Native Instruments KOMPLETE 9 ultimate – Testbericht

Native Instruments ist seit Langem dafür bekannt innovative Audio Software mit amtlichen Sounds herzustellen, egal ob es sich um den Sampler KONTAKT oder den Synthesizer- und Effekt- Baukasten REAKTOR oder um die spezialisierten Synthesizer ABSYNTH, FM8 und MASSIVE handelt, alle genießen einen hervorragenden Ruf in der Audio-Gemeinde. Was liegt da näher als sich direkt ein Komplettpaket von NI zuzulegen, denn dass spart nicht nur Geld, sondern sicherlich auch eine Menge an Nerven.

NI (die Kurzform von Native Instruments) hat zwei komplette Software Bundles am Start, zum einen das KOMPLETE 9 Bundle und zum anderen das riesengroße KOMPLETE 9 ultimate Bundle Letzteres schauen wir uns hier nun einmal an.

Die Installation:

KOMPLETE-9-ultimate-Studio Effects
KOMPLETE-9-ultimate-Studio Effects

Zu den Neuerungen von KOMPLETE 9 ultimate gehört das hier nicht mehr auf einen Stapel an DVDs zur Installation gesetzt wird sondern eine 2,5 er Festplatte alle Daten welche zur Installation der insgesamt immerhin 65 KOMPLETE Produkte die gute 370 GigaByte auf der Festplatte an Platz benötigen, bereitstellt. Ich denke fast jedem der die Festplatte über USB 2.0 an den Computer anschließt stellt sich irgendwann die Frage, warum nicht zumindest die KOMPLETE Sample Bibliotheken nicht dort schon fertig vorliegen, so das die Festplatte am Rechner verbleiben kann und auch kein weiterer Speicherplatz, die Sample Bibliotheken machen den Großteil der Installationsdaten aus, auf der Computerfestplatte benötigt wird. Sei es drum, NI wird sich wohl irgendetwas dabei gedacht haben, ich finde es schade eine recht große externe Festplatte nach der Installation wieder in den Karton verpacken zu müssen und selbige nicht nutzen zu können. Sicher ist sicher, sollte der Rechner mal seinen Geist aufgeben oder ein neuer Rechner das Tonstudio schmücken dann wird die Installationsfestplatte ja wieder benötigt, obwohl ich tatsächlich schon die Idee hatte, mir eine dicke Spindel Double Layer DVDs zu kaufen und den Content der Installationsharddisk darauf auszulagern, NI weist aber darauf hin das dies problematisch werden könnte, also in den sauren Apfel gebissen und nach der Installation wieder zurück in den KOMPLETE 9 ultimate Karton mit der schicken 2.5 externen HD.

Die Installation mit der Festplatte ist sehr komfortabel, ist der Installationsprozess einmal gestartet kannst du dir in Ruhe einen Kaffe machen, nen Kuchen backen und beides noch in Ruhe genießen, alles andere läuft von selbst, auch die Aktivierung aller Produkte geht in einem Schritt über das NI-Service-Center, unproblematisch und fix, so soll es sein.

GuitarRig
NI GuitarRig

Was ist dabei?

Nun wenn ein Audio-Software-Bundle als KOMPLETE bezeichnet wird kann man davon ausgehen das da auch alles dabei ist was für die Musikproduktion benötigt wird und so ist es dann auch, KOMPLETE 9 ist in vier Variationen zu haben, neben dem völlig kostenlosen KOMPLETE Player Paket, welches REAKTOR, KONTAKT, und GuitarRig als Player Version beinhaltet und mehr als 300 Sounds und Effekte sowie gute 600 MB an Samples bietet finden wir den Appetizer KOMPLETE 9 ELEMENTS der immerhin schon 3 GB an Samples, die kompletten Player Versionen und somit eine gute Auswahl an Instrumenten, Amps und Effekten sowie sechs REAKTOR-Synthesizer bietet und für einen Preis von gerademal 49,- Euro auch noch einen 25,- Euro Gutschein für den Erwerb weitere Native Instruments Produkte beinhaltet.

Native Intruments - Massive
Native Intruments – Massive

Die Version KOMPLETE 9 beinhaltet nicht nur die Player Versionen von KONTAKT, REAKTOR und GuitarRig, sondern die vollwertigen Vollversionen, damit kann in KONTAKT 5 gesampelt und umfangreich nachgearbeitet werden, in REAKTOR sind selbst geschaffenen Synthesizer realisierbar und GuitarRig ist in der großen Version auch mit mehr Funktionalität ausgestattet. Außerdem beinhaltet KOMPLETE 9 schon ein recht umfangreiches Paket an zusätzlichen Instrumenten wie FM8 oder ABSYNTH und eine ganze Menge Sample Librarys für KONTAKT. Insgesamt finden wir hier 33 Produkte, 12.000 Sounds und einen Installationsumfang von satten 120 GigaBytes für einen Preis von knapp unter 500,- Euro.

Die uns hier vorliegende KOMPLETE 9 ultimate Version ist die größte der vier KOMPLETE 9 Pakete und hier ist wirklich alles an Bord, was der Musikproduzent braucht. Immerhin bekommen wir für knappe tausend Euro 65 Instrumente und Studiotools, an die 16.000 Sounds und müssen dafür 370 GigaByte an Daten auf die Festplatte stemmen. Wobei das mit den 65 Instrumenten und Studiotools nicht ganz richtig ist, es ist sehr viel mehr denn KONTAKT kommt alleine schon mit 35 Sample Librarys bei denen einige wiederum zahlreiche unterschiedliche Instrumente beinhalten, zum Beispiel die KONTAKT Factory-Selection oder die Retro-Machines-MK2. Auch Guitar Rig enthält zahlreiche Effekte, die nicht nur für Gitarre und Bass nutzbar sind und REAKTOR ist natürlich auch mit sehr vielen Synthesizern wie dem MiniMoog Clone MONARK oder dem Wahnsinns-Synthesizer RAZOR ausgestattet, um nur einige zu nennen.

Native Intruments - REAKTOR-Razor
Native Intruments – REAKTOR-Razor

Hinzu kommen noch Absynth mit einer riesigen Auswahl an Sounds und der FM8, der auch mit einem gewaltigen Arsenal an Presets ausgestattet wurde. Auch der MASSIVE Synthesizer ist dabei wiederum mit massenhaft guten Presets versehen und für die Produktion von Drums finden wir den runderneuerten Battery 4 mit Unmengen an amtlichen Drumsounds.

Native Intruments - FM8
Native Intruments – FM8

Ein Instrument alleine reicht ja schon lange nicht mehr aus um einen guten Sound aufs Band, äh Sorry das ist nicht mehr zeitgemäß, auf die Festplatte zu bringen. Dazu finden wir in KOMPLETE 9 ultimate eine feine und immense Auswahl an Effekten und Studio Tools, angefangen von den beiden wirklich hervorragend umgesetzten LEXICON Emulationen R24 und R48 die mal so richtig Spaß machen geht es weiter mit vielen von der schwedischen Firma Softube für NI hergestellten Edel Tools wie Kompressoren, passiven und aktiven Equalizern, einem Transientendesigner aber auch mit ausgefallenen Kreativeffekten wie THE FINGER, THE MOUTH oder TRAKTOR’S 12.

Die größte Auswahl an Instrumenten finden wir für den KONTAKT 5 Sampler, hier ist vom Konzertflügel über dramatische Sounds für die Filmproduktion bis hin zu absolut amtlichen Drumsounds inklusive einer Riesenauswahl an Drumpattern wirklich alles dabei was das Herz begehrt. Schaut Euch die Grafik hier an und Ihr habt ungefähr einen Eindruck davon, was ich meine:

KOMPLET 9 ultimate alle Kontakt Librarys
KOMPLET 9 ultimate alle Kontakt Librarys

FAZIT:

Ich fasse mich hier kurz, viele in KOMPLETE 9 ultimate enthaltene Produkte wurden von uns bereits getestet, bitte schaut unten in der Produktauflistung.
NI KOMPLETE 9 ultimate ist ein Hammerpaket zu einem Hammerpreis, klar 999,- Euro hat nicht jeder mal eben so zur Verfügung aber wer es von Anfang an oder „jetzt endlich“ richtig machen möchte, da er mit der Produktion von Musik entweder Geld verdienen möchte oder einfach Spaß hat am resultierenden professionellen Klang der wird hier eher sparen als zu viel Geld auszugeben, denn die Suche hat ein Ende, du hast alles, was du brauchst, und musst nicht mehr rumprobieren und kannst anstatt dessen endlich nur noch Musik produzieren. Was mir in dem ganzen KOMPLETE 9 ultimate Paket noch fehlt ist eine DAW von NI, ich spinne ja damit schon länger herum aber ich könnte mir vorstellen das Native Instruments absolut das Zeug dazu hat eine DAW herauszubringen, die komplett auf KONTAKT, REAKTOR und GuitarRig ausgerichtet ist und alle Effekte, Synths und Tools tausendprozentig integriert. Das soll jetzt nicht heissen das die KOMPLETE 9 Instrumente und Effekte nicht unter Cubase oder anderen DAWS 100 % laufen würden, nein da gibt es absolut keine Probleme, alles funktioniert einwandfrei. Ich fände es halt irgendwie superkomplett, wenn KOMPLETE 9 ultimate und auch KOMPLETE 9 eine hauseigenen NI DAW beinhalten würde.

Native Intruments - AbSynth
Native Intruments – AbSynth

buenasideas-TippNatürlich gibt es hier einen absolut wohlverdienten buenasideas.de Tipp, wenn wir mal rechnen ist, das Ganze auch gar nicht „teuer“ 999 geteilt durch 65 Produkte macht 15,37 Euro pro Produkt und 999 dividiert durch 16.000 Sounds macht gerademal 0,0624375 Euro per Sound. Nebenbei sei erwähnt das NI bis zum 31. August eine Sonderaktion namens KOMPLETE FRENZY betreibt bei der KOMPLETE 9 für 399,- Euro und KOMPLETE 9 ultimate für 699,- Euro zu haben ist, wer sich hier beeilt kann also bei beiden Paketen satte 300,- Euro sparen, nein ich rechne jetzt nicht noch mal den Preis per Produkt oder Sound aus 🙂

Hier ist die Liste der in KOMPLETE 9 ultimate enthaltenen Produkte:

KONTAKT 5 (amtlicher Sampler mit vielen Soundbibliotheken) – Testbericht Kontakt 4
REAKTOR 5.8 (Synthesizer Baukasten und Effekt Baukasten vom aller feinsten) – Testbericht
GUITAR RIG 5 PRO (Gitarrenamp und Multieffekt)

MONARK (MiniMoog Synthesizer für REAKTOR) – Testbericht

SKANNER XT (Synthesizer der mit Fragmenten arbeitet) – Testbericht
ABSYNTH 5 (Wahsinns Synthesizer für ausgefallene und normale Sounds)
FM8 (FM Synthesizer mit DX7 Sounds und vielen weiteren Klängen quer durchs Beet)
MASSIVE (moderner Synthesizer mit allen gerade angesagten Sounds)
RAZOR (Synthesizer für ausgefallene Sounds)
REAKTOR PRISM (perkussiver Synthesizer)
REAKTOR SPARK (subtraktiver Synthesizer)
RETRO MACHINES MK2 (KONTAKT Library mit Sound analoger Legenden)

ACTION STRINGS (Kontakt: Streichorchester mit fertig spielbaren Phrasen)
DAMAGE (Kontakt: perkussive Sounds für die Film- und Hörbuchproduktion)
EVOLVE ( Kontakt: Sounds für die Film- und Hörbuchproduktion)
SESSION HORNS (Sehr authentisces Blechbläser Ensemble mit Animator zum Spiel vorgefertigter Phrasen) – Testbericht
EVOLVE MUTATIONS (Kontakt: perkussive Sounds für die Film- und Hörbuchproduktion)
EVOLVE MUTATIONS 2 (Kontakt: perkussive Sounds für die Film- und Hörbuchproduktion)
SESSION STRINGS PRO (Kontakt: Streichorchester mit fertig spielbaren Phrasen)

RC 48 (Lexicon Reverb Emulation)
RC 24 (Lexicon Reverb Emulation)
VARI COMP (Kompressor)
ENHANCED EQ (Equalizer)
PASSIVE EQ (Equalizer passiv)
DRIVER (Kompressor mit Färbung)
REFLEKTOR (Reverb für GuitarRig)
SOLID BUS COMP (Edel Bus-Kompressor)
SOLID DYNAMICS (Edel Kompressor)
SOLID EQ (Edel Equalizer)
THE FINGER (Kreativ Effekt für REAKTOR)
THE MOUTH (Kreativ Effekt für REAKTOR, Vocoder und mehr) – Testbericht
TRAKTOR’S 12 (Kreativ Effekt für GuitarRig sehr abgefahren) – Testbericht
TRANSIENT MASTER (Transienten Designer)
VC 2A (Emulation eines sehr legendären Summenkompressors) – Testbericht
VC 76 (Emulation eines sehr legendären Kompressors) – Testbericht
VC 160 (Emulation eines sehr legendären Kompressors) – Testbericht

BATTERY 4 (Drumsampler mit sehr sehr vielen amtlichen drumsounds)
ABBEY ROAD VINTAGE DRUMMER (Kontakt: Im Abbey Road aufgenomme Drumkits)
ABBEY ROAD 60s DRUMMER (Kontakt: Im Abbey Road aufgenomme Drumkits)
ABBEY ROAD 70s DRUMMER (Kontakt: Im Abbey Road aufgenomme Drumkits)
ABBEY ROAD 80s DRUMMER (Kontakt: Im Abbey Road aufgenomme Drumkits)
ABBEY ROAD MODERN DRUMMER (Kontakt: Im Abbey Road aufgenomme Drumkits)
BALINESE GAMELAN (Kontakt: asiatische Perkussion Instrumente)
MASCHINE DRUM SELECTION (Kontakt: Auswahl an Drumsounds aus NI MASCHINE)
STUDIO DRUMMER (Kontakt: Absolut authentische Drumkits mit vielen Pattern) – Testbericht

WEST AFRICA (Kontakt: Afrikanisch Perkussion) – Testbericht

SCARBEE RICKENBACKER BASS (Kontakt: Bass Library)
RAMMFIRE (GuitarRig: der Gitarrensound von Rammstein)
SCARBEE FUNK GUITARIST (Kontakt: Gitarrenlicks für Funk)
SCARBEE JAY-BASS (Kontakt: Bass Library)
SCARBEE MM-BASS (Kontakt: Bass Library)
SCARBEE MM-BASS AMPED (Kontakt: Bass Library)
SCARBEE PRE-BASS (Kontakt: Bass Library)
SCARBEE PRE-BASS AMPED (Kontakt: Bass Library)

THE GIANT (Kontakt: Wahnsinns Klavier) – Testbericht
ALICIA’S KEYS (Kontakt: Der Konzertflügel von Alica Keys)
GEORGE DUKE SOUL TREASURES (Kontakt: Soul Licks)
BERLIN CONCERT GRAND (Kontakt: Konzertflügel)
VIENNA CONCERT GRAND (Kontakt: Konzertflügel)
NEW YORK CONCERT GRAND (Kontakt: Konzertflügel)
UPRIGHT PIANO (Kontakt: Klavier)
SCARBEE CLAVINET/PIANET (Kontakt: E-Piano)
SCARBEE MARK I (Kontakt: E-Piano)
SCARBEE A-200 (Kontakt: E-Piano)
VINTAGE ORGANS (Kontakt: Orgeln)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen