ROO DIDGERIDOO und +ONE TAMBOURINE von SAMPLESPHERE sind nun Freeware

Achtung, Update vom 17.08.2018: Jetzt doch keine Freeware mehr, siehe unten!

Wie der Zufall so spielt, mag ich diesen etwas spröden Klang des Didgeridoos der australischen Ureinwohner sehr, und ich mag ebenfalls Tambourines (auch wenn diese zwei Instrumente ja erstmal rein gar nix miteinander zu tun haben…). Da trifft es sich doch gut, dass SAMPLESPHERE eben genau diese beiden Kandidaten als samplebasierte Plugins veröffentlicht hat, über die ich gerade ebenso zufällig gestolpert bin.

Zwar sind ROO DIDGERIDOO und +ONE TAMBOURINE bereits seit ein paar Jahren verfügbar, doch während sie früher einmal kommerziell vertrieben wurden, bietet SAMPLESPHERE sie inzwischen völlig kostenlos an (wer allerdings möchte, der kann sich mittels der „Gift“-Buttons auf der Webseite via Paypal beim Entwickler erkenntlich zeigen).

Beide Software-Instrumente sind SynthEdit-Kreation und daher auch nur als 32-bit-Plugins für Windows verfügbar, aber bei einem geschenkten Gaul verbietet sich ja bekanntlich kleinliches Herumgemecker! Die Installer der Plugins lassen sich ohne Umwege oder nervige Zwangsregistrierung direkt von der Entwickler-Webseite herunterladen.

SAMPLESPHERE ROO Drone
SAMPLESPHERE ROO Drone

Das ROO DIDGERIDOO landet in gleich zwei Geschmacksrichtungen im Plugin-Verzeichnis. Während ROO DRONE für die Wiedergabe langer, gehaltener Noten zuständig ist (mittels geloopter Samples), widmet sich ROO RHYTHMIC den typischen „acidhaften“ Sequenzen. Diese werden aus kurzen, über der Tastatur verteilten One-Shots erzeugt, welche dann via MIDI getriggert werden. Die integrierte Player-Funktion mit variablem Tempo dient dabei mangels Synchronisationsmöglichkeit lediglich zum Vorhören der mitgelieferten MIDI-Files, letztere lassen sich aber einfach via Drag & Drop auf eine MIDI-Spur der DAW ziehen (dann aber bitte nicht vergessen, den internen Player wieder zu stoppen, sonst läuft dieser parallel zur Triggerspur der DAW weiter!). Neben einigen veränderbaren Abspielparametern gibt’s auch noch eine Grundausstattung an eingebauten Effekten.

SAMPLESPHERE ROO Rhythmic
SAMPLESPHERE ROO Rhythmic

Das +ONE TAMBOURINE funktioniert auf ähnliche Weise wie ROO RHYTHMIC, auch hier befindet sich ein MIDI-File-Player zum Vorhören an Bord. Es lassen sich 8 verschiedene Tambourines auswählen und in diversen Abspielparametern verändern. Ein Filter und ein Reverb-Effekt sind ebenfalls mit von der Partie.

SAMPLESPHERE +ONE Tambourine
SAMPLESPHERE +ONE Tambourine

Ansonsten machen diese Plugins so ziemlich genau das, was man von ihnen erwartet, nämlich recht authentische Klänge der von ihnen repräsentierten Instrumente zu erzeugen. Sie eignen sich nicht nur für typische Ethno-, World- oder Filmmusik, sondern machen auch in dem einen oder anderen Dance-Track sicherlich eine sehr gute Figur.

Zur Webseite von SAMPLESPHERE geht’s hier lang: http://samplesphere.myzen.co.uk

Update 1 vom 17.08.2018: Nachdem ich diesen Artikel vor rund einem Monat veröffentlicht hatte, verschlug es mich gestern aus Neugier noch einmal auf die Webseite von SAMPLESPHERE, und siehe da, is‘ nix mehr mit Freeware!

Die Möglichkeit zum Gratis-Download ist dort mittlerweile ebenso verschwunden, wie die oben erwähnten „Gift“-Buttons für eine Spende an den Entwickler, stattdessen werden die beiden Plugins zusammen mit weiteren SAMPLESPHERE-Kreationen nun wieder zum Kauf angeboten. Für ROO DIDGERIDOO werden 20,- Britische Pfund fällig, und das +ONE TAMBOURINE gibt’s für 12,80 GBP.

Keine Ahnung, was den Entwickler zu diesem Schritt bewogen haben mag, möglicherweise sind ja durch die Erwähnung auf unserer und auch auf diversen anderen Musikerseiten die Downloadzahlen derart nach oben geschnellt, dass es ihm dicke Pfundzeichen in die Augen und die Schenkfreude aus dem Sinn getrieben hat… 😉

Update 2 vom 22.01.2020: Nach sehr langer Zeit war ich mal wieder auf der Webseite von SAMPLESPHERE. ROO DIDGERIDOO ist dort nicht mehr zu finden, dafür aber ein überarbeitetes Instrument (32-bit-VST), das einfach nur noch DIDGERIDOO getauft wurde und für 23,- Pfund feilgeboten wird. Es scheint dabei die früheren Plugins unter einer (rein optisch nicht sonderlich stylischen) Haube zusammenzufassen (das alte ROO DIDGERIDOO wird aber wohl beim Kauf ebenfalls noch mitgeliefert…).

http://samplesphere.myzen.co.uk/didgeridoo.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen