VERMONA präsentiert randomRHYTHM Eurorack-Modul

Die deutsche Analog-Schmiede VERMONA hat ein neues Eurorack-Modul im Angebot, es hört auf den Namen randomRHYTHM und stellt einen zweikanaligen, zufalls-basierten Trigger-Sequencer dar. Bei randomRHYTHM werden die Patterns nicht wie sonst üblich schrittweise programmiert oder live eingespielt, vielmehr stellt man hier mittels Schiebereglern die Wahrscheinlichkeit ein, mit der Viertel-, Achtel- und Sechzehntel-Noten sowie Triolen im Pattern auftreten werden. Zwei verschiedene Zufalls-Modi, Einzelausgänge für die vier Notenwerte sowie Reset- und Synchronistationsmöglichkeiten runden das Modul großzügig ab.

 

So kopflastig sich das Konzept im ersten Moment vielleicht auch lesen mag, randomRHYTHM soll sich dabei völlig intuitiv wie ein Instrument spielen lassen, das ist sicherlich auch interessant für allerlei Live-Geschichten.

 

Technische Spezifikationen:

Trigger
Trigger-Schwellwert (Eingänge) + 2 V
Trigger-Eigenschaften (Ausgänge) + 10 V, 10 ms
Maximale Stromaufnahme
+ 12 V 110 mA
– 12 V
+ 5 V
Maße und Gewicht
Breite / Höhe 24 TE, 3HE
Tiefe 25 mm
Gewicht 230 g

 

 

VERMONA randomRHYTHM
VERMONA randomRHYTHM

 

VERMONA bietet den randomRHYTHM mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299,- Euro an.

 

Produktwebseite: http://www.vermona.com/produkte/module/produkt/randomrhythm/

Bezugsmöglichkeiten: http://www.vermona.com/dealer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen