DSP56300 Emulation Blog – VIRUS und andere VA-Synthesizer als Plugin

Der Begriff „Virus“ löst heutzutage natürlich bei den meisten Assoziationen zur aktuellen COVID19-Pandemie aus, es ist aber noch gar nicht so lange her, da haben zumindest die Synthesisten unter uns dabei zuerst an den gleichnamigen VA-Synthesizer der Firma ACCESS MUSIC ELECTRONICS aus Recklinghausen gedacht.

Was viele nicht wissen, auch mir war dies bis dato nicht bekannt, ist die Tatsache, dass der VIRUS und zahlreiche andere virtuell-analoge Synthies aus den späten 1990ern und den frühen 2000ern allesamt auf dem selben DSP-Chip aufbauen, nämlich der DSP56300-Serie von MOTOROLA. Dazu gehören neben dem VIRUS auch der WALDORF Q, der NOVATION NOVA, der KORG MS2000 und viele weitere.

DSP56300 Emulation Blog
DSP56300 Emulation Blog

Dies wäre nun wohl weitgehend bloß für Techniker interessant, wäre da nicht ein findiges Coder-Team auf die Idee gekommen, eben diesen DSP zu emulieren und damit dann zu versuchen, die alten darauf basierenden Synthesizer in Softwareform wiederzuerwecken. Genau über eben dieses Unterfangen informiert eine Webseite namens DSP56300 Emulation Blog.

Eine lauffähige Emulation ist bereits verfügbar, diese kann ähnlich wie die Emulatoren alter Spielekonsolen ein passendes ROM laden und ausführen. Natürlich ist es damit allein nicht immer getan, denn die Synthesizer verwendeten neben dem genannten DSP noch weitere spezifische Komponenten, die ebenfalls individuell für jedes Gerät emuliert werden müssen, um einen funktionsfähigen Software-Synthie zu erhalten.

Im Falle des VIRUS B und des VIRUS C ist es dem Team schon gelungen, dazu steht die Beta-Version eines VST2-Plugins (64-Bit) für WINDOWS, macOS und LINUX als Freeware zum Download bereit, für macOS darüber hinaus auch ein AU-Plugin. Das Format VST3 ist künftig ebenfalls geplant.

Zusätzlich zum DSP563XX EMULATOR VIRUS EDITION benötigt man natürlich noch ein passendes ROM. Da die Betreiber des DSP56300 Emulation Blog aus naheliegenden Gründen eventuellen Urheberrechtsstreitigkeiten aus dem Weg gehen wollen, bieten sie auf ihrer eigenen Webseite keinerlei ROMs an. Ich könnte mir jedoch gut vorstellen, dass das Füttern einer Suchmaschine mit den Keywords „Synthesizer ROM Archiv“ dem Interessierten hier schnell weiterhelfen könnte, ist bloß so ’ne Idee von mir… 😉

DSP56300 Emulation - Virus als Software
DSP56300 Emulation – Virus als Software

In der derzeitigen Darreichungsform muss der emulierte VIRUS leider noch ohne eigenes GUI auskommen. Er lässt sich allerdings über einen optionalen VIRUS-Editor bedienen (siehe Screenshot oben), ebenso auch über einen beliebigen MIDI-Controller. Ich habe das kurz bei mir ausprobiert, mein an den Rechner angeschlossener Controller hatte dabei rein zufällig einige seiner Regler schon so mit den entsprechenden MIDI-CCs belegt, dass ich damit die Filterfrequenz, Tuning und diverse andere Paramter verändern konnte, aber natürlich noch nicht den kompletten Synthesizer. Dennoch klang das Ganze auch in dieser Minimalkonfiguration bereits recht vielversprechend. Ich bin schon sehr auf das endgültige Ergebnis dieser VIRUS-Emulation gespannt!

Weitere Infos und die Downloads gibt’s hier: https://dsp56300.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen