ImageLine SYTRUS ein ganz feines VSTi Synthesizer Plugin

1 Kommentar

Bevor ich meinen zweiten Teil zum MULAB Artikel verfasse möchte ich euch noch ein wirklich feines Synth VSTi Plugin vorstellen, gestern Abend war ich noch bei einem Bekannten der unter anderem mit dem FL Studio von Image-Line arbeitet und durfte ein wenig damit herumspielen.

Leider bin ich zu sehr an DAW´s wie Cubase, Sonar oder MIXCRAFT von Acoustica gewöhnt und so habe ich leider nicht wirklich den Zugriff zu FL-Studio bekommen, das allerdings wirklich sehr komplett daherkommt, ich habe meinen Bekannten darum gebeten mir mal demnächst einen kleinen Kurs dazu zu geben.

Was mich allerdings komplett begeistert hat war das VSTi Plugin SYTRUS das bei der FL Studio XXL Version mitgeliefert wird und dieses durfte ich dann auch mal unter CUBASE ausprobieren, das mein Bekannter Gottsei Dank auch installiert hat.

Ein toller Sound und eine gewaltige Presetliste mit allem was das Herz begehrt, fette ARP Arpeggios, Super elektro Sounds und viele Sequenzen.

Das „realistic Piano“ war allerdings nicht wirklich realistisch aber ansonsten gibt es hier wirklich viele viele Supersounds!ImageLine Sytrus Overview

Sytrus basiert auf substraktiver FM Synthese mit 6 Operatoren und kann unter anderem auch über eine Modulationsmatrix sehr komplex eingestellt werden.

Links haben wir ein ausgfeiltes Bedienfeld, das über mehrere Tab Reiter die verschiedenen EDIT Panels anbietet.

ImageLine Sytrus Overview 2

Nun zu den enthaltenen Presets

Sytrus enthält über 500 Presets, es darf aber selbstverstandlich auch geschraubt werden, die Presets sind in folgende Gruppen unterteilt:

Arp,  Bass,  Bell,  Brass,  Chromatics,  Drum,  DX7,  Experimental,  FX,  Guitar, Orchestral, Organ, Pad, Percussion, Piano, Plucked, Sequence, Synth, String, Wind. Unten findet Ihr eine Presetliste, bitte klickt zum vergrößern auf das Bild. ImageLine Sytrus PresetsImageLine Sytrus die Features:

  • 6 independent operators with total freedom on oscillator shaping
  • FM, RM, subtractive synthesis Multipoint articulation with unique arpeggiator system
  • Fully controllable & automatable unison
  • Effects: 13 filter types, 3 band Parametric EQ, Phaser, Chorus, Filters X/Y modulation control
  • Up to 64x oversampling (for high-quality FM synthesis)

Die Hardware Anforderungen für ImageLine Sytrus:

  • 2Ghz AMD or Intel Pentium 3 kompatible CPU mit vollem SSE Support
  • 512 Mb RAM und 130 Mb freier Platz auf der Festplatte

Hier ist ein kleines Soundbeispiel das ich auschliesslich mit 3 SYTRUS Spuren eingespielt habe.

Zum Preis, nein Sytrus ist leider keine Freeware aber absolut den Preis wert der dafür verlangt wird, Image-Line verlangt für SYTRUS 179 Dollar, was meiner Ansicht nach, für das gebotene keineswegs zu viel ist.

Es macht aber glaube ich Sinn direkt über den Kauf der FL-Studio XXL Version nachzudenken, in der SYTRUS neben anderen VSTi Instrumenten schon enthalten ist, diese kostet incl. lebenslanger kostenloser Updates (livetime update) dann zwar 279,- Euro (gesehen bei Thomann) ist aber tutti kompletti, wie gesagt für Cubase oder Sonar sowie LOGIC Umsteiger dürfte die Einarbeitung etwas schwierig sein, dafür bekommt man aber ein Komplettpaket der allerersten Sahne mit lebenslanger Upgrade Garantie für erstaunlich wenig Geld an die Hand.

  • Mehr Informationen vom Hersteller und eine Demoversion könnt ihr hier bekommen: LINK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ein Gedanke zu “ImageLine SYTRUS ein ganz feines VSTi Synthesizer Plugin”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen