicht selbst ausrechnen und dann manuell in der DAW oder in einem Step-Sequencer einstellen muss, hat HoRNet PLUGINS in kooperation mit dem ebenfall aus Italien stammenden Musiker und Produzenten HATEFISh ein kleines Software-Tool entwickelt, das einem die Arbeit abnimmt und viel Zeit spart. Der HATEFISh Rhygenerator ist für WINDOWS und OS X sowohl als Plugin (AU, VST2.4, VST3 und AAX) wie auch als Standalone-Version erhältlich, dies jeweils in 32 und 64 bit. Einen lästigen Kopierschutz gibt es erfreulicherweise nicht.

HoRNet HATEFISh Rhygenerator - Standalone-Version
HoRNet HATEFISh Rhygenerator – Standalone-Version

Als MIDI-Effekt gibt er selbst keinerlei Töne von sich, sondern dient zum Ansteuern beliebiger MIDI-Klangerzeuger, seien es Drum Machines, Synthesizer oder Sampler. Die Einbindung unterscheidet sich hierbei bisweilen ein wenig von DAW zu DAW, aber ich habe den HATEFISh Rhygenerator problemlos in MIXCRAFT, CUBASE, STUDOI ONE und auch in EnergyXT zum Laufen und zum Zusammenspiel mit anderen Plugins bewegen können.

Auch wenn das Teil optisch erstmal an einen herkömmlichen Step-Seuencer gemahnt, so gibt es in der Praxis deutliche Unterschiede. So können beim HATEFISh Rhygenerator keinerlei Noten-Events von Hand gesetzt oder gelöscht werden, die Verteilung erfolgt hier ganz allein durch das Zusammenwirken des jeweiligen Verhältnisses von eingestellten STEPS und BEATS, stets auf Basis des erwähnten Euklidischen Algorithmus.

Jede der sechzehn Spuren kann dabei ihre eigenen Parameter aufweisen, es sind dabei von 1 bis 32 Schritte möglich und auch ebenso viele Beats (natürlich unabhängig voneinander). Die mittlerweile recht beliebten polyrhythmischen Sequencen lassen sich damit ebenfalls in Windeseile erzeugen. Praktischerweise lassen sich diese automatisch generierten Muster via SHIFT auch noch auf dem Raster verschieben. Zudem lässt sich die Spur-Geschwindigkeit von einem Takt bis zu einer 1/64tel Note regeln.

HoRNet HATEFISh Rhygenerator - Plugin-Version
HoRNet HATEFISh Rhygenerator – Plugin-Version

Auch MIDI-Kanal, Notenwert und -länge sowie die erzeugte Anschlagsdynamik lassen sich pro Spur separat einstellen, zudem gibt es noch einen nützlichen LFO, der auf die Anschlagsdynamik des nachgeschalteten Klangerzeugers einwirkt und so zu lebendigeren Patterns verhelfen kann.

HoRNet HATEFISh Rhygenerator - Sequenz-Modi
HoRNet HATEFISh Rhygenerator – Sequenz-Modi

Der HATEFISh Rhygenerator kann darüber hinaus nicht nur einfache Noten-Events erzeugen, sondern beherrscht ebenfalls diverse MODI wie ARP(eggio) UP und ARP DOWN, CHORD und CONTR. (MIDI-CC). Diese werden dann zur besseren Unterschedung jeweils durch eigene Farben signalisiert.

In der Praxis erweist sich der HATEFISh Rhygenerator von HoRNet PLUGINS als ein sehr intuitiv bedienbares und überaus inspirierendes Werkzeug zur Erzeugung rhythmischer Sequencen. Und auch wenn der Computer einem hier beim Erschaffen der Sequenzen hilft, so hat das Ganze tatsächlich doch nichts mit zufallserzeugter Rhythmik zu tun, sondern lediglich mit der Lösung von Rechenaufgaben. Klar, man könnte die Endergebnisse natürlich auch mühsam selbst kalkulieren und dann in der DAW zusammenklicken, doch so geht es natürlich deutlich schneller und vor allem sehr viel spielerischer vonstatten. Der fertigen Muster lassen sich bei Bedarf selbstverständlich auch in der DAW aufzeichnen und dann noch nachträglich editieren, etwa um Variationen zu erzeugen. Negative Punkte sind mir beim besten Willen nicht aufgefallen. Aus all diesen Gründen gibt es von mir auch den BuenasIdeas-Tipp für den HATEFISh Rhygenerator!

Der HATEFISh Rhygenerator ist direkt bei HoRNet PLUGINS erhältlich (siehe unten), der reguläre Preis beträgt schlanke 14,99 Euro. Wer HoRNet PLUGINS jedoch schon kennt, der bereits weiß längst, dass dieser Entwickler in nahezu inflationärer Regelmäßigkeit befristete Sonderverkäufe mit enormen Preisnachlässen raushaut, Rabatte von 40, 50, 60 oder (selten) auch mal 70% sind dabei an der Tagesordnung. Auch ich selbst habe für die Software im Rahmen des „End of Summer Sale“ ganze 60% weniger berappen müssen und bloß schlappe 6,- Euronen dafür auf den virtuellen Tisch gelegt. Eine nächste deratige Gelegenheit dürfte sicherlich nicht allzu lange auf sich warten lassen, doch ist auch der normale Verkaufspreis meiner Meinung nach nicht zu hoch dafür angesetzt.


BuenasIdeas-Tipp
BuenasIdeas-Tipp

Positives:

+ schnelle Erzeugung von rhythmischen Mustern nach dem Euklidischen Algorithmus

+ eingängiges Bedienkonzept

+ praktische Zusatzfunktionen

+ Polyrhythmik einfach erzeugbar

+ geringer Ressourcenbedarf

+ kein Kopierschutz

+ günstiger Preis

Negatives:

– habe bis jetzt nix finden können!


Produktwebseite: https://www.hornetplugins.com/plugins/hatefish-rhygenerator/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen