MoCo – Neuer passiver Monitor-Controller von ESI

Im Gegensatz zu typischen Hifi-Boxen, die im Wohnzimmer über den Verstärker geregelt werden, sind Studio-Monitore mehrheitlich aktiv ausgeführt, verfügen also bereits über integrierte Verstärkerschaltungen. Um hier die Abhörlautstärke zu verändern, müsste man also normalerweise jedesmal (hinten) an die Monitore ran oder aber den Masterfader in der der DAW dazu mißbrauchen, beides ist ebensowenig praktikabel wie empfehlenswert (Wessen Audiointerface schon mal einen Rechnerabsturz mit einem tinnitusfördernden Dauerton quittiert hat, der weiß genau, was ich damit meine…).

 

Abhilfe schafft hier ein sogenannter Monitor-Controller, der zwischen Audiointerface und Abhöre eingeschliffen wird und der zumeist einen großen Drehregler zur bequemen Lautstärkeänderung bietet. So auch der neue MoCo von ESI, der als rein passives Gerät weder eine Stromversorgung benötigt, noch ungewünschte Klangveränderungen verursachen soll.

 

Untergebracht in einem recht schicken Pultgehäuse stellt MoCo nicht nur den besagten Lautstärkeregler zur Verfügung, sondern auch noch diverse andere praktische Funktionen. Neben eigenen Druckschaltern zum Stummschalten und zu Mono-Wiedergabe des Audiosignals, lassen sich auch die beiden Stereokanäle austauschen, es kann zwischen zwei Eingangssignalen umgeschaltet werden, und zudem kann man auch gleich zwei Monitor-Paare ansteuern (einzeln oder gemeinsam).

 

ESI MoCo
ESI MoCo

Leistungsmerkmale (Herstellerangaben):

  • 2 symmetrische Mono-Eingänge mit 6.3mm Klinkenbuchsen (Eingang A)
  • unsymmetrische Chinch-Eingänge (Eingang B)
  • unsymmetrischer Stereo 3.5mm Mini-Klinkeneingang (Eingang B)
  • 2 symmetrische XLR-Ausgänge (Ausgang A)
  • 2 symmetrische / unsymmetrische Mono-Ausgänge mit 6.3mm Klinkenbuchsen (Ausgang B)
  • unsymmetrischer Stereo 3.5mm Mini-Klinkenausgang (Ausgang B)
  • ausgewählter hochwertiger Lautstärke-Potentiometer für die passive Lautstärkeregelung
  • A/B-Schalter zur Auswahl des Eingangssignals
  • L/R-Umschalter, um den linken und rechten Audiokanal auszutauschen
  • unabhängige A und B Taster, um den entsprechenden Ausgang ein- bzw. auszuschalten
  • Schalter für Mono-Downmix (mischt das linke und rechte Audiosignal zusammen)
  • Mute-Schalter, um das Ausgangssignal stummzuschalten

 

ESI MoCo Rückseite
ESI MoCo Rückseite

 

Der MoCo wird von ESI mit einer UVP von 89,- Euro angeboten und bewegt sich damit in Relation zu seiner Ausstattung und zu seiner Konkurrenz durchaus noch in einem eher günstigen Preisbereich.

 

Produktwebseite: http://www.esi-audio.de/produkte/moco/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen