Keith McMillen Instruments präsentiert K-MIX

Von Keith McMillen Instruments sind uns ja schon einige innovative MIDI-Controller bekannt, wie etwa der QUNEO. Nun gibt’s mit dem K-MIX wieder eine interessante Neuheit. Dieses handliche Teil vereint ein hochwertiges Audiointerface, einen prorammierbaren Mixer und einen MIDI-Controller in einem Gerät.

K-MIX verfügt über 8 Ein- und 10 Ausgänge, zwei eingebaute, geräuscharme ?Pre-Vorverstärker sowie eine eingebaute Effektsektion mit EQ, Kompressor /Limiter und Gate für jeden der 8 Kanäle und einem Master-Reverb. Dazu kommt eine berührungsempfindliche und illuminierte Bedienoberfläche. Diese bietet eine ähnliche Funktionalität wie Geräte mit Motorfadern (nur deren Verschleiß fällt weg…).

Keith McMillen Instruments K-MIX
Keith McMillen Instruments K-MIX

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings auch: Die Audio-Sektion arbeitet leider nur unter OSX, unter Windows funktioniert K-MIX bloß als MIDI-Controller, auch gibt es für Windows keine Editor-Software. Schade eigentlich!

K-MIX kostet 579,- US-Dollar, nähere Details, wie etwa die technischen Daten erfahrt Ihr hier: http://www.keithmcmillen.com/products/k-mix/

Hier gibt es noch eine kleine Video-Präsentation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen