Die BEAT verlost eine MASCHINE +

Die BEAT kommt aktuell nicht nur mit einem wirklich gutem Synthesizer der Firma WAVES, sondern verlost auch eine MASCHINE+ im Wert von knapp 1.300,- Euro. Ich lese natürlich Fachzeitschriften zum Thema Musikproduktion, neben meinen Recherchen im Internet, dieses Mal habe ich mir die BEAT aus Deutschland bestellt.

WAVES CODEX Synthesizer

Das als kostenfreie Zugabe enthaltene WAVES Synthesizer Plugin hat mich dann doch interessiert. Zwar war der Versand nach Spanien fast genauso teuer wie das Heft, aber das war es mir wert.

Der WAVES CODEX kostet normal 199,- Dollar, ist aber gerade heruntergesetzt auf 59,90 Dollar und mit einem Coupon kostet er dann nur noch 35,99 Dollar. Oder Ihr kauft die BEAT 03/21 und bei dieser Fach-Zeitschrift ist der WAVES-CODEX dabei, die BEAT kostet 7,49 Euro, wer rechnen kann ist hier im Vorteil.

Die BEAT mit WAVES CODEX Synthesizer
Die BEAT mit WAVES CODEX Synthesizer

Zusätzlich findet Ihr auch noch eine Menge weiterer Software und neues Futter für den kostenlosen BEAT-ZAMPLER, wir hatten vor kurzem darüber berichtet. https://www.buenasideas.de/2021/aenigma-gregorianische-choere-fuer-zampler-mpcs/

Wo ist die DVD?

Tja, das war eigentlich immer mein Grund die BEAT zu kaufen, die mit Software und Samples vollgepackte DVD, nun jetzt war die Überraschung groß, keine DVD mehr… Egal, der Music Store verschickt auch keine Kataloge mehr und setzt auf das Internet mit einem Online-Katalog, daran musste ich mich auch erst gewöhnen.

Die Software, die sich vormals auf der DVD befand, die der BEAT beilag, könnt Ihr nun aus dem Internet saugen. OK, ich schätze das hier ökologische Gründe vorliegen, retten wir den Regenwald, ja, das meine ich ernst. Was mich allerdings verwundert ist der Preis, der sollte doch niedriger sein ohne DVD, oder? Nein, ist er nicht, er ist sogar höher, meine letzte BEAT im Abo kostete noch 6,49 Euro mit DVD, die aktuelle BEAT kostet, wie oben bereits erwähnt, 7,49 Euro, aber ohne DVD.

Gewinne eine Maschine +

Native-Instruments hat unlängst vielen Maschine-Nutzer einen lange gehegten Traum in Erfüllung gebracht. Endlich lässt sich der intuitive Maschine-Workflow ohne zusätzlichen Computer nutzen. Da die Bedienoberfläche und Ausstattung nahezu identisch vom letzten Maschine-Controller mk3 übernommen wurde, erfordert Maschine+ für erfahrene Maschinisten keinerlei zusätzliche Einarbeitungszeit.

Wer sich eine sehr hochwertig verarbeitete Maschine als Instrument und Zentrale für DAW-loses Jammen zu Hause oder auf der Bühne wünscht und mit dem großen NI-Portfolio an Instrumenten und Effekten auskommt, kann mit Maschine+ sehr glücklich werden.

Maschine+ bietet nicht nur den klassischen Groove-Box-Workflow, sie enthält außerdem ein spezielles Paket von neun Synths und Sample-Instrumenten, 35 Effekten und sieben Expansions, die im Standalone-Modus perfekt abgestimmt funktionieren.

Es enthält Massive, FM8, Monark, Prism, die Maschine Factory Selection, Raum und Phasis. Das bedeutet, die 16 Pads können klingen wie ein angestaubtes Vintage-Drumkit, ein verdrehter Wavetable-Lead oder ein organischer Modal-Synth.

Video MASCHINE +

Ein MIDI-Eingang und -Ausgang zur Einbindung externer Synthesizer und Drumcomputer sind vorhanden. Maschine+ unterstützt die bekannten MIDI-Templates, also individuelle Belegungen der Hardware-Controller zur Steuerung externer Synthesizer und Drumcomputer.

Die Steuerung externer Hardware wird sogar von der Lock-Funktion unterstützt, mit der sich aktuelle Reglereinstellungen schnell und unkompliziert sichern und jederzeit wieder aufrufen lassen – bei Bedarf auch mit stufenlosem Morphing über mehrere Takte.

Ein Pedaleingang kann für diverse Funktionen genutzt werden und ersetzt beim Jammen oder auf der Bühne die fehlende dritte Hand. Über den USB-Anschluss lässt sich Maschine+ wie Maschine mk3 als Controller und Audiointerface für Computer und Maschine-Software nutzen.

Und das Beste die MASCHINE + könnte noch diesen Monat deine sein ….

Beim aktuellen Beat Giveaway habt Ihr jetzt noch bis Ende Februar 2021 die Chance auf eine Maschine+ von Native Instruments im Wert von 1.299 Euro.

Mitmachen könnt Ihr auf: https://giv.gg/nkVwvl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen