Antress Modern VST Plug-Ins, des Kaisers neue Kleider Teil 2?

Als Hans Christian Andersen im April 1837 das Märchen “Des Kaisers neue Kleider” unter die Menschen brachte dachte wohl noch kaum jemand an VST Plug-Ins oder Musikproduktion am Computer, ich beziehe den Titel der bekannten Geschichte hier aber auf einen kleinen Vergleich zwischen bezahlter Edel Plug-Ins und der Freeware Produktreihe von Antress.

Das Thema Antress Modern VST Plugins beschäftigt einige Musiker und es gibt im Internet die unterschiedlichsten Meinungen dazu, insbesondere der Vergleich der kostenlosen Emulationen mit den höchstbegehrten Vintage Analog Hardware Geräten wird gerne durchgeführt.

Dies ist natürlich Mumpitz, die analogen Studiogeräte leben von Ihrer Einzigartigkeit, selbst Geräte aus der gleichen Serie können unterschiedlich klingen, wir sollten nicht vergessen das die digitale Technik ja durchaus erwünscht war, da ja viele Nachteile aus analogen Zeiten abgeschafft werden sollten, eigentlich hat kaum jemand eine Träne um rauschende Reverbs, knarzende Potis oder klirrende Kompressoren vergossen.

Zudem wir dank Steinberg und digitaler Technologie auch noch die Möglichkeit haben Computerprogramme wie ausgereifte Tonstudio Hardware zu nutzen, ich erinnere mich noch an Zeiten als der Kauf meines Yamaha SPX 90 einen gewaltigen Krater in meine Kasse gerissen hatte. Heute kaufst du dir FL-Studio, Reaper, Cubase, Mixcraft oder Samplitude (usw.) und du hast alles dabei was du zum Musikproduzieren brauchst, teilweise gibt es sogar kostenlose Vollversionen die beim Kauf eines Audiointerfaces oder USB Masterkeyboard mitgeliefert werden, früher war dies alles nicht so einfach und um einiges teurer.

Aber ich schweife etwas ab, es geht hier in dem Artikel um Antress der uns eine Vielzahl von VST Plug-In Audio Bearbeitungsgeräte gratis verfügbar macht, nun ist es so das einige Vertreter aus der Homerecording und Musikproduktion sagen, “was nichst kostet kann auch nichts taugen”, OK ich kann das nachvollziehen, UAD zum Beispiel hat ein ähnliches Produkt Portfolio wie Antress und diese Plug-Ins kosten Geld, also müssen sie besser sein, weil wir ja einen Gegenwert dafür abgeben müssen.

Sind die UAD Teile nun wirklich soviel besser? Hier ist dann auch die Stelle bei der ich auf das Märchen mit dem Kaiser und den neuen Klamotten gekommen bin. Einige Stimmen aus dem Worldwideweb benutzen zum Thema Antress auch das Wort Plagiat, nun ich denke das auch UAD Plagiate herstellt denn auch hier werden Kopien von tatsächlich existierenden Geräten hergestellt, ob es dazu Lizensabkommen mit den Herstellern der Originale gibt weiss ich nicht, sollte dem so sein ist dafür mit Sicherheit auch wieder ein Gegenwert für die Nutzung der Original Namen und Bezeichnungen zu entrichten, Antress hat sich hierbei mit einer teilweise witzigen Namensgebung zu helfen gewusst.

Nun gibt es einige Vergleichstests die mit Antress Plugins und UAD Produkten durchgeführt wurden als Videos bei Youtube und die Antress Teile halten da verdammt gut mit, ich habe es mir gestern mehrfach angehört und angesehen und finde meine Meinung bestätigt das nicht nur das was unsere Wirtschaft ankurbelt etwas taugt sondern das es auch durchaus sein kann das ein Freeware Produkt sehr gute Dienste leisten kann.

Und mal ganz abgesehen davon das die Bedienung der Antress Plug-Ins sicherlich etwas Einarbeitung fordert dafür aber als Nebeneffekt die Kenntnis vermittelt wie denn zum Beispiel so ein Original PULTEC EQ eingestellt werden will.

Hier sind drei Videos die den Vergleich UAD zu Antress aufzeigen, als DAW wurde dazu CUBASE genutzt:

Also wie man hier unschwer erkennen und auch hören konnte sind die kostenlosen Antress Modern Plugins durchaus in der Lage mit den professionellen Plugisn von UAD mitzuhalten.

Klar UAD bietet Kundensupport und das kostet auch Geld, Antress kostet das keinen Pfennig, weil er das gar nichtr erst anbietet und Haftung wird natürlich auch ausgeschlossen denn wer ist eigentlich Antress?

Ganz grosses Fragezeichen, die Website von Antress hat noch nichtmal ein Impressum, womöglich arbeitet der gute wohlmöglich sogar bei UAD oder WAVES?

Egal die Plugins sind kostenlos und erfüllen durchaus ihren Zweck.

Der Amplifier eine Emulation eines Röhren Vorverstärkers (Preamp) der eine Gain Reduction bietet, das hier zu Grunde liegende Original dürfte der TLA 100 A sein. Die durch die Sättigung echter Röhren hervorgerufene klangmässige Wärme kann ich hier nicht wirklich feststellen.

Antress Modern Amplifier Free VST Plugin

Antress Modern Amplifier

  • Power On/Off switch.
  • Gain Reduction meter include.
  • Hidden OLED level meters include.
  • Gain control (0 to 50 dB).
  • Peak Reduction control (0 to -50 dB).
  • Fast/Slow modes switch.
  • Compress/Limit modes switch.

Der Analoguer macht tatsächlich etwas mit dem Sound, es klingt etwas fetter und weniger digital, der Bandsättigungseffekt ist durchaus spürbar, eine Alternative die meiner Meinung nach doch etwas besser klingt ist das FERRIC Plug-In von Bootsy.

Antress Modern Analoger VST Plug-In

Antress Modern Analoguer

Analog tape simulator.

  • Power On/Off switch.
  • Standard/Monitor modes switch.
  • Hidden OLED level lights.
  • Input control (0 to +18 dB).
  • Output control (-18 to 0 dB).
  • Color control.
  • Level control.
  • Filter control.
  • Ceiling control(+6 to -6 dB).

Classic SSL® G384 Compressor clone. *

Ein sehr gesuchtes Hardware Gerät das nicht mehr gebaut wird, netter Kompressor mit Sidechain Funktionalität. Wie das Original klingt weiss ich nicht, nur wenige werden so ein Teil haben, die Emulation von Antress versieht ihren Dienst bei der Kompression sehr gut.

Netterweise stellt der SSL auch inzwischen auch kleine Freeware Leckerbissen bereit: www.solid-state-logic.com/music/section_free_plug-ins.asp

Antress Modern Apophis Free VST Plugin

Antress Modern Apophis

  • Power On/Off switch.
  • Gain Reduction meter include.
  • Thresh control (Threshold, +15 to -30 dB).
  • Makeup control (Gain, -5 to +15 dB).
  • Ratio selector (1:1, 2:1, 4:1, 6:1, 10:1, 20:1).
  • Attack time selector (0.1, 0.3, 1, 3, 10, 30 ms).
  • Recovery time selector (0.1, 0.3, 0.6, 0.9, 1.2 secs and Auto).
  • Side-Chain highpass filter selector(Off, 20, 40, 80, 160 Hz).
  • Mid/Side stereo image control.
  • Mix control (Full wet to dry).

* SSL® is a registered trademark of Solid State Logic, Inc.

Classic Pultec® * EQP-1A Program Equalizer clone.

Der PULTEC Equalizer ist wo einer der bekanntesten EQs überhaupt, nicht nur sehr viele Emulationen auf Plug-In Basis zeugen von der Beliebtheit dieses Equalizers sondern selbst Hardware Nachbauten sind heiss begehrt, der Antress Clone ist durchaus brauchbar, ich favorisiere aber persönlich das PushTec 5+1A Plugin von LeftoverLasagne: http://sites.google.com/site/leftoverlasagne das auch gratis vertrieben wird.

Antress Modern BlackDragon Free VST Plugin

  • EQ In/Out button.
  • 16 KHz cut In/Out button.
  • Low shelf freq selector (20, 30, 60, 100 CPS).
  • Low shelf boost control (0 to +16 dB).
  • Low shelf attenuate control (0 to -20 dB).
  • High peak freq selector (3, 4, 5, 8, 10, 12, 16 KCS).
  • High peak boost control (0 to +20 dB).
  • High peak bandwidth control.
  • High shelf attenuate control (0 to -18 dB).
  • High shelf freq selector (5, 10, 20 KCS).
  • Trim level control (-15 to +15 dB).

* Pultec® is a registered trademark of Pulse Techniques, Inc.

Der Antress Modern Compressor klingt gut und bietet sogar eine Gate Funktion, warum das Teil im Tarnfarben Look daherkommt ist mir schleierhaft denn verstecken muss sich dieser Kompressor absolut nicht.

ANtress Modern Compressor Free VST Plugin

  • Power On/Off button.
  • Gate On/Off button.
  • Gain Reduction meter include.
  • Post-gate control (-96 to -30 dB).
  • Gate time control.
  • Threshold control (0 to 48 dB).
  • Attack time control (1 ms to 50 ms).
  • Release time control (60, 125, 250, 500ms, 1, 2, 4sec).
  • Ratio switch (1.5:1, 2:1, 4:1, 8:1, 16:1, 32:1 and Tank mode).
  • Side-Chain filter control (Highpass, off to 300 Hz).
  • Mix control (0 to 100 %).
  • Gain control (0 to 30 dB).

Beim ConsoleEQ wird einmal mehr die Liebe zum Detail ersichtlich, der ist so schön das man fast davon ausgehen darf das er auch gut klingt. Wie er klingt entnehmt Ihr bitte den Klangbeispielen weiter unten oder ladet Euch die Plug-Ins bei Antress herunter und hört einmal selber rein, denn was dem einen sein Uhl ist dem anderen sein Nachtigall, kurzum Geschmäcker sind eben verschieden.

Antress Modern ConsoleEQ Free VST Plugin

Antress Modern ConsoleEQ

  • EQ In/Out button.
  • Phase flip In/Out button.
  • Highpass filter control (20 to 300 Hz).
  • Lowpass filter control (20 to 10 Khz).
  • 4 Band Parametric EQ (LF, LMF, HMF, HF).
  • Gain, Freq controls.
  • LMF High-Q In/Out button.
  • HF Peak mode In/Out button.

Classic Distressor® EL-8 Compressor clone.

Antress Modern Deathcore Free VST Plugin

Antress Modern Deathcore

  • Power On/Off button.
  • Gain Reduction meter include.
  • Input level meter include (-12 dB detect).
  • Input control (Relative threshold).
  • Threshold level (0 to -36 dB).
  • Ratio switch (1, 2, 3, 4, 6, 10, 20:1 and Deathcore).
  • Side-Chain Filter modes switch (HP, LP, BP).
  • Pre-Coloring modes switch (HP, DS, HPDS).
  • Attack time control (0.03 ms to 10 ms).
  • Release time control (35 ms to 3 secs).
  • Output control (0 to 36 dB).

* Distressor® is a registered trademark of Empirical Labs, Inc.

Antress Modern DeepPurple Free VST Plugin

Antress Modern DeepPurple

  • Signal In/Off switch.
  • LCD display include.
  • High-pass filter control (20 to 200 Hz).
  • Low-pass filter control (22 to 12 KHz).
  • 3 Band Program EQ (LF, MF, HF).
  • Gain, Freq, Q controls.
  • Trim level control (-18 to +18 dB).
Antress Modern De-esser Free VST Plugin

Antress Modern De-esser

  • Power On/Off button.
  • Gain Reduction meter include.
  • Threshold, Ratio, Width, Release controls.
  • Freq control (3000 to 9999 Hz).
  • Output level control (-15 to +15 dB).
Antress Modern DynaKiller Free VST Plugin

Antress Modern DynaKiller

Antress Modern Equalizer Free VST Plugin

Antress Modern Equalizer

  • EQ In/Out button.
  • Phase flip In/Out button.
  • High-pass filter control (off, 60, 120, 180, 240, 300, 360 Hz).
  • Low-freq control (60, 80, 100, 150, 200 Hz).
  • Low gain control (-18 to +18 dB).
  • Low Peak/Shelf modes button.
  • Med-freq control (500, 1200, 1800, 2400, 3200 Hz).
  • Med gain control (-18 to +18 dB).
  • Med bandwidth control.
  • High-freq control (3000, 6000, 9000, 12000, 16000 Hz).
  • High gain control (-18 to +18 dB).
  • High Peak/Shelf modes button.
  • Mix-Ratio control.
  • Output control (-18 to +18 dB).
Antress Modern Exiter Free VST Plugin

Antress Modern Exiter

  • Power On/Off button.
  • Stereo level meters include.
  • Extreme Low, High controls.
  • Balance control.
  • Output control (-18 to +18 dB)
Antress Modern Expander Free VST Plugin

Antress Modern Expander

  • VU meter include.
  • Threshold control (-96 dB to 0 dB).
  • Ratio control (1:1 to 30:1).
  • Knee control (0 to 20 dB).
  • Range control (0 to 60 dB).
  • Attack time control (0.1 to 3 ms).
  • Release time control (150 to 3000 ms).
  • Mix control (Full wet to dry).
  • Output control (-20 to +20 dB).
Antress Modern FireChainer Free VST Plugin

Antress Modern FireChainer

Classic Fairchild® * 660 Compressor clone.

  • Power On/Off button.
  • Input Gain control (1 dB steps, 0 to 20 dB).
  • Threshold control (Variable, 0 to 30 dB).
  • Time constant selector.
  • Attack time (0.2, 0.2, 0.4, 0.8, 0.4, 0.2 ms).
  • Release time (0.3, 0.8, 2, 5 secs, auto 1, auto 2).
  • Ratio (Variable, 1:1 to 20:1).
  • DC Adjust control (comp to limit).
  • Metering switch (VU, GR, Off).
  • Output Gain control (0.5 dB steps, 0 to 20 dB).

* Fairchild® is a registered trademark of Avid Technology, Inc.

Antress Modern FlashVerb Free VST Plugin

Antress Modern FlashVerb

Gutes und einfach bedienbares Reverb (Hallgerät)

  • Process On/Off button.
  • Send mode On/Off button.
  • Input control (-6 to +6 dB).
  • Level control (Relative reverb time).
  • Reverb time (off to 10 secs).
  • Room control.
  • Room size (box to infinity).
  • Pre-Delay time(off to 2 secs).
Antress Modern Limiter Free VST Plugin

Antress Modern Limiter

  • Power On/Off button.
  • Gain Reduction light include.
  • Link/Split modes switch.
  • Input control (0 to 20 dB).
  • Release control (30 to 2000 ms).
  • Limit range control (0 to 96 dB).
  • Output control (0 to -20 dB).
Antress Modern LostAngel Free VST Plugin

Antress Modern LostAngel

Classic LA-2A® * Compressor clone.

  • Power On/Off switch.
  • Gain Reduction meter include.
  • Peak control (Threshold, 0 to -48 dB).
  • Gain control (0 to 48 dB).
  • Attack time (Variable, 0.1 to 10 ms).
  • Release time (Variable, 0.05 to 3 secs).
  • Comp/Limit modes switch.

* LA-2A® is a registered trademark of Universal Audio, Inc.

Antress Modern MonoIzer Free VST Plugin

Antress Modern MonoIzer

  • Power On/Off button.
  • Mid gain control (0 to +12 dB).
  • Side filter control.
  • Highpass Filter (20 Hz to 20 KHz).
  • Filter shape control.
  • Side gain control (0 to +12 dB)
Antress Modern PoloKiller Free VST Plugin

Antress Modern PoloKiller

Antress Modern Premier Free VST Plugin

Antress Modern Premier

Mic preamp simulator.

  • Signal In/Off button.
  • Monitor On/Off button.
  • VU meter include.
  • Input control (-18 to +18 dB).
  • Level control (Mix 0% to 200%).
  • Transparent control.
  • Filter control.
  • Five preamp model selector.
  • Harmonic control.
Antress Modern SeventhSign Free VST Plugin

Antress Modern SeventhSign

Classic 1176LN® * Compressor clone.

  • Power On/Off switch.
  • GR/VU meter mode switch.
  • Input control (Relative threshold).
  • Threshold level (0 to -40 dB).
  • Ratio switch (4:1, 8:1, 12:1, 20:1 and Crush).
  • Attack time control (0.03 ms to 10 ms).
  • Release time control (50 ms to 2 secs).
  • Output control (0 to 40 dB).

* 1176LN® is a registered trademark of Universal Audio, Inc.

Antress Modern Spacer Free VST Plugin

Antress Modern Spacer

Noch ein Hallgerät mit etwas mehr Bedienelementen

  • Power On/Off button.
  • Stereo level meters include.
  • Pre-Delay control (off to 2 secs).
  • Time control (off to 10 secs).
  • Room Depth control (15 to 3000 m).
  • Room Width control (20 to 300 m).
  • Mix control (Full wet to dry).
  • LS, MF, HF, HS controls for Reverb EQ.
  • Output control (-18 to +18 dB).
Antress Modern Splitter Free VST Plugin

Antress Modern Splitter

  • Solo mode switch.
  • Left channel solo.
  • Right channel solo.
  • Mid channel solo.
  • Side channel solo.
  • L/R Centered switch.
  • Output level control (1% step, 0% to 200%).
Antress Modern Vacuumer Free VST Plugin

Antress Modern Vacuumer

  • Racing style Gain Reduction meter.
  • Neon style level light.
  • Easy/Over compression lights.
  • Gain control (Semi-Auto, 0 to 30 dB).
  • Threx control (Threshold, 0 to -60 dB).
  • Atta control (Attack time, 1.2 to 12 ms).
  • Releax control (Release time, 240 to 2400 ms).
  • Hape control (Ratio, 3:1 to 30:1).

9 Responses to Antress Modern VST Plug-Ins, des Kaisers neue Kleider Teil 2?

  1. Andreas sagt:

    Hallo Manfred,

    ich habe es gerade getestet, hier läuft es Cubase 6 auf Win 7 . Es gibt zwei Möglichkeiten warum es bei dir nicht funktioniert, A) Du hast nicht mehr die aktuelle Version der Antress Plugins, schaue einfach mal unter: http://dl.dropbox.com/u/9629869/FullPack4950.zip Das ist die neueste Version. B) Du führst Cubase 6 ohne Admin Rechte aus oder der VST Ordner hat nicht genügend Admin Rechte. Welches Windows nutzt du XP, Vista oder 7?

  2. Manfred sagt:

    Hallo!
    Toll die Beschreibung der Plug Ins!
    Habe das Problem, dass seit Cubase 6 die Oberfläche der PlugIns nicht mehr angezeigt wird, ich somit keine Werteänderungen vornehmen kann …
    Weißt Du was darüber?

    Herzliche Grüße aus dem kühlen Norden
    Manfred

  3. Andreas sagt:

    Hallo Stephan,

    die Bienen sind wieder in der freien Natur, es dauerte ein paar Tage aber dann waren alle im Bienenstock beheimatet und wurden abgeholt.

    Bienen sind sehr wichtig und die Schlaumeier die mit den Supertipps ankamen, wie Gift, Kamin kräftig rauchen lassen usw. die haben bei mir auf Granit gebissen, so werden einige Pflanzen mehr weiter hin bestäubt und können sich fortpflanzen, ausserdem gibt es Honig.

    Und tatsächlich niemand wurde gestochen!

    Viele Grüße,
    Andreas

  4. Stephano sagt:

    Hoi Andreas
    Danke fürs testen/beschreiben der ANTRESS-plugins und es freut mich sehr , dass Du anscheinend auch ein Tierfreund (haha-ha-..hässlicher Kamin bringt Bienen ins Haus …) bist . Alles Gute : Stephano

  5. Andreas sagt:

    Ähhh, ich dachte doch glatt das läge an meinem analogen Summierer :-)

  6. Na das erklärt vielleicht das ständige Summen in den Klangbeispielen ;)

  7. Andreas sagt:

    So Klangbeispiele im Sideblog sind fertig, jetzt fehlen noch die einzelnen Plug-In Beschreibungen, UFF, Out off Topic: Ich bin Bienen Besitzer, bzw. die Bienen haben meinen Kamin besetzt, gestern hat sich hier ein Riesenschwarm Bienen (ein ganzes Volk) eingenistet, wir versuchen gerade mit einem ortsansässigen Imker die Bienen in einen Stock zu überführen, die wollen aber nicht….

    Mann ich habe sicherlich den hässlichsten Kamin (selbstgebaut) in ganz Spanien und ausgerechnet den suchen sich Maja , Willy und Co. aus.

    Hier ein Bild, der grösste Teil des Volkes wohnt im Kamin:
    Bienen besetzen unseren Kamin

    Also ich kann nur jedem raten: Baut keine hässlichen Kamine! Ausserdem muss ich hier eine Lanze brechen für die Bienen, nicht eine Biene ist aggressiv geworden bisher, niemand wurde trotz dem Vorhandensein von abertausenden Bienen gestochen.

    Wollen wir hoffen das die Geschichte ein gutes Ende nimmt…..

  8. Andreas sagt:

    Der Artikel ist noch in der Mache, ich dachte den könnte ich so still und heimlich veröffentlichen :-) Ich bin gerade dabei die Klangbeispiele zuzuordnen auf meinem Sideblog, viel Arbeit da ich die Bezeichnungen der Klangbeispiele da nicht sehe nur so etwas wie 45363ghgh3tz3t audio …..

    Ausserdem fehlen noch die einzelnen Kommentare zu den Plug-Ins, naja ich bleibe dran.

  9. Alter Schwede,
    ich dachte jetzt kommt mal eben ein kleiner Artikel über Kompressor, EQ und Hall.

    Aber was hier abgefeuert wird…

    Ich wusste gar nicht, das Antress so ein Haufen Plugins produziert hat. Ehrlich gesagt höre ich davon heute zum ersten Mal. Ich hatte meine Musik bisher immer mit meinen üblichen Verdächtigen wie Creamware SCOPE, Live, Reaper, Samples, Keyboardspielen und jetzt auch NI Komplete 6 und Maschine produziert (meine Hardware lass ich jetzt mal weg).

    Meine Güte, ich hab wieder was zum Testen ;)

    Hören wir mal, ob der Sound aus dem einen oder anderen Plugin mehr in Richtung “analog” erzielt werden kann. Hauptsächlich sind ja daran die Filter Schuld (jaj schon gut, verstimmte Oszillatoren auch).

    Vor kurzem habe ich mal den Arturia Minimoog mit dem Minimax von Creamware verglichen. Abgesehen davon, dass der Minimax ca. 20ms schneller reagiert sind die Filter von der Scope-Emulation einfach der Hammer. Sicher hat auch Arturia mit seinen eigenen Sounds eine Daseinsberechtigung, aber ehrlich, ich habe mich immer wieder dabei erwischt auf dem Minimax zu bleiben. Der klingt einfach Fetter.

    Ok, ich schweife hier auch etwas ab.

    Hören wir also, was Antress da zu bieten hat.

    Grüße aus Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>